Copenhagen Distortion 2023

Copenhagen Distortion 2023

31.05.2023 - 04.06.2023, KopenhagenDK
Tickets Hotels & Unterkünfte
Noch 338 Tage

Das Line Up wird noch bekannt gegeben. Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu Copenhagen Distortion 2023 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten
Copenhagen Distortion 2023

Diese Seite teilen


Copenhagen Distortion 2023 bei Festivals United

Copenhagen Distortion ist ein genreübergreifendes Festival, das vom 31.05.2023 bis 04.06.2023 in Kopenhagen (DK) stattfindet. Es werden ca. 100.000 Fans erwartet.

Bisher sind noch keine Künstler für Copenhagen Distortion 2023 bekannt. Bei der letzten Ausgabe waren unter anderem FJAAK, Four Tet, Todd Terje und viele mehr gebucht.

Copenhagen Distortion fand 1998 zum ersten Mal statt. In den vergangenen Jahren waren unter anderem , Acid Arab, Adana Twins, Boys Noize, Charlotte De Witte, Dixon, FJAAK, Four Tet, Fritz Kalkbrenner, Hudson Mohawke, John Talabot, Kelela, KiNK, Kollektiv Turmstrasse, Maceo Plex, Mura Masa, Nadia Rose, Siriusmodeselektor, Solomun, Tale Of Us, Todd Terje und viele mehr am Start. Hier findet ihr die History.

Das Copenhagen Distortion beschreibt sich selbst als "eine Woche aufstrebender Tanzmusik und orchestriertem Chaos". Die Viertel Nørrebro und Vesterbro in Kopenhagen verwandeln sich in vollgepackte, leicht chaotische Dancefloors. Die Stadt erwacht mit einem einzigartigen Charakter zum Leben. Das Event ist kein klassisches Festival sondern besteht eher aus einer Reihe an Partys, die in den Vierteln von Kopenhagen stattfinden. Das Event, das insgesamt über 100.000 Besucher in die dänische Hauptstadt lockt, könnte am besten als organisiertes Chaos beschrieben werden. Mit über 300 Konzerten und DJ-Sets bietet das Distortion ein ausgedehntes und vielseitiges Line-up, das die Straßenpartys in der ganzen Stadt musikalisch untermalt und das zweitägige, örtlich begrenzte Distortion Festival ergänzt.

Das Copenhagen Distortion begann als experimentelles Partyprojekt im Jahr 1998. Im Jahr 2000 wurde es zu einem 5-tägigen Party-Crawl, der jeden Tag durch einen Kopenhagener Stadtteil führte. Die Magie begann mit vielen intimen Hinterhof-Grillpartys, Empfängen, Happenings, Party-Bussen und Champagner-Booten, überall in Kopenhagen, mit 30-200 Leuten bei jedem Get-Together. Jede Veranstaltung war niedlich, aber es war die Kombination und die Tatsache, dass Distortion eine Reise durch die Stadt war, voller echter Liebe für Kopenhagen, die die besondere Atmosphäre schuf.

Das Festival startet in sein drittes Jahrzehnt als eines der einzigartigsten und wildesten Musikfestivals der Welt. Die Viertel Nørrebro und Vesterbro in Kopenhagen verwandeln sich in vollgepackte, leicht chaotische Dancefloors. Die Stadt erwacht mit einem einzigartigen Charakter zum Leben.

Hier stimmt was nicht? Schreib uns und wir ändern das asap. Bock auf mehr? Mach mit und werde Teil des Teams!

weiterlesen

Copenhagen Distortion 2023 Line Up

Bisher sind noch keine Künstler*innen für Copenhagen Distortion 2023 bestätigt. Bei der letzten Ausgabe waren unter anderem FJAAK, Four Tet, Todd Terje und viele mehr gebucht.

Copenhagen Distortion 2023 Tickets

 
Tickets für Copenhagen Distortion 2023 gibt es ab € 61,81
31 May
31 May
04 Jun 2023

Copenhagen Distortion 2023

Kopenhagen DK

Copenhagen DistortionTickets & Packages

Festival-Tickets ab € 61,81

Copenhagen Distortion Mailingliste

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu Copenhagen Distortion 2023 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten
Copenhagen Distortion 2023

Copenhagen Distortion Feed #Distortion2023

Gehöre zu den Ersten, die Copenhagen Distortion kommentieren.

Häufig benutzt:

Smilies:

People:

Places:

Nature:

Objects:

Classics:

Copenhagen Distortion 2023

Copenhagen Distortion wurde aktualisiert

NEU IM LINE UPAnastasia Kristensen, Angebot, Ashibah, Bongo & Pusk, Christian D’Or, Cirkeline, Daily Dak, Twisted, Thrue Brothers, Sunmile, DJ Lilla, Harrison Heat, Silent Sphere, Beat Bizarre, Emok, Banel, N.E.Girl, Ryan Dank, Savi DJ, Schaarup, The Hunts, Tim Andresen

Copenhagen Distortion 2023

Copenhagen Distortion wurde aktualisiert

NEU IM LINE UPFour Tet, Todd Terje, Ben Böhmer, FJAAK, Kölsch, Satori, Be Svendsen, Danielle, Elkka, John Talabot, Kampire, Octo Octa, Or:La, Shanti Celeste, Who Made Who

Kennst du Copenhagen Distortion?
Wie wahrscheinlich ist es, dass Du das Festival einem Freund empfiehlst?
Review schreiben

Hotels & Unterkünfte in der Nähe

Um euch alle verfügbaren Unterkünfte (Hotels, Ferienwohnungen, Hostels usw.) in der Nähe von Copenhagen Distortion anbieten zu können, haben uns mit Stay22 zusammengetan. Das Angebot umfasst die größten Anbieter einschließlich Booking.com, Expedia, Fewo-direkt usw. und bietet euch den niedrigsten garantierten Online-Preis. Die Preise sind gleich oder besser als die, die ihr auf einer Reise- oder Hotelrabatt-Website findet. Ihr könnt die Angebote direkt über die Karte filtern und aufrufen oder ihr nehmt einfach diesen Link.

Location & Adresse

Copenhagen Distortion findet in Kopenhagen (Dänemark) statt. Bitte bedenkt bei euren Plänen: Rund die Hälfte der gesamten CO2-Emission eines Festivals entsteht oftmals bereits durch die An- und Abreise der Fans. Greift also wenn möglich auf klimafreundliche Alternativen wie Bus und Bahn zurück oder nutzt Fahrgemeinschaften.

Veranstaltungsort: Nørrebro
Adresse: Nørrebro
Ort: 2100 KopenhagenDK

Die Adresse für die Anreise mit dem Auto oder Mietwagen ist Nørrebro, 2100 Kopenhagen (Dänemark).

Bitte erkundigt euch vor der Anreise auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals zur Situation der Parkplätze. Bei einigen Festivals wird neben dem regulären Ticket auch ein separates Parkticket benötigt.

Bei unserem Partner billiger-mietwagen.de findet Ihr die besten Preise für Mietwagenbuchungen in Deutschland, Europa und weltweit.

Die Adresse für die Anreise mit dem Auto oder Wohnmobil ist Nørrebro, 2100 Kopenhagen (Dänemark).

Bitte erkundigt euch vor der Anreise auf auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals zur Situation der Parkplätze für Wohnmobile. Bei einigen Festivals wird neben dem regulären Ticket auch ein separates Ticket für Wohnmobile benötigt.

Bei unserem Partner PaulCamper könnt ihr Wohnmobile & Wohnwagen von erfahrenen Campern mieten.

Am besten reist Ihr klimafreundlich mit der Bahn. Nutzt dafür die Verbindungen bis Kopenhagen. Von dort ist es nicht weit zum Veranstaltungsort Nørrebro.

Bei einigen Festivals fahren Euch auch Shuttles ganz bequem vom Bahnhof zum Festivalgelände und zurück. Bitte erkundigt euch dazu auf der Homepage oder den Social-Media-Kanälen des Festivals.

Bei unserem Partner Deutsche Bahn gibt's günstige Tickets - z.B. für eine einfache Fahrt im Super Sparpreis Young für alle unter 27 schon ab 12,90 Euro.

Falls ihr Euch für einen Flug nach Dänemark entscheidet, empfehlen wir Euch die Anreise über den Flughafen Kopenhagen, der von verschiedenen Fluglinien angeflogen wird.

Flugreisen verursachen klimaschädliche CO₂-Emissionen. Ihr könnt das verursachte CO₂ u.a. durch eine Spende in Klimaschutzprojekte kompensieren. Möglich macht das z.B die gemeinnützige Klimaschutzorganisation atmosfair.

Jetzt Flüge vergleichen und günstige Angebote finden.

Copenhagen Distortion Impressionen

Festival-Trailer
Copenhagen Distortion 2022
Festival-Aftermovies
Copenhagen Distortion 2019

Copenhagen Distortion History

01.06.2022 - 05.06.2022 Guide
FJAAK, Four Tet, Todd Terje
Anastasia Kristensen, Angebot, Ashibah, Banel, Beat Bizarre, Ben Böhmer, Be Svendsen, Bongo & Pusk, Christian D’Or, Cirkeline, Daily Dak, Danielle, DJ Lilla, Elkka, Emok, FJAAK, Four Tet, Harrison Heat, John Talabot, Kampire, Kölsch, N.E.Girl, Octo Octa, Or:La, Ryan Dank, Satori, Savi DJ, Schaarup, Shanti Celeste, Silent Sphere, Sunmile, The Hunts, Thrue Brothers, Tim Andresen, Todd Terje, Twisted, Who Made Who
02.06.2021 - 06.06.2021 Guide

26.08.2020 - 30.08.2020 Guide
Charlotte De Witte, John Talabot
Bakar, Be Svendsen, Charlotte De Witte, Danielle, Faka, John Talabot, Kampire, Kölsch, Nu Guinea, Octavian, Octo Octa, Park Hye Jin, Peggy Gou, Solomun, TR/ST, WavyThe Creator
29.05.2019 - 02.06.2019 Guide
Adana Twins, Kollektiv Turmstrasse, KiNK, Nadia Rose
070 Shake, Adana Twins, Bette, Channel Tres, Dekmantel Soundsystem, DJ Tennis, First Hate, FLEXLIKEKEV, Hunee, I Hate Models, Jayda G, Josephin Bovién, KiNK, Kollektiv Turmstrasse, Max Abysmal, Nadia Rose, Rico Nasty, Sassy J, Soleima, Young Marco
30.05.2018 - 03.06.2018 Guide
Acid Arab, Charlotte De Witte, Solomun
Acid Arab, Acid Pauli, ACUD, Alfredo92, AV AV AV, Big Freedia, Brigade, Central, Charlotte De Witte, Chinah, DJ Okapi, DJ Sports, Eclair Fifi , Ekali, Erika De Casier, Et Andet Sted, Fantastic Twins, Fast Forward, Fulltone, Ghostface Killah, IAMDDB, Impérieux, Injury Reserv, Johannes Brecht, Keller Label, KhalilH2OP, Lehar, Lund&Rønde , Mall Grab, Oliver Huntemann, Olivia Mendez, Pachanga Boys, Pauli Pocket, Princess Nokia, Ring&Dorf, Sandy B, Simone Ahà, Smooky Margielaa, Solomun, Sousa Schmidt, Stimming, Stimming, Sugar, Tim Andresen, Yaeji, Yxng Bane
31.05.2017 - 04.06.2017 Guide
Maceo Plex, Mura Masa, Tale Of Us
Abra, Acud, Anastasia Kristensen, Anon, Audiodact, Ben Böhmer, Ben Böhmer, Code Walk, Cold Vision, CRTLS, Darmstadt, Denis Horvat, Dizmaster, DJ Aligator, Elias Doré, Eloq, Ena Cosovic, Enygma, Erosion Flow, Extrawelt, F-Rank, Flarup, Fyraftensboogies DJs, Gaianzentrix, Iris Gold, Johan Carøe, Karmatrix, Kasper Bjørke, Kenton Slash Demon, Lady Leshurr, Little Simz, Maceo Plex, Martin Vice, Max Cooper, Mike Skinner & Murkage Presents Tonga, MIOSA, Mononoid, Monox, Mura Masa, Noah Carter, Novotech, Omar Souleyman, Orpheus, Rasmus Rekyl, Riff Raff, Schlomniwatz, Simo Cell, Soleima, STMNT, STROMKINDER, Tale Of Us, Tobi Tastic, Tommy Genesis, Toxe, Troels Hass, Vicious Conspiracy, What So Not, Youss, Zadig
01.06.2016 - 05.06.2016 Guide
Dixon, Kelela, Yung Lean
Ata Kak, Aurora Halal, Babyfather, Borneland, Brynjolfur, David Rodigan, Dixon, Empress Of, First Hate, Gilli, Helena Hauff, HVOB, Jamaika, Kasper Bjørke, Kelela, Mano Le Tough, Matmos, MK Oneman, My Nu Leng, Smerz, Tiga, Yung Lean
03.06.2015 - 07.06.2015 Guide
Fritz Kalkbrenner, Siriusmodeselektor
Actress, Anthony Naples, Axel Boman, Barnt, Bok Bok, Brodinski, Cashmere Cat, Code Walk, Courtesy, Denis Horvat, Die Vögel, DJ Er Du Dum Eller, DJ Koze, ELOQ, Fou Fou, Fritz Kalkbrenner, Fyraftensboogie, Hojer Øye, I Kicked A Cloud Once B2B Shatterhands, Jan Schulte, Jimmy Edgar, JJ Wild Firehouse Sound, Jongpadawan, Kant, Kenton Slash Demon, Kesi, Khalazer, Laid Back, Lena Willikens, Liss, Louis Currency, Mission, Noir, Oh Boy!, OKAT, Omar Souleyman, Oneman, Palmistry, Pharfar, Pladevennerne, Redinho, RubA'Dub, Saint Cava, Sekuoia, Simon Dokkedal, Siriusmodeselektor, Sofa T, Sophie, Soul Clap, Sound Esc, Tolouse Low Trax, Tomas Barfod, Tom Trago, Ukendt Kunstner, Whyte, Wooden Wisdom Feat. Elijah Wood & DJ Fitz, Yungest
04.06.2014 - 08.06.2014 Guide
Boys Noize, Hudson Mohawke
Anek, Anthony Charles, Blawan, Boys Noize, Brassica, Brodinski, Club Cheval, Cockwhore, DJ Spinn & DJ Rashad, DVS1, Hudson Mohawke, Ivan Smagghe, Joe Ford, Kim LAS, Kube A/V Feat. Rumpistol, Macho, Matmos, Michael Mayer, Mikkel Meyer, Morten Kamper, Mr. Ties, Mykki Blanco, Nathan Fake, Nisennenmondai, Nixxon, Noisia, Obscura, Pawas, Psimono, Rasmus Behncke, Rsmsrkl, Scntst, Sexy Lazer, Skream, Sun Ra Arkestra Feat. Marshall Allen, Superpitcher, Tales Of Us, Ten Walls, Tim Andresen, Todd Terje, Unkwon, When Saints Go Machine

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter Distortion.

DistortionRefshalevej 167A, 1432 Kopenhagen (DK)
Homepage Veranstalter

Weitere Festival-Highlights

Foto: Festicket

Diese Seite wurde automatisiert erstellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern aus unserer Community beinhalten. Sie wird derzeit weder von Copenhagen Distortion oder dem Veranstalter Distortion verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit Copenhagen Distortion assoziiert. Die Veröffentlichung von Festivalinformationen impliziert keine Zugehörigkeit zu den Festivals und/oder Veranstaltern. Alle Festivalnamen, Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter wie bspw. Eventim, Amazon und weiteren Partnern. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!