Paléo Festival 2022

Paléo Festival 2022

19.07.2022 - 24.07.2022, NyonCH
Tickets Hotels & Unterkünfte
Noch 22 Tage

KISS, Sting, Stromae, Angele, DJ Snake, Dropkick Murphys, Folamour, Rag N Bone ManUVM
Tickets Hotels & Unterkünfte in der Nähe
Paléo Festival 2022

Diese Seite teilen


Paléo Festival 2022 bei Festivals United

Paleo ist ein genreübergreifendes Festival, das vom 19.07.2022 bis 24.07.2022 in Nyon in der Nähe von Genf (Schweiz) stattfindet. Es werden ca. 40.000 Fans erwartet. 2021 war das traditionelle Festival wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden, in diesem Jahr soll das Event nun endlich wieder stattfinden.

Als Top-Acts sind KISS, Sting und Stromae bestätigt. Darüber hinaus sind Angele, DJ Snake, Dropkick Murphys, Folamour, Rag N Bone Man und viele mehr gebucht. Hier findet ihr das komplette Line Up.

Paleo wurde beim European Festival Awards 2016 als Gewinner in der Kategorie Best Medium-Sized Festival ausgezeichnet.

In den vergangenen Jahren waren unter anderem Arcade Fire, Blur, Chemical Borthers, Elton John, Iron Maiden, Jamiroquai, Kings Of Leon, Lenny Kravitz, Muse, National, Neil Young, Nick Cave, Phoenix, Placebo, Prodigy, Red Hot Chili Peppers, Robbie Williams, Sting, The Cure und viele mehr am Start.

Mit sieben Tagen, sieben Nächten, mehr als 300 Konzerten und Shows auf sieben Bühnen und mehr als 220 Ständen ist das Paléo Festival Nyon das grösste Open-Air-Festival der Schweiz und eines der wichtigsten musikalischen Ereignisse in Europa.

Seit 1976, die unter der Bezeichnung „First Folk Festival“ 1.800 BesucherInnen in den Gemeindesaal Nyon gelockt hatte, ist das Paléo Festival heute ein unumgängliches europäisches Musik-Event. Seit seiner Gründung verzeichnet das Festival ein regelmässiges und kontrolliertes Wachstum, das Professionalisierung und Weiterentwicklungen mit sich bringt. Jedes Jahr werden den rund 230.000 ZuschauerInnen auf den 84 Hektaren des Asse-Geländes oberhalb von Nyon über 250 Konzerte und Shows angeboten. Bis heute haben über 5 Millionen BesucherInnen zu diesem breiten und anhaltenden Erfolg beigetragen. Seit fünfzehn Jahren ist das Festival schon lange vor seiner Eröffnung ausverkauft, und sein Ruf nimmt unablässig zu.

Hier stimmt was nicht? Schreib uns und wir ändern das asap. Bock auf mehr? Mach mit und werde Teil des Teams!

weiterlesen

Paléo Festival 2022 Line Up

Bisher sind 90 Künstler*innen für Paléo Festival 2022 bestätigt. Headliner sind KISS, Sting und Stromae. Darüber hinaus sind Angele, DJ Snake, Dropkick Murphys, Folamour, Rag N Bone Man und viele mehr gebucht.
KISS Sting Stromae Angele DJ Snake Dropkick Murphys Folamour Rag N Bone Man UVM

Amami
Ami Yèrèwolo
Arma Jackson
Arthur Hnatek
Art Melody
Ascendant Vierge
Barrio Colette
Berywam
Billx
BIM
Bleu Jeans Bleu
Bombino
Broken Bridge
Catastrophe
Chilla
Cimafunk
Coco Em
Dub Inc.
Elida Almeida
Fatoumata Diawara
Feu! Chatterton
FLOHIO
Flèche Love
FOKN Bois
Francis Cabrel
GARGÄNTUA
Gaèl Faye
Glauque
Grand Corps Malade
Guiss Guiss Bou Bess
James BKS
Julien Granel
Juliette Armanet
Kajeem
Kampire
Kety Fusco
Kingzer
L'Eclair
La Femme
Laolu
Little Simz
Makoto San
Mall Grab
Manudigital & Caporal Negus
Mara
Marina Satti
Marius Bear
Maxime Le Forestier
Meta And The Cornerstones
Metronomy
Meute
Mezerg
Michel
Mungo’s Hi Fi
Ninho
Nuri
Onipa
Orelsan
Ozadya
Panda Dub
Perturbator
PNL
Psycho Weazel
Queen Omega
Red Axes
Roméo Elvis
Sama' Abdulhadi
Santrofi
SCH
Seun Kuti & Egypt 80
Silver Dust
Songhoy Blues
Sopico
Suzane
The Murder Capital
Third World
Tryo
Turnstile
Vaudou Game
Yseult
YĪN YĪN
Zenobia
Amami
Ami Yèrèwolo
Arma Jackson
Arthur Hnatek
Art Melody
Ascendant Vierge
Barrio Colette
Berywam
Billx
BIM
Bleu Jeans Bleu
Bombino
Broken Bridge
Catastrophe
Chilla
Cimafunk
Coco Em
Dub Inc.
Elida Almeida
Fatoumata Diawara
Feu! Chatterton
FLOHIO
Flèche Love
FOKN Bois
Francis Cabrel
GARGÄNTUA
Gaèl Faye
Glauque
Grand Corps Malade
Guiss Guiss Bou Bess
James BKS
Julien Granel
Juliette Armanet
Kajeem
Kampire
Kety Fusco
Kingzer
L'Eclair
La Femme
Laolu
Little Simz
Makoto San
Mall Grab
Manudigital & Caporal Negus
Mara
Marina Satti
Marius Bear
Maxime Le Forestier
Meta And The Cornerstones
Metronomy
Meute
Mezerg
Michel
Mungo’s Hi Fi
Ninho
Nuri
Onipa
Orelsan
Ozadya
Panda Dub
Perturbator
PNL
Psycho Weazel
Queen Omega
Red Axes
Roméo Elvis
Sama' Abdulhadi
Santrofi
SCH
Seun Kuti & Egypt 80
Silver Dust
Songhoy Blues
Sopico
Suzane
The Murder Capital
Third World
Tryo
Turnstile
Vaudou Game
Yseult
YĪN YĪN
Zenobia

Paléo Festival 2022 Tickets

 
Tickets für Paléo Festival 2022 gibt es ab € 75,00 auf der offiziellen Homepage.
19-24
Jul 2022

Paléo Festival 2022

u.a. mit KISS, Sting, Stromae

PaleoTickets & Packages

Festival-Tickets ab € 75,00

Paleo Mailingliste

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu Paléo Festival 2022 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten
Paléo Festival 2022

Paleo Feed #paleo2022

Gehöre zu den Ersten, die Paleo kommentieren.

Häufig benutzt:

Smilies:

People:

Places:

Nature:

Objects:

Classics:

Paléo Festival 2022

Paleo wurde aktualisiert

NEU IM LINE UPLa Femme, Seun Kuti & Egypt 80, Juliette Armanet, Folamour, Cimafunk, Arma Jackson, Third World, Berywam, Sama' Abdulhadi, Sopico, Queen Omega, Mungo’s Hi Fi, Manudigital & Caporal Negus, Mara, The Murder Capital, Kingzer, Laolu, Catastrophe, YĪN YĪN, Michel, FLOHIO, Marius Bear, James BKS, Makoto San, Mezerg, L'Eclair, Flèche Love, Kampire, Songhoy Blues, Elida Almeida, Vaudou Game, Julien Granel, Bleu Jeans Bleu, Glauque, Coco Em, Meta And The Cornerstones, Ozadya, Marina Satti, GARGÄNTUA, Zenobia, Silver Dust, Arthur Hnatek, FOKN Bois, Kety Fusco, Barrio Colette, Onipa, Ami Yèrèwolo, Amami, Santrofi, Art Melody, BIM, Broken Bridge, Nuri, Guiss Guiss Bou Bess, Psycho Weazel, Kajeem

Paléo Festival 2022

Paleo wurde aktualisiert

NEU IM LINE UPKISS, Sting, DJ Snake, Stromae, PNL, Angele, Orelsan, Ninho, Francis Cabrel, Rag N Bone Man, Dropkick Murphys, Sch, Tryo, Roméo Elvis, Metronomy, Dub Inc., Grand Corps Malade, Turnstile, Feu! Chatterton, Meute, Fatoumata Diawara, Yseult, Juliette Armanet, Maxime Le Forestier, Billx, Gaèl Faye, Panda Dub, Little Simz, Chilla, Perturbator, Mall Grab, Red Axes, Suzane, Third World, Ascendant Vierge, Bombino, Kampire

Kennst du Paleo?
Wie wahrscheinlich ist es, dass Du das Festival einem Freund empfiehlst?
Review schreiben

Hotels & Unterkünfte in der Nähe

Um euch alle verfügbaren Unterkünfte (Hotels, Ferienwohnungen, Hostels usw.) in der Nähe von Paleo anbieten zu können, haben uns mit Stay22 zusammengetan. Das Angebot umfasst die größten Anbieter einschließlich Booking.com, Expedia, Fewo-direkt usw. und bietet euch den niedrigsten garantierten Online-Preis. Die Preise sind gleich oder besser als die, die ihr auf einer Reise- oder Hotelrabatt-Website findet. Ihr könnt die Angebote direkt über die Karte filtern und aufrufen oder ihr nehmt einfach diesen Link.

Location & Adresse

Paleo findet in Nyon in der Nähe von Genf (Schweiz) statt. Bitte bedenkt bei euren Plänen: Rund die Hälfte der gesamten CO2-Emission eines Festivals entsteht oftmals bereits durch die An- und Abreise der Fans. Greift also wenn möglich auf klimafreundliche Alternativen wie Bus und Bahn zurück oder nutzt Fahrgemeinschaften.

Adresse: Rte de St-Cergue 312
Ort: 1260 NyonCH

Die Adresse für die Anreise mit dem Auto oder Mietwagen ist Rte de St-Cergue 312, 1260 Nyon (Schweiz).

Bitte erkundigt euch vor der Anreise auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals zur Situation der Parkplätze. Bei einigen Festivals wird neben dem regulären Ticket auch ein separates Parkticket benötigt.

Bei unserem Partner billiger-mietwagen.de findet Ihr die besten Preise für Mietwagenbuchungen in Deutschland, Europa und weltweit.

Die Adresse für die Anreise mit dem Auto oder Wohnmobil ist Rte de St-Cergue 312, 1260 Nyon (Schweiz).

Bitte erkundigt euch vor der Anreise auf auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals zur Situation der Parkplätze für Wohnmobile. Bei einigen Festivals wird neben dem regulären Ticket auch ein separates Ticket für Wohnmobile benötigt.

Bei unserem Partner PaulCamper könnt ihr Wohnmobile & Wohnwagen von erfahrenen Campern mieten.

Am besten reist Ihr klimafreundlich mit der Bahn. Nutzt dafür die Verbindungen bis Nyon. Von dort ist es nicht weit zum Festivalgelände.

Bei einigen Festivals fahren Euch auch Shuttles ganz bequem vom Bahnhof zum Festivalgelände und zurück. Bitte erkundigt euch dazu auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals.

Bei unserem Partner Deutsche Bahn gibt's günstige Tickets - z.B. für eine einfache Fahrt im Super Sparpreis Young für alle unter 27 schon ab 12,90 Euro.

Falls ihr Euch für einen Flug nach Schweiz entscheidet, empfehlen wir Euch die Anreise über den Flughafen Genf, der von verschiedenen Fluglinien angeflogen wird.

Flugreisen verursachen klimaschädliche CO₂-Emissionen. Ihr könnt das verursachte CO₂ u.a. durch eine Spende in Klimaschutzprojekte kompensieren. Möglich macht das z.B die gemeinnützige Klimaschutzorganisation atmosfair.

Jetzt Flüge vergleichen und günstige Angebote finden.

Paleo Impressionen

Festival-Trailer
Paléo Festival 2019
Festival-Aftermovies
Paléo Festival 2019
Festivals United Mediathek

Paleo History

17.07.2023 - 23.07.2023 Guide
Céline Dion
Céline Dion
19.07.2021 - 25.07.2021 Guide

20.07.2020 - 26.07.2020 Guide
Céline Dion
Céline Dion
23.07.2019 - 28.07.2019 Guide
Lana Del Rey, The Cure, Twenty One Pilots
Al-Sarwib, Alma Negra, Aloise Sauvage, AMMAR 808, Angèle, B77, Bagarre, BCUC, Bears Of Legend, Bertrand Belin, Billie Bird, Birkin Gainsbourg, Black Sea Dahu, Bodh'aktan, Caballero & Jeanjass, Cari Cari, Charlie Cunningham, Charlotte Cardin, Charlotte Gainsbourg, Christine & The Queens, Cirque Alfonse, Coeur De Pirate, Columbine, Curtis Harding, Cyril Cyril, Dadju, Damso, Dead Obies, Doums & Népal, Elisapie, Emilie Zoé, Etienne De Crecy, Flexfab, Fontaines D.C., Gato Preto, Gaye Su Akyol, Gringe, Horizon Liquide, Hoshi, Hubert-Félix Thiéfaine, Hubert Lenoir, Jacob Banks, Jazzy Bazz, Johnny Mafia, Kind & Kinky Zoo, Kompromat, Koriass, Ko Shin Moon, La Fraicheur, Lana Del Rey, Les Cowboys Fringants, Les Trois Accords, Le Winston Band, Life, Lomepal, Loud, Lou Doillon, M, Makala, Moha La Squale, Muddy Monk, Nova Materia, Odezenne, Patrick Bruel, Phanee De Pool, Pierce Brothers, Polo & Pan, PONGO, Quebec Redneck Bluegrass Project, Quiet Island, Rendez Vous, Robert Charlebois, Rolling Blackouts Coastal Fever, Shaka Ponk, Sho Madjozi, Soprano, Stephan Eicher & Traktorkestar, Tamino, Tash Sultana, Th Da Freak, The Blaze, The Cure, The Gardener & The Tree, The Mauskovic Dance Band, The Twilight Sad, Thylacine, Thérapie Taxi, Tire Le Coyote, Twenty One Pilots, Voyou, Weval, Xavier Rudd, Youssoupha
17.07.2018 - 22.07.2018 Guide
Depeche Mode, Gorillaz, The Killers
47soul, Adieu Gary Cooper, Algiers, Altin Gün, Ana Moura, Angèle, Antonio Zambujo, Arnaud Rebotini, Audio Dope, Bernard Lavilliers, Bicep, Bigflo & Oli, Black Rebel Motorcycle Club, Bon Voyage Organisation, Calima, Camille & Julie Berthollet, Canzoniere Grecanico Salentino, Charlotte Cardin, Clara Luciani, Claudio Capéo, Crimer, Danitsa, Declan McKenna, Depeche Mode, Diron Animal, Django Django, Eddy De Pretto, Emir Kusturica & The No Smoking Orchestra, Feder, Feu! Chatterton, Fou!, Ghetto Kumbé, Giufa, Gorillaz, Havana Meets Kingston, H E X, Hungry 5 Feat. Worakls, Ibeyi, Idles, Imam Baildi, Indochine, Inüit, J. Bernardt, Jahneration, Jain, Jamel Debbouze, Kaleo, Kid Francescoli, Kokoko!, La Pegatina, Lenny Kravitz, Little Simz, Lo Cor De La Plana, Loic Nottet, Lonepsi, Lorenzo, Luca Bassanese & La Piccola Orchestra Popolare, Lysistrata, Magic & Naked, Malik Djoudi, Maria Simoglou Ensemble, Mario Batkovic, Mascarimiri, Mawimbi, MGMT, Mister Milano, Muthoni The Drummer Queen, Nathaniel Rateliff, Nekfeu, Nina Kraviz, Nomadic Massive, NTM, N'To & Joachim Pastor, Opuswerk, Orelsan, Rilès, Romeo Elvis, S.O.S., Slimka & Di-Meh, SOJA, Sombre Sabre, Superorganism, The Killers, Theo Lawrence & The Hearts, Tshegue, Txarango, Vendredi Sur Mer, Vianney, Vinicio Capossella, Warhaus, XTRM Tour Feat. Makala, Yonaka
18.07.2017 - 23.07.2017 Guide
Arcade Fire, Jamiroquai, Red Hot Chili Peppers
Alaclair Ensemble, Alan Corbel, Alice Roosevelt, Alltta, Arcade Fire, Aurelio, Bachar Mar Khalifé, Barbagallo, Bauchamp, Black M, Boogat, Boulevard Des Airs, Broken Back, Calypso Rose, Camille, Carpenter Brut, Celso Piña, Cero39, Christophe Maé, Clement Bazin, Cyril Mokaiesh, Delgrès, El Freaky, Fai Baba, Fishbach, Foals, Foreign Diplomats, French Fuse, Georgio, Her, Hyperculte, Ifé, Imany, I Muvrini, Inna De Yard, Isolated Lines, Jah9, Jalen N'Gonda, Jamiroquai, Julien Doré, Jupiter & Okwess International, Justice, Jérémie Kisling, Keny Arkana, Killason, KT Gorique, Kumbia Boruka, LA-33, Len Sander, Les Orioles, Lola Marsh, Macklemore & Ryan Lewis, Manu Chao, Marabout, Mark Kelly, Mat Bastard, Meute, MHD, Michael Gregorio, Midnight Oil, Møme, Nicolas Michaux, Nova Twins, Octave Noire, Orchestre Tout Puissant Marcel Duchamp, Orkesta Mendoza, Panteon Rococo, Parcels, Petit Biscuit, Pixies, Pogo Car Crash Control, Professor Wouassa, Professor Wouassa, Radio Elvis, Red Hot Chili Peppers, Renaud, Rocky, Rone, Régis, Sandor, Sate, Shame, Son Del Salon, Systema Solar, TaxiWars, Temples, The Garifuna Collective, The Inspector Cluzo, The Staches, Tryo, Vald, Vianney, Vitalic
19.07.2016 - 24.07.2016 Guide
Iron Maiden, Muse, The Chemical Borthers
Aaron, Alain Souchon & Laurent Voulzy, Balthazar, Bastille, Bigflo & Oli, Birdy Nam Nam, Boys Noize, Courtney Barnett, Deluxe, Eluveitie, Francis Cabrel, Fréro Delavega, Giedré, Hyphen Hyphen, Ibrahim Maalouf, Iron Maiden, Jain, Les Insus, Lilly Wood & The Prick, Louane, Louise Attaque, Marina Kaye, Massive Attack, Michel Polnareff, Muse, Stephan Eicher, Synapson, The Avener, The Chemical Brothers, The Lumineers, The Shoes, Thomas Dutronic, Tiken Jah Fakoly, Vianney
20.07.2015 - 26.07.2015 Guide
Kings Of Leon, Robbie Williams, Sting
Acid Arab, Alo Wala, AM444, A Moving Sound, Angus & Julia Stone, Anthony B, Arno, Arthur H, Baden Baden, Batida, Ben Harper & The Innocent Criminals, Benjamin Clementine, Biga*Ranx, Bigflo & Oli, Blønd And Blønd And Blønd, Brodinski Presents Brava, Calogero, Caravan Palace, Charlie Winston, Chinese Man, Christine & The Queens, Coely, Coeur De Pirate, David Guetta, Dawanggang, Etienne Daho, Etienne De Crecy, Explosion De Caca, Ez3kiel, Faada Freddy, Fabian Tharin, Faithless, Fauve, Feu! Chatterton, FKJ, Flavia Coelho, Fugu Mango, Gary Clark Jr., Gocoo, Gramatik, Guillaume Perret & The Electric Epic, Hanggai, Hell's Kitchen, Husbands, Huun Huur Tu, Idiotape, Izia, Jambinai, Joan Baez, Johnny Hallyday, Kate Tempest, Kev Adams, Kings Of Leon, Kiril Djaikovski, Klaus Johann Grobe, Lemonick, Les Tambours De Tokyo, Luce & Mathieu Boogaerts, Madeon, Maia Barouh, Malicorne, Mina Tindle, Muthoni The Drummer Queen, Nneka, Noreum Machi, One Sentence. Supervisor, Pascals, Passenger, Patti Smith, Pierre Lapointe, Robbie Williams, Robbing Millions, Robert Plant, Salomé Leclerc, Santigold, Second Hand Rose, Shake Shake Go, Shanren, Sianna, SiriusModeselektor, Soprano, Soviet Suprem, Sting, The Dø, The Paradise Bangkok Molam International Band, The Script, Thylacine, Too Many Zooz, Triggerfinger, Tulegur, Violons Barbares, Véronique Sanson, Wang Li, Yael Naïm, Yaniss Odua, Yat-Kha, Yellow Teeth, Yoanna
22.07.2014 - 27.07.2014 Guide
Elton John, Placebo, The National, The Prodigy
Akua Naru, A Tribe Called Red, Bernard Lavilliers, Bombay Show Pig, Carbon Airways, Casseurs Flowters, Catfish, Cats On Trees, Che Sudaka, Chico Trujillo, Cimarron, Crew Peligrosos, Cumbia All Stars, David Lemaitre, Dengue Dengue Dengue!, Détroit, El Hijo De La Cumbia, Elton John, Family Atlantica, Fat Freddys Drop, Fills Monkey, Florent Marchet, François & The Atlas Mountains, Frikstailers, Gaetan Roussel, Gautier Capuçon, Gesaffelstein, Girls In Hawaii, Grand Corps Malade, Grand Pianoramax, Gypsy Sound System Orkestra, Hollysiz, Jack Johnson, Jagwar Ma, Jake Bugg, James Blunt, James Vincent McMorrow, Julien Doré, Jungle, Karamelo Santo, Karamelo Santo, Kassette, Kery James, Klô Pelgag, Ky-Mani Marley, La Chiva Gantiva, La Rue Kétanou, La Yegros, Les Innocents, Les Ogres De Barback, Lisa Leblanc, M.I.A., Matanza, Maxime Le Forestier, Meridian Brothers, Mimetic (DJ-Set), Mr. Oizo, Naaman, Odezenne, OY, Pablo Nouvelle, Palenke Soultribe, Palkomuski, Parov Stelar Band, Placebo, Polar, RomBeads, Salut Cest Cool, Seasick Steve, Shaka Ponk, Silver Firs, Skip The Use, St. Lo, Stromae, Talisco, The Black Keys, The Coup, The Excitements, The National, The Prodigy, Thirty Seconds To Mars, Tinariwen, Trombone Shorty & Orleans Avenue, Tweek, Vanessa Paradis, Von Pariahs, Winston McAnuff, Woodkid, Young Fathers, Youssou N Dour, Zaz
23.07.2013 - 28.07.2013 Guide
Blur, Neil Young, Nick Cave, Phoenix
Alt-J, Alvin Zealot, Antony Joseph & The Spasm Band, Arctic Monkeys, Asaf Avidan, Barcella, Bastian Baker, BB Brunes, Beach House, Benjamin Biolay, Beware Of Darkness, Bit-Tuner, Bloody Beetroots, Blur, Bo Houss, Bombers, Boulevard Des Airs, Brandt Brauer Frick, Breakbot, BRNS, Buraka Som Sistema, Carlos Santana, Chief Feat. Deheb, Christine Salem, Crystal Fighters, Danko Jones, Deba, DirtyMadSound Feat. Oxsa, Dizzee Rascal, Dub Inc., Dubioza Kolektiv, Etienne De Crécy, Fai Baba, Gael Faye, Hathors, Heymoonshaker, Jagwa Music, Jagwa Music, Jonathan Wilson, Just A Band, Juveniles, Kavinsky, Kavinsky, Keny Arkana, La Femme, Lescop, Les Tambours Du Burundi, Licia Chery, Lindigo, Loccomotion, Lou Doillon,M, Mai Lan, Mama Rosin, Marc Aymon, Mass Hysteria, Menwar, Mermonte, Merz, Michael Gregorio, Mokoomba, Mokoomba, Mounawar, Mulatu Astatke, Nathalie Natiembé, Navel, Neil Young & Crazy Horse, Nick Cave & The Bad Seeds, Nick Porsche, Oxmo Puccino, Palma Violets, Patrick Bruel, Paul & Gabriel, Phoenix, Pony Del Sol, Protoje & Indiggnation, Raphael, Reptile Youth, Retro Stefson, Rokia Traoré, Régis Gizavo, Saez, School Is Cool, Shangaan Electro, Shangaan Electro, Shantel & Bucovina Club Orkestar, Sigur Rós, Skip&Die, Sophie Hunger , Stupeflip, The Animen, The Labrats Bugband, The Lonesome Southern Comfort Company, The National Fanfare Of Kadebostany, Theodore, The Skints, The Smashing Pumpkins, Tryo, Two Gallants, Virus Syndicate, Youssoupha, Zoufris Maracas
17.07.2012 - 22.07.2012 Guide
Lenny Kravitz, Sting, The Cure
7 Dollar Taxi, Avishai Cohen, Bloc Party, Bon Iver, Buvette, Bénabar, Da Cruz, DAM, David Guetta, Dionysos, Francis Francis, Franz Ferdinand, Groundation, Honey For Petzi, Hubert-Félix Thiéfaine, Ibrahim Maalouf, Justice, Kaltehand & Natasha Waters, Kurt Vile & The Violators, Lenny Kravitz, M83, Manu Chao, Maxim Vengerov & Camerata Menuhin, Monoski, Natacha Atlas, Oxsa, Rodrigo Y Gabriela, Roger Hodgson, Stephan Eicher, Sting, The Cure, The Deadline Experience, The Kills, The Kooks, The Phat Crew, Thomas Dutronc, Widdershins

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter Paléo Festival Nyon.

Paléo Festival NyonRte de St-Cergue 312, 1260 Nyon (CH)
+41223651010
Homepage Veranstalter

Weitere Festival-Highlights

Foto: Palo Festival

Diese Seite wurde automatisiert erstellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern aus unserer Community beinhalten. Sie wird derzeit weder von Paleo Festival oder dem Veranstalter Paléo Festival Nyon verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit Paleo Festival assoziiert. Die Veröffentlichung von Festivalinformationen impliziert keine Zugehörigkeit zu den Festivals und/oder Veranstaltern. Alle Festivalnamen, Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter wie bspw. Eventim, Amazon und weiteren Partnern. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!