DGTL Festival 2023

DGTL Festival 2023

07.04.2023 - 09.04.2023, AmsterdamNL
Tickets Hotels & Unterkünfte
Noch 126 Tage

Das Line Up wird noch bekannt gegeben. Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu DGTL Festival 2023 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten
DGTL Festival 2023

Diese Seite teilen


DGTL Festival 2023 bei Festivals United

DGTL Festival ist ein Electronic Festival, das vom 07.04.2023 bis 09.04.2023 in Amsterdam (NL) stattfindet. Es werden ca. 7.000 Fans erwartet.

Bisher sind noch keine Künstler für DGTL Festival 2023 bekannt. Bei der letzten Ausgabe waren unter anderem Jon Hopkins, Paul Kalkbrenner und viele mehr gebucht.

DGTL Festival wurde beim European Festival Awards 2018 als Gewinner in der Kategorie Green Operations Award ausgezeichnet.

In den vergangenen Jahren waren unter anderem , Ame, Ben Klock, Bonobo, Disclosure, Dixon, Floating Points, Hot Since 82, Jon Hopkins, Maceo Plex, Modeselektor, Nina Kraviz, Pantha Du Prince, Paul Kalkbrenner, Ricardo Villalobos, Stephan Bodzin, Sven Väth, Tiga und viele mehr am Start. Hier findet ihr die History.

Das DGTL Amsterdam ist ein Festival der elektronischen Tanzmusik in der niederländischen Hauptstadt, das schon seit 2013 innovative Line-ups zusammenstellt.

DGTL ist ein Festival-Erlebnis voller Entdeckungen, Inspirationen und Überraschungen. Durch Musik, Kunst und Produktion lockt das Event die Besucher und hält sie hungrig nach mehr. Das ganze Jahr über suchen die Macher nach den neuesten technologischen Innovationen und den aufregendsten Fortschritten, um ein unvergessliches Festival-Erlebnis zu schaffen. DGTL strebt ständig nach einer Balance zwischen den führenden Namen in Kunst und Musik, den neuesten Entdeckungen und aufregenden lokalen Schätzen und prägt damit nachhaltig die globale Festivallandschaft. Die Macher arbeiten mit engagierten Partnern zusammen, um die eigenen Botschaften zu verbreiten und die Reichweite zu vergrößern.

Die Amsterdamer Ausgabe der globalen Marke mit Festivals auf der ganzen Welt ist zweifelsohne die Vorzeigeparty und bietet einflussreichen Stars sowie aufstrebenden Acts eine Plattform. Am Osterwochenende steigt das Festival im industriellen NDSM Docklands im Norden von Amsterdam. Das NDSM ist ein post-industrieller Veranstaltungsort, der die raue Energie des Festivals auf einzigartige Weise verkörpert.

Das DGTL legt ein Augenmerk auf Nachhaltigkeit und unterstützt, anders als viele andere Festivals, grüne Initiativen. Dabei verwendet es auch neueste Entwicklungen, um den negativen Einfluss des Festivals so niedrig wie möglich zu halten.

Hier stimmt was nicht? Schreib uns und wir ändern das asap. Bock auf mehr? Mach mit und werde Teil des Teams!

weiterlesen

DGTL Festival 2023 Line Up

Bisher sind noch keine Künstler*innen für DGTL Festival 2023 bestätigt. Bei der letzten Ausgabe waren unter anderem Jon Hopkins, Paul Kalkbrenner und viele mehr gebucht.

DGTL Festival 2023 Tickets

 
Tickets für DGTL Festival 2023 gibt es ab € 45,00 u.a. bei unserem Partner Ticketswap.
07-09
Apr 2023

DGTL Festival 2023

Amsterdam NL

DGTL FestivalTickets & Packages

Festival-Tickets ab € 45,00

Unser Partner TicketSwap bietet den sichersten Weg, um Tickets einfach und sicher zu kaufen und zu verkaufen. Durch strenge Kontrollen und enge Zusammenarbeit mit Veranstaltern und Ticketfirmen wird Betrug verhindert. Durch die Preisobergrenze von max. 20% auf den Originalpreis gibt es keinen Wucher. Mehr Infos zu TicketSwap findest du hier.

Bleib auf dem Laufenden

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu DGTL Festival 2023 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten
DGTL Festival 2023

Unterkünfte & Hotels in der Nähe

Um euch alle verfügbaren Unterkünfte (Hotels, Ferienwohnungen, Hostels usw.) in der Nähe von DGTL Festival anbieten zu können, haben uns mit Stay22 zusammengetan. Das Angebot umfasst die größten Anbieter einschließlich Booking.com, Expedia, Fewo-direkt usw. und bietet euch den niedrigsten garantierten Online-Preis. Die Preise sind gleich oder besser als die, die ihr auf einer Reise- oder Hotelrabatt-Website findet. Ihr könnt die Angebote direkt über die Karte filtern und aufrufen oder ihr nehmt einfach diesen Link.

Location & Adresse

DGTL Festival findet in Amsterdam (Niederlande) statt. Bitte bedenkt bei euren Plänen: Rund die Hälfte der gesamten CO2-Emission eines Festivals entsteht oftmals bereits durch die An- und Abreise der Fans. Greift also wenn möglich auf klimafreundliche Alternativen wie Bus und Bahn zurück oder nutzt Fahrgemeinschaften.

Veranstaltungsort: NDSM
Adresse: NDSM-Plein 85
Ort: 1033 WB AmsterdamNL

DGTL Festival Feed #DGTL

Gehöre zu den Ersten, die DGTL Festival kommentieren.

Häufig benutzt:

Smilies:

People:

Places:

Nature:

Objects:

Classics:

Kennst du DGTL Festival?
Wie wahrscheinlich ist es, dass Du das Festival einem Freund empfiehlst?
Review schreiben

DGTL Festival History

16.04.2022 - 17.04.2022 Guide
Jon Hopkins, Paul Kalkbrenner
Adriatique, Afrodeutsche, Ame, Ana Lilia, Animistic Beliefs, ANOTR, Anz, ARTBAT, Binh, Blawan, Bradley Zero, Chloé, Clara Cuvé, Collé, Coloray, Colyn, Craig Richards & Nicolas Lutz, Dixon, DJ Python, Egyptian Lover, Elkka, Folamour, Freddy K, Goldband, Helena Hauff, India Jordan, Jaguar, Jeans, Jimi Jules, Job Jobse, John Talabot, Jon Hopkins, Julian Anthony, Jungle By Night, Kerri Chandler & Hot Since 82, KI/KI, Kléo, Laurent Garnier, Lee Ann Roberts, Leia, Likwid, LSDXOXO, Lucky Done Gone, Luke Vibert, Luuk Van Dijk, Mad Miran, Mala, Mano Le Tough, Marcel Dettmann, Margaret Dygas, Mary Lake, Meetsysteem, Monolink, Monolink, Moodymann, Mr Scruff & Danilo Plessow (MCDE), Nedda Sou, Nicky Elisabeth, Nicola Cruz, Octave One, Octo Octa, Overmono, Paquita Gordon, Paula Temple, Paul Kalkbrenner, Perdu, Philou Louzolo, Pieter Jansen, Polo & Pan, Rampa VS &ME, ROD & Deniro, Roman Flügel, Rroxymore, Shanti Celeste, Sofia Kourtesis, Sonja Moonear, SPFDJ, Suze Ljó, Tama Sumo & Lakuti, Terr, Theo Kottis, TSHA, VTSS, WORAKLS, Zenker Brothers
11.09.2021 - 12.09.2021 Guide
Nina Kraviz, Ricardo Villalobos
Acid Pauli, Adriatique, Afrodeutsche, Ame, Ben Böhmer, Blawan, CamelPhat, Colyn, David Vunk, Deniro, DJ Assault, DJ Python, Egyptian Lover, Eris Drew, Goldband, Honey Dijon, Hot Since 82, Hudson Mohawke & Tiga, Ingi Visions, Jan Blomqvist, Job Jobse, KI/KI, Luke Vibert, Mad Miran, Mala, Marcel Dettmann, Margaret Dygas, Meetsysteem, Meute, Mind Against, Nicola Cruz, Nina Kraviz, Patrice Bäumel, Paula Temple, Polynation, Ricardo Villalobos, ROD, The Blessed Madonna & HAAi, Tom Trago, Worakls, Ø [Phase]
10.04.2020 - 12.04.2020 Guide
Nina Kraviz, Paul Kalkbrenner, Sven Väth
Acid Pauli, Adriatique, Afra, Afrodeutsche, Agoria, Ame & Marcel Dettmann, Arp Frique & Family, Blawan, Bonobo, Chris Stussy & Prunk, Colyn, Craig Richards & Nicolas Lutz, David Vunk, Deniro, Denis Sulta & Mella Dee, DJ Python, Elder Island, Francesco Del Garda, Honey Dijon, Hot Since 82, Ingi Visions, Jan Blomqvist & Band, Jasper Wolff, Jeans, Jeremy Underground, Job Jobse, Kas:st, KI/KI, KiNK, Kléo, LSD, Luuk Van Dijk, Mall Grab, Margaret Dygas, Meetsysteem, Mind Against, Nicky Elisabeth, Nicola Cruz, Nina Kraviz, Octave One, Octo Octa, Oscar Mulero, Patrice Bäumel, Paula Temple & SNTS, Paul Kalkbrenner, Pedru, Pieter Jansen, Polynation, Recondite, Rod, Ross From Friends, RY X & Frank Wiedemann Presents Howling, Sandunes, Shanti Celeste & Ryan Elliott, Skatebård, Sven Väth, The Black Madonna & HAAi, Theo Parrish, TOMAN, Tom Trago, Tracey, Volvox, Worakls, Ø Phase
19.04.2019 - 21.04.2019 Guide
Ben Klock, Disclosure, Dixon
Amelie Lens, Andhim, ANNA, Archie Hamilton, Bambounou, Bedouin, Ben Klock, Bicep, Bjarki, Colin Benders, Cubicolor, De Sluwe Vos, Disclosure, Dixon, DJ Koze, DJ Seinfeld, Dr. Rubinstein, Eelke Kleijn, Elias Mazian, Floorplan, George FitzGerald, GusGus, HAAi, Henrik Schwarz, Honey Dijon, Horse Meat Disco, Joachim Pastor, John Talabot & Oceanic, Kölsch, Larry Heard AKA Mr. Fingers, Laurent Garnier, Len Faki, Luuk Van Dijk, Maceo Plex, Mano Le Tough, Marcel Dettmann, Matthew Dekay, Max Cooper, Mella Dee, Midland, Moodymann, Motor City Drum Ensemble, Oceanic, Oliver Koletzki, Parallells, Patrick Topping & Green Velvet, Paula Tape, Rampue, Roi Perez, Roman Flügel, Rone, Rødhåd, The Black Madonna, Titia, Tourist, Tracey Vermelho, William Djoko
30.03.2018 - 01.04.2018 Guide
Floating Points, Modeselektor, Stephan Bodzin
Albert Van Abbe, Aleksi Perälä, Ame II Ame, Amelie Lens, Applescal, Awanto 3, Ben Buitendijk, Blawan, Call Super, CC:Disco!, Cinnaman, Damian Lazarus, Dax J, Denis Sulta, De Sluwe Vos, DJ Dustin, Dollkraut, DVS1, Eats Everything, Elias Mazian B2B Jasper Wolff, Ferro, Floating Points, Gerd Janson, HAAi, Honey Dijon, Hot Since 82, Ida Engberg, Jackmaster, Jeff Mills, Job Jobse, Job Sifre, JP Enfant, Kamma, Laurent Garnier, Maceo Plex, Mall Grab, Mano Le Tough, Man Power, Matador, Maya Jane Coles, Modeselektor, Monolink, Nachtbraker, Nathan Fake, Nightmares On Wax, Nightmares On Wax, Oberman, Oberman, Oceanic, Oliver Koletzki, Or:la, Palmbomen II & Betonkust, Philou Louzolo, Pin Up Club, Recondite, Red Axes, Romare, Samuel Deep, Sandrien, Satori, Schwarzmann, Seth Schwarz, Speedy J, Stephan Bodzin, Tale Of Us, Telefon Tel Aviv, Theo Parrish, Tom Trago, Tom Trago, Tracey, Tunnelvisions
15.04.2017 - 17.04.2017 Guide
Dixon, Maceo Plex, Tiga
Adriatique, Agoria, A Made Up Sound, Ame, Andhim, Applescal, Beesmunt Soundsystem, Be Svendsen, Black Coffee, Carlos Valdes, Delta Funktionen, De Sluwe Vos, Detroit Swindle, Dixon, DJ Koze, DJ Tennis, Dollkraut, Dorisburg, Ferro, Fjaak, Fort Romeau, Fort Romeau, Henrik Schwarz, Henry Saiz B2B Miss Melera, Howling, HVOB, Jamie Jones, Jan Blomqvist, Jennifer Cardini, Jennifer Cardini B2B Axel Boman, Jeremy Underground, Joachim Pastor, Job Jobse, Joy Orbison B2B George Fitzgerald, Kobosil, Kornél Kovács, Lee Burridge, Leon Vynehall B2B Ryan Elliott, Lord Of The Isles, Maceo Plex, Maceo Plex B2b Lord Of The Isles, Massimiliano Pagliara, Mathew Jonson, Matrixxman, Matthew Dear, Max Cooper, Midland, Mind Against, Moscoman, Motor City Drum Ensemble, Move D B2B Gerd Janson, Nachtbraker, Oceanic, Oskar Offermann B2B Edward, Paranoid London, Patrice Bäumel B2B Nuno Dos Santos, Rampa B2B &me, Raxon, Redshape, Reza Athar, Rødhåd, Sandrien, Sandrien, Satori, Sau Poler B2B Awanto 3, Sigward, Simon Weiss, Skatebård, Space Dimension Controller, Speedy J, Stephan Bodzin, Sterac B2B Konstantin, Talaboman, Tenzers, Tiga, Tom Trago, Trikk, Twr72, Unders, Voiski, Weval, Willow
26.03.2016 - 27.03.2016 Guide
Bonobo, Hot Since 82, Nina Kraviz
&me, Adana Twins, Adriatique, Agents Of Time, Agoria, Ame, Andhim, Andrew Weatherall, Applescal, Baikal, Barnt, Bicep, Black Coffee, Bonobo, Cinnaman, Cyrillic, Darius Syrossian, De Sluwe Vos, DJ Tennis, Dominik Eulberg, DVS1, Elias Mazian, George Fitzgerald, Gold Panda, Gui Boratto & Elekfantz, Haeken, Hot Since 82, Illesnoise, Interstellar Funk, Jackmaster, Jennifer Cardini, Job Jobse, John Talabot, Joy Orbison, KiNK, Kyle Geiger, Love Over Entropy, Luuk Van Dijk, Maceo Plex, Makam, Mano Le Touch, Mattheis, Maya Jane Coles, Michael Mayer, Miss Melera, Motor City Drum Ensemble, N'To, Nina Kraviz, Noir, Odd Parents, Olaf Stuut, Oliver Koletzki, Optimo, Prins Thomas B2B Gerd Janson, Prunk, Recondite, Red Axes, Reza Athar, ROD, Romare, Route 94, Rødhåd, Satori, Seth Troxler, Spaceandtime, Tale Of Us, The Drifter, Tom Trago, Tsepo, Weval, Who Made Who, Woo York, Worakls, Young Marco
04.04.2015 - 05.04.2015 Guide
Ame, Dixon, Pantha Du Prince
Adriatique, Ame, Andhim, Art Department, Barnt, Boddika, Boris Brejcha, Boris Werner, Chaiba, Cinnaman, Cristoph, Culoe De Song, Dale Howard, Danny Daze, David August, De Sluwe Vos, Dixon, Dusky, Elias Mazian, Extrawelt, Finnebassen, Florinsz Janvier, Friend Within, Frits Wentink, Gardens Of God, George Fitzgerald, Happa, Hot Since 82, Ian Pooley, Illesnoise, Jamie Jones, John Talabot B2B Job Jobse, Joris Delacroix, Kölsch (DJ-Set), Levon Vincent, Locked Groove, Maceo Plex, Makam, Malawi, Malbetrieb, Mano Le Tough, Mees Dierdorp, Michael Mayer B2B Roman Flugel, Midas 104, Mind Against, Miss Melera, Motor City Drum Ensemble, Move D, Noir, Oliver Koletzki B2B Niko Schwind, Oliver Schories, Pachanga Boys, Pantha Du Prince, Patrice Baumel, Prunk, Recondite, Rone, Sandeep, Satori, Scuba, Shall Ocin, Sydney Charles, Ten Walls, The Drifter, Tom Trago, Tsepo, Weval, Worakls

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter DGTL BV.

DGTL BVCruquiusweg 146, 1019A Amsterdam (NL)
Homepage Veranstalter

Foto: Festicket

Diese Seite wurde automatisiert erstellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern aus unserer Community beinhalten. Sie wird derzeit weder von DGTL Festival oder dem Veranstalter DGTL BV verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit DGTL Festival assoziiert. Die Veröffentlichung von Festivalinformationen impliziert keine Zugehörigkeit zu den Festivals und/oder Veranstaltern. Alle Festivalnamen, Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter wie bspw. Eventim, Amazon und weiteren Partnern. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!