Mad Cool Festival 2022

Mad Cool Festival 2022

06.07.2022 - 09.07.2022, MadridES
Tickets Hotels & Unterkünfte
Noch 8 Tage

Metallica, Muse, The Killers, Florence + The Machine, Foals, Imagine Dragons, Incubus, Jack White, Kings Of Leon, London Grammar, Nina Kraviz, Pixies, Placebo, Royal Blood, St. Vincent, StormzyUVM
Tickets Hotels & Unterkünfte in der Nähe
Mad Cool Festival 2022

Diese Seite teilen


Mad Cool Festival 2022 bei Festivals United

Mad Cool Festival ist ein genreübergreifendes Festival, das vom 06.07.2022 bis 09.07.2022 in Madrid (ES) stattfindet. Es werden ca. 60.000 Fans erwartet. 2021 war das Festival wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden, in diesem Jahr soll das Event nun endlich wieder stattfinden.

Als Top-Acts sind Metallica, Muse und The Killers bestätigt. Darüber hinaus sind Florence + The Machine, Foals, Imagine Dragons, Incubus, Jack White, Kings Of Leon, London Grammar, Nina Kraviz, Pixies, Placebo, Royal Blood, St. Vincent, Stormzy und viele mehr gebucht. Hier findet ihr das komplette Line Up.

Mad Cool Festival wurde beim European Festival Awards 2016 als Gewinner in der Kategorie Best New Festival ausgezeichnet.

Mad Cool Festival fand 2016 zum ersten Mal statt. In den vergangenen Jahren waren unter anderem , Bon Iver, Depeche Mode, Foo Fighters, Green Day, Kings Of Leon, Mumford & Sons, Neil Young, Pearl Jam, Queens Of The Stone Age, Red Hot Chili Peppers, The Cure, The Killers, The National, The Prodigy, The Who und viele mehr am Start. Hier findet ihr die History.

Mad Cool ist das wohl jüngste Festival, das zu Europas absoluter Elite zählt, und ein riesiges Rock-, Indie- und Elektronik-Musikfestival, das in der spanischen Hauptstadt stattfindet. Das dreitägige Festival, das sich erst auf seine fünfte Auflage vorbereitet, ist in den letzten Jahren immer stärker geworden und zog täglich 65.000 Zuschauer an. Das Mad Cool Festival ist ein kulturelles Happening, das weit über die Musik hinausgeht. Kunst, Mode, Gastronomie und Tourismus sind hier seit 2015 miteinander verwoben.

Mad Cool's größte Attraktion ist zweifellos das Line-Up. In den letzten Jahren hat das Festival große internationale Künstler (u. a. Neil Young, Garbage, Foo Fighters, M. I. A, The Who oder Kings Of Leon) ermutigt, Madrid zu besuchen, um ihre Kunst einem Publikum aus allen Teilen der Welt zu präsentieren. Kombiniert mit der fast garantierten Sommersonne in Madrid und der Möglichkeit neben tollen Acts gleichzeitig die faszinierende Stadt zu entdecken hat sich der Newcomer in nur 3 Jahren einen festen Platz im europäischen Festivalsommer erarbeitet.

Hier stimmt was nicht? Schreib uns und wir ändern das asap. Bock auf mehr? Mach mit und werde Teil des Teams!

weiterlesen

Mad Cool Festival 2022 Line Up

Bisher sind 139 Künstler*innen für Mad Cool Festival 2022 bestätigt. Headliner sind Metallica, Muse und The Killers. Darüber hinaus sind Florence + The Machine, Foals, Imagine Dragons, Incubus, Jack White, Kings Of Leon, London Grammar, Nina Kraviz, Pixies, Placebo, Royal Blood, St. Vincent, Stormzy und viele mehr gebucht.
Metallica Muse The Killers Florence + The Machine Foals Imagine Dragons Incubus Jack White Kings Of Leon London Grammar Nina Kraviz Pixies Placebo Royal Blood St. Vincent Stormzy UVM

Alec Benjamin
Aleesha
Alfie Templeman
Alina Pash
Alt‐J
Alyona Alyona
Amor Líquido
Andreew
Angie McMahon
ANNA
Aviva
B1n0
Baby Rose
Bang Bang Romeo
Bartees Strange
Beabadoobee
Bikôkô
Black Pumas
Blood Red Shoes
Brutus
Carly Rae Jepsen
Catnapp
CCL
Cherry Glazerr
Chubby & The Gang
Chvrches
CL
Creeper
Daytime TV
Deftones
Dinosaur Pile‐Up
Don Broco
Dream Wife
Editors
Elure
FEVER 333
Floating Points
Florence Arman
Flume
Folamour
Frank Carter & The Rattlesnakes
Gang Of Youths
Glass Animals
Goodbye June
Gui Aly
Guitarricadelafuente
Gurriers
Haim
Hard GZ
Hayden James
Higher Power
Highly Suspect
Hobo Johnson & The Lovemakers
IAMDDB
Irenegarry
Jamie Cullum
Jimena Amarillo
Leon Bridges
Leon Vynehall
Local Natives
Loraine James
Los Invaders
Marika Hackman
María Guadaña
Megane Mercury
Meridian
Miqui Brightside
Modest Mouse
Mori
Mother Mother
Mura Masa

Nathy Peluso
Natos Y Waor
Noga Erez
Noisy
Nothing But Thieves
Octo Octa
Only The Poets
ORSLOK
Pabst
Pale Waves
Parcels
Paula Temple
Peggy Gou
Phoebe Bridgers
Playa Cuberris
Princess Nokia
Reignwolf
Rocío Saiz
Santa Salut
Scarypoolparty
Seasick Steve
SFDK
Sherelle
Shura
Sigrid
Sleep Token
Spielbergs
Sports Team
Stephan Bodzin
Swit Eme
Sylvan Esso
The Comet Is Coming
The Last Internationale
The Levitants
The Struts
The War On Drugs
Thrice
Tom Grennan
Tom Misch
Tove Lo
Twenty One Pilots
Two Door Cinema Club
Unclose
Viva Belgrado
Void
Warmduscher
Wolf Alice
Yaeji
YUNGBLUD
Zaidbreak
Zara Larsson
Alec Benjamin
Aleesha
Alfie Templeman
Alina Pash
Alt‐J
Alyona Alyona
Amor Líquido
Andreew
Angie McMahon
ANNA
Aviva
B1n0
Baby Rose
Bang Bang Romeo
Bartees Strange
Beabadoobee
Bikôkô
Black Pumas
Blood Red Shoes
Brutus
Carly Rae Jepsen
Catnapp
CCL
Cherry Glazerr
Chubby & The Gang
Chvrches
CL
Creeper
Daytime TV
Deftones
Dinosaur Pile‐Up
Don Broco
Dream Wife
Editors
Elure
FEVER 333
Floating Points
Florence Arman
Flume
Folamour
Frank Carter & The Rattlesnakes
Gang Of Youths
Glass Animals
Goodbye June
Gui Aly
Guitarricadelafuente
Gurriers
Haim
Hard GZ
Hayden James
Higher Power
Highly Suspect
Hobo Johnson & The Lovemakers
IAMDDB
Irenegarry
Jamie Cullum
Jimena Amarillo
Leon Bridges
Leon Vynehall
Local Natives
Loraine James
Los Invaders
Marika Hackman
María Guadaña
Megane Mercury
Meridian
Miqui Brightside
Modest Mouse
Mori
Mother Mother
Mura Masa

Nathy Peluso
Natos Y Waor
Noga Erez
Noisy
Nothing But Thieves
Octo Octa
Only The Poets
ORSLOK
Pabst
Pale Waves
Parcels
Paula Temple
Peggy Gou
Phoebe Bridgers
Playa Cuberris
Princess Nokia
Reignwolf
Rocío Saiz
Santa Salut
Scarypoolparty
Seasick Steve
SFDK
Sherelle
Shura
Sigrid
Sleep Token
Spielbergs
Sports Team
Stephan Bodzin
Swit Eme
Sylvan Esso
The Comet Is Coming
The Last Internationale
The Levitants
The Struts
The War On Drugs
Thrice
Tom Grennan
Tom Misch
Tove Lo
Twenty One Pilots
Two Door Cinema Club
Unclose
Viva Belgrado
Void
Warmduscher
Wolf Alice
Yaeji
YUNGBLUD
Zaidbreak
Zara Larsson

Mad Cool Festival 2022 Tickets

 
Tickets für Mad Cool Festival 2022 gibt es ab € 88,00 u.a. bei unserem Partner Festicket.
06-09
Jul 2022

Mad Cool Festival 2022

u.a. mit Metallica, Muse, The Killers

Mad Cool FestivalTickets & Packages

Festival-Tickets ab € 88,00
Je nach Anbieter können zusätzliche Gebühren für Bearbeitung und Versand hinzukommen. Wir arbeiten nur mit offiziellen Ticketpartner wie Eventim, Ticketmaster, ADticket oder Festicket zusammen und raten Euch vom Ticketkauf über Dritte oder andere Plattformen ab, manchmal werden dort Tickets zu überzogenen Preisen oder möglicherweise Fälschungen angeboten. Alle hier verlinkten Anbieter arbeiten seit Jahren mit uns zusammen und sind seriös. Solltet ihr euch für einen Kauf über unsere Links entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Mad Cool Festival Mailingliste

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu Mad Cool Festival 2022 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten
Mad Cool Festival 2022

Mad Cool Festival Feed #madcool2022


saccharina und mehr als 70 Nutzer sprechen darüber

Häufig benutzt:

Smilies:

People:

Places:

Nature:

Objects:

Classics:

concertfreak

concertfreak hat kommentiert

·  Bearbeitet·Supporter

Mal eine blöde Frage zu den Wristbands bzw. den Geld-Upload des Chips: die Bänder sind ja bereits aktiviert; wie erkennt das Festivalband das ich Geld aufgeladen hab? Ich kann nirgendwo eine Nummer oder so sehen. Das Aufladen erfolgt ja über den Mad Cool Area Account.

Edit: okay, man braucht einen Wristband code um Geld hochzuladen. Weiß jemand wo der genau steht?

Mad Cool Festival 2022

Mad Cool Festival

1.367 Kommentare

Hotels & Unterkünfte in der Nähe

Um euch alle verfügbaren Unterkünfte (Hotels, Ferienwohnungen, Hostels usw.) in der Nähe von Mad Cool Festival anbieten zu können, haben uns mit Stay22 zusammengetan. Das Angebot umfasst die größten Anbieter einschließlich Booking.com, Expedia, Fewo-direkt usw. und bietet euch den niedrigsten garantierten Online-Preis. Die Preise sind gleich oder besser als die, die ihr auf einer Reise- oder Hotelrabatt-Website findet. Ihr könnt die Angebote direkt über die Karte filtern und aufrufen oder ihr nehmt einfach diesen Link.

Location & Adresse

Mad Cool Festival findet in Madrid (Spanien) statt. Bitte bedenkt bei euren Plänen: Rund die Hälfte der gesamten CO2-Emission eines Festivals entsteht oftmals bereits durch die An- und Abreise der Fans. Greift also wenn möglich auf klimafreundliche Alternativen wie Bus und Bahn zurück oder nutzt Fahrgemeinschaften.

Veranstaltungsort: Espacio Mad Cool
Adresse: 51 Avenida de Alejandro de la Sota
Ort: 28055 MadridES

Die Adresse für die Anreise mit dem Auto oder Mietwagen ist 51 Avenida de Alejandro de la Sota, 28055 Madrid (Spanien).

Bitte erkundigt euch vor der Anreise auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals zur Situation der Parkplätze. Bei einigen Festivals wird neben dem regulären Ticket auch ein separates Parkticket benötigt.

Bei unserem Partner billiger-mietwagen.de findet Ihr die besten Preise für Mietwagenbuchungen in Deutschland, Europa und weltweit.

Die Adresse für die Anreise mit dem Auto oder Wohnmobil ist 51 Avenida de Alejandro de la Sota, 28055 Madrid (Spanien).

Bitte erkundigt euch vor der Anreise auf auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals zur Situation der Parkplätze für Wohnmobile. Bei einigen Festivals wird neben dem regulären Ticket auch ein separates Ticket für Wohnmobile benötigt.

Bei unserem Partner PaulCamper könnt ihr Wohnmobile & Wohnwagen von erfahrenen Campern mieten.

Am besten reist Ihr klimafreundlich mit der Bahn. Nutzt dafür die Verbindungen bis Feria de Madrid. Von dort ist es nicht weit zum Veranstaltungsort Espacio Mad Cool.

Bei einigen Festivals fahren Euch auch Shuttles ganz bequem vom Bahnhof zum Festivalgelände und zurück. Bitte erkundigt euch dazu auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals.

Bei unserem Partner Deutsche Bahn gibt's günstige Tickets - z.B. für eine einfache Fahrt im Super Sparpreis Young für alle unter 27 schon ab 12,90 Euro.

Falls ihr Euch für einen Flug nach Spanien entscheidet, empfehlen wir Euch die Anreise über den Flughafen Madrid, der von verschiedenen Fluglinien angeflogen wird.

Flugreisen verursachen klimaschädliche CO₂-Emissionen. Ihr könnt das verursachte CO₂ u.a. durch eine Spende in Klimaschutzprojekte kompensieren. Möglich macht das z.B die gemeinnützige Klimaschutzorganisation atmosfair.

Jetzt Flüge vergleichen und günstige Angebote finden.

Mad Cool Festival Reviews

 

Thoreal hat Mad Cool Festival bewertet

08.11.2018 13:56 Uhr·Mitglied seit Jul 2018

Kennst du das Mad Cool Festival?
Wie wahrscheinlich ist es, dass Du das Festival einem Freund empfiehlst?
Review schreiben

Mad Cool Festival Impressionen

Festival-Aftermovies
Mad Cool Festival 2019
Festival-Aftermovies
Mad Cool Festival 2019
Festivals United Mediathek

Mad Cool Festival History

07.07.2021 - 10.07.2021 Guide
Mumford & Sons, Red Hot Chili Peppers, The Killers
Alec Benjamin, Aleesha, Alt-J, Anderson .Paak & The Free Nationals, Angel Olsen, Angie McMahon, ANNA, Arlo Parks, Ashnikko, Baby Rose, Bang Bang Romeo, Beabadoobee, Blackbear, Black Pumas, Blood Red Shoes, Brutus, Cardi B, Carly Rae Jepsen, Catnapp, CCL, Cherry Glazerr, Chubby & The Gang, Creeper, Deftones, Dinosaur Pile-Up, Diplo, Editors, Elure, Faith No More, Fever 333, Floating Points, Foals, Four Tet, Frank Carter & The Rattlesnakes, Gang Of Youths, Glass Animals, Gong Li, Goodbye June, Grande Days, Gus Dapperton, HAIM, Hard GZ, Hayden James, Highly Suspect, Hobo Johnson & The Lovemakers, Hunter And The Bear, IAMDDB, Jamie Cullum, Kali Uchis, Kings Of Leon, Leiti Sene, Leon Bridges, Leon Vynehall, London Grammar, Loraine James, Major Lazer, Maria Guadana, Marika Hackman, Meridian, Modeselektor, Monterossa, Mumford & Sons, Natos Y Waor, Nina Kraviz, Nothing But Thieves, Octo Octa, Pabst, Pale Waves, Parcels, Paula Temple, Pixies, Placebo, Playa Cuberris, Presumido, Puscifer, Red Hot Chili Peppers, Royal Blood, Rüfüs Du Sol, Santa Salut, Scarypoolparty, Sea Girls, Seasick Steve, Shura, Sigrid, Sleaford Mods, Sleep Token, Spielbergs, Sports Team, Swit Eme, Sylvan Esso, The Comet Is Coming, The Killers, The Last Internationale, The Levitants, The Rapture, The Regrettes, The Struts, The War On Drugs, Thrice, Tom Grennan, Tom Misch, Twenty One Pilots, Viva Belgrado, Warmduscher, Waxahatchee, Wolf Alice, Yungblud, Zaidbreak, Zara Larsson
08.07.2020 - 11.07.2020 Guide
Kings Of Leon, Mumford & Sons, The Killers
Alec Benjamin, Alt-J, Anderson .Paak & The Free Nationals, Angel Olsen, Angie Mcmahon, Anna, Arlo Parks, Ashnikko, Baby Rose, Bang Bang Romeo, Beabadoobee, Billie Eilish, Black Pumas, Blood Red Shoes, Brutus, Cage The Elephant, Cala Vento, CCL, Charli XCX, Cherry Glazerr, City And Colour, Clairo, Confidence Man, Creeper, Deftones, Dinosaur Pile Up, Diplo, Easy Life, Elure, Faith No More, Finneas, Floating Points, Foals, Four Tet, Frank Carter & The Rattlesnakes, Glass Animals, Gong Li, Goodbye June, Grande Days, Haim, Hard Gz, Hayden James, Highly Suspect, Hinds, Hobo Johnson, Hunter & The Bear, Jamie Cullum, Kali Uchis, Khalid, Kings Of Leon, Leon Vynehall, Leïti Sene, London Grammar, Loraine James, Major Lazer, Marika Hackman, María Guadaña, Meridian, Modeselektor, Monterrosa, Mumford & Sons, Natos Y Waor, Nina Kraviz, Nothing But Thieves, Octo Octa, Pabst, Pale Waves, Parcels, Paula Temple, Paul Weller, Peggy Gou, Phoebe Bridgers, Pixies, Placebo, Playa Cuberris, Presumido, Refused, Rex Orange County, Richard Hawley, Royal Blood, Rüfüs Du Sol, Sam Fender, Santa Salut, Scarypoolparty, Sea Girls, Seasick Steve, SFDK, Shura, Sigrid, Sleep Token, Spielbergs, Sports Team, Stephan Bodzin, Sticky Fingers, Swit Eme, The Chats, The Comet Is Coming, The Killers, The Last Internationale, The Levitants, The Rapture, The Regrettes, The Struts, Tom Grennan, Tom Misch, Tones And I, Tove Lo, Twenty One Pilots, Two Feet, Tycho, Viva Belgrado, Warmduscher, Waxahatchee, Wolf Alice, Yungblud, Zaidbreak
11.07.2019 - 13.07.2019 Guide
Bon Iver, The Cure, The National
Alizzz, Alma, American Authors, Anier, Avalon Emerson, Bear's Den, Black Honey, Black Midi, Blake, Bon Iver, Bonobo, Bring Me The Horizon, Carino, Carpenter Brut, Cat Power, Charlotte De Witte, Coastal Fever, Demob Happy, Disclosure, Doble Capa, Don Broco, Dr. Rubinstein, Empire Of The Sun, Eric Prydz, Favx, Fusa Nocta, George Fitzgerald, Gossip, Greta Van Fleet, GRIZ, H.E.R., Haai, Haiku Hands, Helena Hauff, Himalayas, Iggy Pop, Jasss, Johnny Marr, Jon Hopkins, Jorja Smith, Kaytranada, Kokoshca, La Dispute, La La La La, Let's Eat Grandma, Lewis Capaldi, Lykke Li, Mall Grab, Marina, Metronomy, Miles Kane, Milk Teeth, Mitu, Mogwai, Ms. Lauryn Hill, Nao, Noel Gallagher's High Flying Birds, Palace, Parquet Courts, Perry Farrell's Kind Heaven Orchestra, Pierce Brothers, Pip Blom, Prophets Of Rage, Rews, Robyn, Rolling Blackouts, Rone, Rosalía, Saoirse, SG Lewis, Sharon Van Etten, Sophie Hunger, Tash Sultana, Teenage Fanclub, The 1975, The Amazons, The Cat Empre, The Chemical Brothers, The Cure, The Hives, The National, The Parrots, The Slow Readers Club, The Smashing Pumpkins, The Snuts, The Twilight Sad, Tokimonsta, Tourist, Valeras, Vampire Weekend, Vetusta Morla, Viagra Boys, Vince Staples, Whispering Sons, Wolfmother, Years & Years, Yonaka
12.07.2018 - 14.07.2018 Guide
Depeche Mode, Pearl Jam, Queens Of The Stone Age
Actress, Agoraphobia, Alex Francis, Alice In Chains, Angel Stanich, Arctic Monkeys, At The Drive-In, Bayonne, Bed Rugs Y Conttra, Ben Howard, Biznaga, Blackbear, Black Pistol Fire, Black Rebel Motorcycle Club, Bostich + Fussible, Childhood, Cora Novoa, Daniel Avery, Deaf Havana, Depeche Mode, DJ Koze, Dua Lipa, Durand Jones & The Indications, Eels, Elyella, Erol Alkan, Fatima Yamaha, Fidlar, Fleet Foxes, Frankie Cosmos, Franz Ferdinand, Future Islands, Gang Of Youths, Goat Girl, Gold Panda, Gruppo Di Pawlowski, Haux, Holy Bouncer, Hurray For The Riff Raff, Ivan Ferreiro, Jack Johnson, Jack White, Jain, James Bay, James Holden & The Animal Spirits, Japandroids, Jardin De La Croix, Jet, Justice, Kaleo, Kasabian, Kase.O, Kevin Morby, Lali Puna, La M.O.D.A., La Maravillosa Orquesta Del Alcohol, Leon Bridges, LP, Maga, Marmozets, Massive Attack, Maya Jane Coles, MGMT, Mick Jenkins, Milk Teeth, Modelo De Respuesta Polar, Morgan, Neon Indian, Nine Inch Nails, Niña Coyote Eta Chico Tornado, Núria Graham, Odesza, Ofenbach, Paul Kalkbrenner, Pearl Jam, Perfume Genius, Pile, Polo & Pan, Porches, Portugal. The Man, Post Malone, Queens Of The Stone Age, Rag N Bone Man, Re-Tros, Real Estate, Richie Hawtin, Rival Sons, Rufus T. Firefly, Sampha, Slaves, Snow Patrol, Sofi Tukker, Tame Impala, The Big Moon, The Black Madonna, The Bloody Beetroots, The Last Internationale, The Ninth Wave, The White Buffalo, Toundra, Underworld, Victor Santana, Washed Out, Weval, Wolf Alice, Ylia, Yo La Tengo, Young Fathers
06.07.2017 - 08.07.2017 Guide
Foo Fighters, Green Day, Kings Of Leon
Alt-J, Anna Of The North, Belako, Belle And Sebastian, Benjamin Booker, Boys Noize, Cage The Elephant, Catfish And The Bottlemen, Deep Vally, Depedro, Dinosaur Jr., Fizzy Soup, Floating Points, Foals, Foo Fighters, Foster The People, Fuel Fandango, Full, Ganges, George Ezra, Green Day, Jagwar Ma, Joseph, Junior Boys, Kiasmos, Kings Of Leon , Kodaline, Kurt Vile & The Violators, Los Zigarros, M.I.A., Machinedrum, Manic Street Preachers, Moderat, Neuman, Not My Circus, Peter Bjorn & John, Rancid, Ryan Adams, Röyksopp, Savages, SBTRKT, Sexy Zebras, Slowdive, Spoon, Star Slinger, The Lumineers, Trentemøller, Unkle, Veintiuno, Warpaint, Wilco, Wolf Alice, Xavir Rudd
16.06.2016 - 18.06.2016 Guide
Neil Young, The Prodigy, The Who
Alondra Bentley, Augustines, Band Of Horses, Bastille, Benjamin Francis Leftwich, Ben Miller Band, Biffy Clyro, Capital Cities, Caribou, Corizonas, Die Antwoord, Digitalism, DIIV, Django Django, Editors, El Guincho, Enter Shikari, Flume, Fuel Fandango, Garbage, Gary Clark Jr., Hercules And Love Affair, Isaac Gracie, Is Tropical, Jane's Addiction, Jessica Pratt, John Grant, Kings Of Convenience, L.A., Lapsley, Lori Meyers, Lucy Rose, Manel, Michael Kiwanuka, Milky Chance, Monarchy, Neil Young, Nothing But Thieves, Public Service Broadcasting, Rat Boy, Stereophonics, Temples, The Kills, The London Souls, The Prodigy, The Struts, The Strypes, The Who, Tom Odell, Twin Atlantic, Two Door Cinema Club, Vetusta Morla, Walk Off The Earth, Wild Beasts, Woods

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter Mad Cool Festival SL.

Mad Cool Festival SLAvda Felipe Ii S/n - Palacio De Los Deportes, 28009 Madrid (ES)
Homepage Veranstalter

Weitere Festival-Highlights

Foto: Festicket

Diese Seite wurde automatisiert erstellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern aus unserer Community beinhalten. Sie wird derzeit weder von Mad Cool Festival oder dem Veranstalter Mad Cool Festival SL verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit Mad Cool Festival assoziiert. Die Veröffentlichung von Festivalinformationen impliziert keine Zugehörigkeit zu den Festivals und/oder Veranstaltern. Alle Festivalnamen, Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter wie bspw. Eventim, Amazon und weiteren Partnern. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!