New Orleans Jazz Fest 2013 ist bereits vorbei. Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu New Orleans Jazz Fest 2023 und weiteren Festivals.

New Orleans Jazz Fest 2023

New Orleans Jazz Fest 2013

Vorbei26.04.2013 - 05.05.2013, New OrleansUS
New Orleans Jazz Fest ist ein Rock, Pop, Indie und Jazz Festival, das vom 26.04.2013 bis 05.05.2013 in New Orleans (US) stattgefunden hat. Das Festival wurde von ca. 80.000 Fans besucht. Tickets kosteten ab $ 50,00. Die Top-Acts waren Dave Matthews Band, Fleetwood Mac und The Black Keys. Darüber hinaus waren Campbell Brothers, Fleetwood Mac, Kem, Ana Popovic, Little Big Town, Earth und viele mehr gebucht.

Line Up

Line Up Updates
Das Line Up für New Orleans Jazz Fest 2013 wurde in 0 Wellen veröffentlicht. Insgesamt waren 49 Künstler*innen gebucht.
Dave Matthews Band Fleetwood Mac The Black Keys UVM


Ana Popovic
Andrew Bird
B.B. King
Band Of Horses
Ben Harper And Charlie Musselwhite
Billy Joel
Brushy One String Of Jamaica
Calexico
Campbell Brothers
Charles Bradley
Daryl Coley
Daryl Hall And John Oates
Dianne Reeves
Earth
Eddie Palmieri Salsa Orchestra,Fleetwood Mac
Fleetwood Mac
Frank Ocean
Gary Clark Jr.
George Benson
Gipsy Kings
Jeffrey Osborne
Jerry Douglas
Jill Scott
Jimmy Cliff
John Mayer
Joshua Redman Quartet
Juan Luis Guerra Y 440
Kem
Laura Bell Bundy
Little Big Town
Little Joe Y La Familia
Los Lobos
Magary Lord And Malê Debalê Of Bahia-Brazil
Maroon 5
Maze Featuring Frankie Beverly
Mutemath
Patti Smith
Phoenix
Roy Ayers
Stanley Clarke/George Duke Project
Taj Mahal & The Real Thing Tuba Band
The Little Willies
The Mavericks
VaShawn Mitchell
Wayne Shorter Quartet
Widespread Panic
Willie Nelson
Wind & Fire

Ana Popovic
Andrew Bird
B.B. King
Band Of Horses
Ben Harper And Charlie Musselwhite
Billy Joel
Brushy One String Of Jamaica
Calexico
Campbell Brothers
Charles Bradley
Daryl Coley
Daryl Hall And John Oates
Dianne Reeves
Earth
Eddie Palmieri Salsa Orchestra,Fleetwood Mac
Fleetwood Mac
Frank Ocean
Gary Clark Jr.
George Benson
Gipsy Kings
Jeffrey Osborne
Jerry Douglas
Jill Scott
Jimmy Cliff
John Mayer
Joshua Redman Quartet
Juan Luis Guerra Y 440
Kem
Laura Bell Bundy
Little Big Town
Little Joe Y La Familia
Los Lobos
Magary Lord And Malê Debalê Of Bahia-Brazil
Maroon 5
Maze Featuring Frankie Beverly
Mutemath
Patti Smith
Phoenix
Roy Ayers
Stanley Clarke/George Duke Project
Taj Mahal & The Real Thing Tuba Band
The Little Willies
The Mavericks
VaShawn Mitchell
Wayne Shorter Quartet
Widespread Panic
Willie Nelson
Wind & Fire

Bleib auf dem Laufenden

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu New Orleans Jazz Fest 2023 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten
New Orleans Jazz Fest 2013

New Orleans Jazz Fest Feed

Gehöre zu den Ersten, die New Orleans Jazz Fest kommentieren.

Häufig benutzt:

Smilies:

People:

Places:

Nature:

Objects:

Classics:

axelgreis hat kommentiert

29.07.2021 14:07 Uhr


Kaan schrieb:
Ich meine einer von ihnen hat letztes Jahr im Podcast mit Rick Rubin darüber gesprochen, dass sie sowohl ein Album als auch eine Europatour planen. Wer weiß, ob das Post-Corona nochmal angegangen wird. Schön wär's auf jeden Fall. Würde save hingehen.

E: brokenrecordpodcast.com/all#/episode-39-bob-weir-of-the-grateful-dead/

Zitat


Good News! Hab die Deads bei ihrer letzten Europa-Tour 1990 ein wenig begleitet- soll heißen mit gut 3-4.000 Dead Heads mit Bus und Bahn durch halb Europa den Konzerten hinterher gereist (Flugtickets waren unerschwinglich).

Kennst du New Orleans Jazz Fest?
Wie wahrscheinlich ist es, dass Du das Festival einem Freund empfiehlst?
Review schreiben

Weitere Festival-Highlights

Foto: YouTube

Diese Seite wurde automatisiert erstellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern aus unserer Community beinhalten. Sie wird derzeit weder von New Orleans Jazz Fest oder dem Veranstalter verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit New Orleans Jazz Fest assoziiert. Die Veröffentlichung von Festivalinformationen impliziert keine Zugehörigkeit zu den Festivals und/oder Veranstaltern. Alle Festivalnamen, Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter wie bspw. Eventim, Amazon und weiteren Partnern. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!