Parookaville Festival 2022

Parookaville Festival 2022

22.07.2022 - 24.07.2022, WeezeDE
Tickets Hotels & Unterkünfte
Noch 22 Tage

Afrojack, Armin Van Buuren, Steve Aoki, Alle Farben, Amelie Lens, Martin Solveig, Oliver Heldens, Scooter, Tiësto, W&W, Yellow ClawUVM
Tickets Hotels & Unterkünfte in der Nähe
Parookaville Festival 2022

Diese Seite teilen


Parookaville Festival 2022 bei Festivals United

Parookaville ist ein Electronic und EDM Festival, das vom 22.07.2022 bis 24.07.2022 in Weeze in der Nähe von Duisburg (Deutschland) stattfindet. Es werden ca. 80.000 Fans erwartet. 2021 war das Festival wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden, in diesem Jahr soll das Event nun endlich wieder stattfinden.

Als Top-Acts sind Afrojack, Armin Van Buuren und Steve Aoki bestätigt. Darüber hinaus sind Alle Farben, Amelie Lens, Martin Solveig, Oliver Heldens, Scooter, Tiësto, W&W, Yellow Claw und viele mehr gebucht. Hier findet ihr das komplette Line Up.

Parookaville fand 2015 zum ersten Mal statt. In den vergangenen Jahren waren unter anderem , Afrojack, Alesso, Armin Van Buuren, Armin Van Buuren, David Guetta, Dimitri Vegas & Like Mike, Hardwell, Paul Kalkbrenner, Steve Aoki, Tiësto und viele mehr am Start. Hier findet ihr die History.

Parookaville ist kein normales Dance-Festival, es ist ein Showkonzept-Event, das so in Deutschland seinesgleichen sucht. Zur ausverkauften Premiere zogen 2015 erstmals 25.000 „Bürger“ auf das ehemalige Militärgelände am Flughafen Weeze ein. Der Vorverkauf für die zweite Ausgabe in 2016 war innerhalb von 72 Stunden abgeschlossen (50.000 Tickets) und auch für 2017 hieß es nach nur 48 Stunden mit 80.000 verkauften Tickets SOLD OUT!

Die Heimat des (fiktiven) Gründervaters Bill Parooka setzt damit ihren Durchmarsch in die Champions- League rasant fort und ist in 2017 im dritten Veranstaltungsjahr das größte Festival für elektronische Musik und eines der fünf größten Musikfestivals insgesamt in Deutschland! Mitte Juli öffnet das angesagteste deutsche EDM-Festival Parookaville für 80.000 elektrobegeisterte und tanzwütige Bürger die Pforten in eine andere Welt. An drei vollen Showtagen mit mehr als 200 Künstlern entsteht ein Wochenende lang eine richtige Stadt – ein bisschen abgerockt und künstlerisch angehaucht.

Zu Parookaville gehört u. a. ein Postamt mit einem offiziellen Poststempel, um Grüße an die Daheimgebliebenen zu senden. Im Bürgerbüro erhält man seinen Pass für die Visum-Einträge der kommenden Jahre. Dazu kommen die Warsteiner-Church, in der „geheiratet“ werden kann und der Penny- Store auf dem Campinggelände mit allem, was das Festivalherz begehrt, die Deichmann-Beautyfarm, in der sich alles um das perfekte Parookaville-Styling dreht sowie ein Knast - natürlich inklusive Tätowierern. Stylische Food-Courts, ein Shopping-Boulevard, chillige Biergärten, eine Kirmes und der heiß begehrte 700 Quadratmeter große Swimmingpool machen die City perfekt.

Die aufwändig gestaltete, massiv wachsende MainStage wird für drei Nächte das Zuhause für Stars wie Steve Aoki, Axwell Λ Ingrosso und Marshmello. Weltstars und New-Comer feiern zusammen mit tausenden Fans getreu des Festival-Mottos, ausgegeben von Bill Parooka: „Mögen Wahnsinn, Liebe und pure Glückseligkeit regieren!“

Hier stimmt was nicht? Schreib uns und wir ändern das asap. Bock auf mehr? Mach mit und werde Teil des Teams!

weiterlesen

Parookaville Festival 2022 Line Up

Bisher sind 133 Künstler*innen für Parookaville Festival 2022 bestätigt. Headliner sind Afrojack, Armin Van Buuren und Steve Aoki. Darüber hinaus sind Alle Farben, Amelie Lens, Martin Solveig, Oliver Heldens, Scooter, Tiësto, W&W, Yellow Claw und viele mehr gebucht.
Afrojack Armin Van Buuren Steve Aoki Alle Farben Amelie Lens Martin Solveig Oliver Heldens Scooter Tiësto W&W Yellow Claw UVM

999999999
Acraze
Aftershock
Alan Walker
Aly & Fila
Andrew Rayel
Astrix
ATB
Atmozfears
Autodrive
Benjamin Reichert
Ben Nicky
Benny Benassi
B Jones
Blasterjaxx
Blastoyz
Brainwash
Brandon
Brennan Heart
Broken Element
Captain Hook
Cesqeaux
Christopher Bongard
Cloud
Coexist
Coone
Cosmic Gate
Da Hool
Dan Lee
Da Tweekaz
David Puentez
Deadly Guns
Dhali
Dimitri Vegas & Like Mike
DJ Isaac
Dj Sash!
DJ Tora
Dom Dolla
Dominik Koislmeyer
Drumcomplex
Electric Callboy
Elle Rich
Emin
Eptic
Fedde Le Grand
Felice
Felix Jaehn
Felix Kröcher
Finch
Fisher
Fjaak
Flip Capella
HBZ
Headhunterz
Jan-Christian Zeller
Jauz X NGHTMRE
Jebroer
Jilax
Joel Corry
Johannes Schuster
Kanine
Kayzo
Klangkuenstler
Klaudia Gawlas
Krewella
KSHMR
Laidback Luke
Lari Luke
Loco Dice
Lost Identity
Mandy
Marauda
Marco V
Mark Bale
Markus Schulz
Marten Hørger
Matroda
Mausio
Max Bering
MC Chucky
Mike Williams
Moguai
Moksi
Neelix
Nek Tarios
Nervo
NGHTMRE
Nicky Romero
Nicolas Julian
Novotix
OBS
Ofenbach
Pan-Pot
Pappenheimer
Paul Elstak
Purple Disco Machine
Quintino
Ran-D
Reinier Zonneveld
Robin Schulz
Rooler
Sefa
Sekula
Sikdope
Solardo
Sonic Illusion
Sound Rush
Sternbush
Sub Zero Project
Teknoclash
TESFY
Theodor Nabuurs
Tiefblau
Timbo & This Chris
Topic
Tube & Berger
Tujamo
Tungevaag
Vini Vici
Vize
Wildstylez
Öwnboss
999999999
Acraze
Aftershock
Alan Walker
Aly & Fila
Andrew Rayel
Astrix
ATB
Atmozfears
Autodrive
Benjamin Reichert
Ben Nicky
Benny Benassi
B Jones
Blasterjaxx
Blastoyz
Brainwash
Brandon
Brennan Heart
Broken Element
Captain Hook
Cesqeaux
Christopher Bongard
Cloud
Coexist
Coone
Cosmic Gate
Da Hool
Dan Lee
Da Tweekaz
David Puentez
Deadly Guns
Dhali
Dimitri Vegas & Like Mike
DJ Isaac
Dj Sash!
DJ Tora
Dom Dolla
Dominik Koislmeyer
Drumcomplex
Electric Callboy
Elle Rich
Emin
Eptic
Fedde Le Grand
Felice
Felix Jaehn
Felix Kröcher
Finch
Fisher
Fjaak
Flip Capella
HBZ
Headhunterz
Jan-Christian Zeller
Jauz X NGHTMRE
Jebroer
Jilax
Joel Corry
Johannes Schuster
Kanine
Kayzo
Klangkuenstler
Klaudia Gawlas
Krewella
KSHMR
Laidback Luke
Lari Luke
Loco Dice
Lost Identity
Mandy
Marauda
Marco V
Mark Bale
Markus Schulz
Marten Hørger
Matroda
Mausio
Max Bering
MC Chucky
Mike Williams
Moguai
Moksi
Neelix
Nek Tarios
Nervo
NGHTMRE
Nicky Romero
Nicolas Julian
Novotix
OBS
Ofenbach
Pan-Pot
Pappenheimer
Paul Elstak
Purple Disco Machine
Quintino
Ran-D
Reinier Zonneveld
Robin Schulz
Rooler
Sefa
Sekula
Sikdope
Solardo
Sonic Illusion
Sound Rush
Sternbush
Sub Zero Project
Teknoclash
TESFY
Theodor Nabuurs
Tiefblau
Timbo & This Chris
Topic
Tube & Berger
Tujamo
Tungevaag
Vini Vici
Vize
Wildstylez
Öwnboss

Parookaville Festival 2022 Tickets

 
Tickets für Parookaville Festival 2022 gibt es ab € 99,00 auf der offiziellen Homepage.
22-24
Jul 2022

Parookaville Festival 2022

u.a. mit Afrojack, Armin Van Buuren, Steve Aoki

ParookavilleTickets & Packages

Festival-Tickets ab € 99,00

Parookaville Mailingliste

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu Parookaville Festival 2022 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten
Parookaville Festival 2022

Parookaville Feed #parookaville2022


Stiflers_Mom und mehr als 20 Nutzer sprechen darüber

Häufig benutzt:

Smilies:

People:

Places:

Nature:

Objects:

Classics:

Parookaville Festival 2022

Parookaville wurde aktualisiert

NEU IM LINE UPAlan Walker, W&W, 999999999, Aftershock, Aly & Fila, Andrew Rayel, Astrix, Atmozfears, Autodrive, B Jones, Ben Nicky, Benjamin Reichert, Benny Benassi, Blasterjaxx, Blastoyz, Brandon, Broken Element, Captain Hook, Cesqeaux, Christopher Bongard, Coexist, Da Hool, Da Tweekaz, Dan Lee, Deadly Guns, Dhali, DJ Isaac, DJ Tora, Dominik Koislmeyer, Drumcomplex, Electric Callboy, Elle Rich, Emin, Eptic, Felice, Felix Kröcher, Flip Capella, Brainwash, HBZ, Headhunterz, Jan-Christian Zeller, Jebroer, Jilax, Johannes Schuster, Kanine, Kayzo, Klangkuenstler, Klaudia Gawlas, Krewella, Mandy, Marco V, Mark Bale, Markus Schulz, Marten Hørger, Matroda, Mausio, Max Bering, MC Chucky, Moguai, Cloud, Neelix, Nek Tarios, Nervo, NGHTMRE, Nicky Romero, Nicolas Julian, Novotix, Öwnboss, Pan-Pot, Pappenheimer, Paul Elstak, Quintino, Ran-D, Rooler, Sekula, Sikdope, Solardo, Sonic Illusion, Sound Rush, Sternbush, Teknoclash, TESFY, Theodor Nabuurs, Tiefblau, Timbo & This Chris, Tube & Berger, Tungevaag, Wildstylez

Kennst du Parookaville?
Wie wahrscheinlich ist es, dass Du das Festival einem Freund empfiehlst?
Review schreiben

Hotels & Unterkünfte in der Nähe

Um euch alle verfügbaren Unterkünfte (Hotels, Ferienwohnungen, Hostels usw.) in der Nähe von Parookaville anbieten zu können, haben uns mit Stay22 zusammengetan. Das Angebot umfasst die größten Anbieter einschließlich Booking.com, Expedia, Fewo-direkt usw. und bietet euch den niedrigsten garantierten Online-Preis. Die Preise sind gleich oder besser als die, die ihr auf einer Reise- oder Hotelrabatt-Website findet. Ihr könnt die Angebote direkt über die Karte filtern und aufrufen oder ihr nehmt einfach diesen Link.

Location & Adresse

Parookaville findet in Weeze in der Nähe von Duisburg statt. Bitte bedenkt bei euren Plänen: Rund die Hälfte der gesamten CO2-Emission eines Festivals entsteht oftmals bereits durch die An- und Abreise der Fans. Greift also wenn möglich auf klimafreundliche Alternativen wie Bus und Bahn zurück oder nutzt Fahrgemeinschaften.

Veranstaltungsort: Flughafen Weeze
Adresse: Flughafen-Ring
Ort: 47652 WeezeDE

Die Adresse für die Anreise mit dem Auto oder Mietwagen ist Flughafen-Ring, 47652 Weeze (Deutschland).

Bitte erkundigt euch vor der Anreise auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals zur Situation der Parkplätze. Bei einigen Festivals wird neben dem regulären Ticket auch ein separates Parkticket benötigt.

Bei unserem Partner billiger-mietwagen.de findet Ihr die besten Preise für Mietwagenbuchungen in Deutschland, Europa und weltweit.

Die Adresse für die Anreise mit dem Auto oder Wohnmobil ist Flughafen-Ring, 47652 Weeze (Deutschland).

Bitte erkundigt euch vor der Anreise auf auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals zur Situation der Parkplätze für Wohnmobile. Bei einigen Festivals wird neben dem regulären Ticket auch ein separates Ticket für Wohnmobile benötigt.

Bei unserem Partner PaulCamper könnt ihr Wohnmobile & Wohnwagen von erfahrenen Campern mieten.

Am besten reist Ihr klimafreundlich mit der Bahn. Nutzt dafür die Verbindungen bis Weeze. Von dort ist es nicht weit zum Veranstaltungsort Flughafen Weeze.

Bei einigen Festivals fahren Euch auch Shuttles ganz bequem vom Bahnhof zum Festivalgelände und zurück. Bitte erkundigt euch dazu auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals.

Bei unserem Partner Deutsche Bahn gibt's günstige Tickets - z.B. für eine einfache Fahrt im Super Sparpreis Young für alle unter 27 schon ab 12,90 Euro.

Parookaville Impressionen

Festival-Trailer
Parookaville Festival 2022
Festival-Trailer
Parookaville Festival 2022
Festivals United Mediathek

Parookaville History

16.07.2021 - 18.07.2021 Guide

17.07.2020 - 19.07.2020 Guide
Armin Van Buuren, Dimitri Vegas & Like Mike, Steve Aoki
Afrojack, Alle Farben, Alok, Aly & Fila, Amelie Lens, Andrew Rayel, Armin Van Buuren, Astrix, ATB, Bakermat, Benjamin Reichert, Ben Nicky, Benny Benassi, Blasterjaxx, Blastoyz, Boombox Cartel, Brennan Heart, Broken Element, Cloud Factory, Code Black, Cosmic Gate, D-Block & S-Te-fans, Da Hool, Da Tweekaz, Deadly Guns, Dillon Francis, Dimitri Vegas & Like Mike, DVBBS, Ekali, Fabio Fusco, Felix Jaehn, Finch Asozial, Fisher, Fjaak, Gareth Emery, Ghost Rider, Gravedgr, Grum, Headhunterz, Heatwavez, Illenium, James Hype, Jebroer, Jonas Blue, Klaudia Gawlas, Krewella, Kungs, Lari Luke, Le Shuuk, Lifeforms, Loco Dice, Lost Identity, Lucas & Steve, Mandy, Markus Schulz, Marlo, Marshmello, Martin Solveig, MC Chucky, MC DL, Meduza, Moguai, Neelix, Oliver Heldens, Oliver Magenta, Ostblockschlampen, Pan-Pot, Paul Elstak, Peacekeeper, Pegboard Nerds, Quintino, Refuzion, Regard, Rezz, Robin Schulz, Salvatore Ganacci, Saymyname, Scooter, Sefa, Sikdope, Sound Rush, Steve Aoki, Teknoclash, Tesfy, The Disco Boys, The Him, Tiefblau, Toneshifterz, Vini Vici, VIZE, W&W, Wildstylez, Yellow Claw, YouNotUs, Yves V
19.07.2019 - 21.07.2019 Guide
Armin Van Buuren, Dimitri Vegas & Like Mike, Steve Aoki
4B, 257ers, Above & Beyond, Afrojack, AKA AKA, Alan Walker, Alesso, Alison Wonderland, Alle Farben, Armin Van Buuren, Astrix, ATB, Bill's Factory, Blasterjaxx, Blastoyz, Bliss, Boris Brejcha, Brennan Heart, Brohug, Brooks, Carnage, Charlotte De Witte, Charly Lownoise & Mental Theo, Claptone, Coone, Cosmic Gate, D-Block & S-te-Fan, Da Hool, Da Tweekaz, Deorro, Dimitri Vegas & Like Mike, DJ Snake, DVBBS, Dynoro, Fedde Le Grand, Felix Jaehn, Felix Kröcher, Fisher, Frequencerz, Frontliner, Garmiani, Gunz For Hire, Headhunterz, Hugel, Infected Mushroom, Jauz, Jax Jones, Jonas Blue, Klaudia Gawlas, KSHMR, Kungs, Laidback Luke, Liquid Soul, Lost Frequencies, Lost Identity, Lucas & Steve, Marika Rossa, Martin Solveig, Matthias Tanzmann, Modestep X Barely Alive X Virtual Riot, Moguai, Moksi, Neelix, Nervo, NGHTMRE, Ofenbach, Oliver Heldens, Paul Van Dyk, Pavilion B2B Valentino Khan, Phil Fuldner , Purple Disco Machine, Querbeat, R3hab, Radical Redemption, Ran-D, Richie Hawtin, Robin Schulz, Salvatore Ganacci, Sam Feldt, Sefa, Showtek, Slander, Stephan Bodzin, Steve Aoki, Su Zero Project, Sven Väth, Tchami VS Malaa, The Chainsmokers, The Prince Karma, Timmy Trumpet, W&W, Warface, Westbam, Westbam, Wildstylez, Yellow Claw, Zomboy
20.07.2018 - 22.07.2018 Guide
David Guetta, Hardwell, Steve Aoki
Ace Ventura, Adam Beyer, Adam Trigger, Adaptiv, AKA AKA, Alex Hövelmann, Alison Wonderland, Alle Farben, André Galluzzi, Angerfist, Arado, Armin Van Buuren, Atmozfears, Audiotricz, Averro, Axwell & Ingrosso, Barely Alive, Baris Aladag, Bassjackers, Benny Benassi, Björn Grimm, Blasterjaxx, Blastoyz, Borgore, Boris Brejcha, Brennan Heart, Bruno Martini, Bugatty, Burak Yeter, Butch, Carnage, Cesqeaux, Charming Horses, Chicane, Chocolate Puma, Chris Rocka, Chrissi F., CLNR, Clueso, Code Black, Coone, Crankdat, Crisis Era, Crossnaders, Curtis Alto, D-Block & S-Te-Fan, D.O.D., Da Hool, Da Tweekaz VS. Destructive Tendencies, Dave Replay, David Gravell, David Guetta, DBN, Devin Wild, Dirk Siedhoff, Dirtcaps, Dixon, DMNK, Don Diablo, Double Pleasure, Dr. Rude, Drumcomplex, DVBBS, Empra, Eptic, Excision, Falex, Fedde Le Grand, Felix Jaehn, Felix Kröcher, Fight Clvb, Flobu, Florian Ostertag, Florian Picasso, Format:B, FRDY, Frequencerz, Friendson, Galantis, Ghastly, Habstrakt, Hard Driver, Hardwell, Headhunterz, Henri PFR, Hight, Hosh, Inpetto, Jaggs, James Hype, Jan-Christian Zeller, Jauz, Jax Jones, Jonas Blue, JR, Junge Junge, Karotte, Kaylab, Kay Shanghai, Kayzo, Klaudia Gawlas, Klingande, Krewella, Kris Kross Amsterdam, Kryder, KSHMR, Kungs, Laidback Luke, Larry, Le Shuuk, Liquid Soul, LNY TNZ, Lost Frequencies, Lost Identity, Lowriderz, Lucas & Steve, Maddix, Magit Cacoon, Malaa, Mark Bale, Mark Villa, MarLo, Martin Garrix, Martin Solveig, Mathy, Mauro Picotto, Max Bering, MBP, MC DL, MC Haits, Mesto, Mike Cervello, Mike Williams, Moguai, Moksi, Monkey Safari, Neelix, NGHTMRE, Nicky Romero, Nico Rush, Nizami Plus, Oliver Magenta, Oliver Schories, Ookay, Orjan Nilsen, Ostblockschlampen, Pappenheimer, Party Thieves, Phats & Small, Phil Fuldner, Philipp Poisel, Pintovic, Plastik Funk, POPOF, Psaiko.Dino, Pyrodox, Querbeat, Querbeat, Radical Redemption, Refuzion, Robert Falcon, Robin Schulz, Rob Van O, Russe, Salvatore Ganacci, Sam Feldt, Sam Paganini, Sander Van Doorn, Sarazar, Saymyname, Sekula, Sephyx, Shippo, Showtek, Sigala, Sikdope, Sofi Tukker, Sofi Tukker, Solomun, Sophie Francis, Steve Aoki, Sunnery James & Ryan Marciano, Sven Schaller, Sven Väth, T.H.A.B., Tchami, Team Rythmusgymnastik, Tesfy, The Disco Boys, Timbo, Timmy Trumpet, TNT Aka Technoboy N Tuneboy, Tocadisco, Tomcraft, Topic, Tweekacore & Darren Styles Present: Electric Fox, Twinx, Ulf Alexander, Ummet Ozcan, Vieton, Villain, Vini Vici, Vol2Cat, W&W, Wildstylez, Yellow Claw, Younotus, Zatox, Zedd, Zonderling
21.07.2017 - 23.07.2017 Guide
Armin Van Buuren, Paul Kalkbrenner, Steve Aoki
A*S*Y*S, Adrenalize, Afrojack, AKA AKA Ft. Thalstroem, Alison Wonderland, Alle Farben, Armin Van Buuren, Astrix, Atmozfears, Audiotricz, Axwell & Ingrosso, Bassjackers, Blastoyz, Brennan Heart, Carnage, Code Black, Coone, Curbi, Cyber, D-Liciouz, Danny Avila, Dave Replay, David Guetta, DBN, Deetox, Dirtcaps, Dirty Doering, DJ Snake, Don Diablo, Dr. Rude, Dubfire, DVBBS, Felix Jaehn, Felix Kröcher, FRDY, Frequencerz, Galantis, Getter, GTA, Headhunterz, Holl & Rush, Ilario Alicante, Jauz, Joyryde, Kayzo, Klaudia Gawlas, Klingande, Krewella, KSHMR, Kungs, Laidback Luke, Lexer, Lost Frequencies, Lost Identity, Mahmut Orhan, Mark Bale, Marshmello, Martin Solveig, Moguai, Moonbootica, Moonbootica, Nakadia, Nervo, NGHTMRE, Oliver Heldens, Oliver Magenta, Ookay, Ostblockschlampen, Pappenheimer, Paul Kalkbrenner, Peacekeeper, Pep & Rash, Quintino, Robin Schulz, Ruthless, Sam Feldt, Showtek, Slander, Slushii, Steve Aoki, Sunnery James & Ryan Marciano, Sven Schaller, Sven Väth, Tiesto, Tim Green, Timmy Trumpet, Tony Junior, Torsten Kanzler, Tujamo, Ummet Ozcan, Upgrade, Valentino Khan, Villain, W&W, Wildstylez, Will Sparks, Yellow Claw, Younotus
15.07.2016 - 17.07.2016 Guide
Afrojack, Steve Aoki, Tiësto
&ME, A.N.A.L., Afrojack, AKA AKA Ft. Thalstroem, Alison Wonderland, Alle Farben, Axwell Λ Ingrosso, Bassjackers, Blasterjaxx, Borgore, Cesqeaux, Charming Horses, Claptone, Cuebrick, Curbi, D.O.D., Da Hool, Danny Avila, DBN, Deniz Koyu, Deorro, Dillon Francis, Dirtcaps, Dirtyphonics, Don Diablo, DVBBS, Dyro, Fedde Le Grand, Felix Jaehn, Felix Kröcher, Flux Pavilion, Format:B, FRDY, Gestört Aber Geil, Grandtheft, Headhunterz, Henri PFR, Inpetto, Jauz, Jay Hardway, Jewelz & Sparks, KSHMR, Laidback Luke, Lexer, Lost Frequencies, Lost Idendity, Martin Solveig, Mike Cervello, Mike Williams, Mogua, Moksi, MOTi, Nervo, Nick Martin, Ostblockschlampen, Sam Feldt, San Holo, Sascha Braemer, Sebastien Drums, Showtek, Stefan Dabruck, Steve Aoki, The Partysquad, Thomas Newsom, Throttle, Tiësto, Tony Junior, Tube & Berger, Tujamo, Twoloud, TWRK, Valentino Khan, Watermät, Will Sparks, Wiwek, Yellow Claw, Younotus
17.07.2015 - 19.07.2015 Guide
Alesso, Armin van Buuren, Steve Aoki
A.N.A.L., Alesso, Andhim, Armin Van Buuren, Bakermat, Borgeous, Busse, Chrissi F, Danny Avila, Deorro, Dimitri Vangelis & Wyman, Dimitri Vegas & Like Mike, Don Diablo, DVBBS, Fedde Le Grand, Felix Jaehn, Felix Kröcher, Flobu, Format: B, FRDY, Friendson, MAKJ, Martin Solveig, Moguai, New World Sound, New World Sound, Oliver Heldens, Oliver Koletzki, Ostblockschlampen, Pep & Rash, Robin Schulz, Rob Van O, Steve Aoki, Super Flu, The Chainsmokers, Tube & Berger, Tujamo, TV Noise, Yellow Claw

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter Parookaville GmbH.

Parookaville GmbHFlughafen Ring 293, 47652 Weeze
+4928379111
Homepage Veranstalter

Weitere Festival-Highlights

Foto: Parookaville

Diese Seite wurde automatisiert erstellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern aus unserer Community beinhalten. Sie wird derzeit weder von Parookaville oder dem Veranstalter Parookaville GmbH verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit Parookaville assoziiert. Die Veröffentlichung von Festivalinformationen impliziert keine Zugehörigkeit zu den Festivals und/oder Veranstaltern. Alle Festivalnamen, Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter wie bspw. Eventim, Amazon und weiteren Partnern. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!