Foto: Unsplash

Brutal Assault 2012

Vorbei09.08.2012 - 11.08.2012 / JaromerCZ
Icon
Brutal Assault 2012 ist bereits vorbei. Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Lineup Updates, Tickets und Angebote zu Brutal Assault 2024 und weiteren Festivals.

Brutal Assault 2024
Brutal Assault ist ein Metal und Metalcore Festival, das vom 09.08.2012 bis 11.08.2012 in Jaromer in der Nähe von Hradec Králové (CZ) stattgefunden hat. Das Festival wurde von ca. 15.000 Zuschauern besucht. Tickets kosteten ab EUR 69,95. Die Top-Acts waren Machine Head, Ministry und Paradise Lost. Darüber hinaus waren Fields Of The Nephilim, Norther, Pig Destroyer, Ahumado Granujo, Anaal Nathrakh, Samael und viele mehr gebucht.

Line Up Brutal Assault 2012

Machine Head Ministry Paradise Lost UVM


Aborted
Agnostic Front
Ahumado Granujo
Alcest
Amon Amarth
Anaal Nathrakh
Arcturus
At The Gates
Be'lakor
Bleed From Within
Converge
Corrosion Of Conformity
Crowbar
Darkest Hour
Dimmu Borgir
Dodheimsgard
Engel
Fields Of The Nephilim
Finntroll
Godflesh
Gorguts
Hatebreed
Heathen
Immolation
Inquisition
Insomnium
Kampfar
Krisiun
Kylesa
Lock Up
Morgoth
Municipal Waste
Napalm Death
Nile
Norma Jean
Norther
Paradise Lost
Pig Destroyer
Protest The Hero
Rise And Fall
Riverside
Root
Samael
Shape Of Despair
Sick Of It All
Six Feet Under
Skarhead
Sodom
Solstafir
Suicide Silence
The Black Dahlia Murder
The Haarp Machine
The Human Abstract
The Safety Fire
Toxic Holocaust
Truth And Its Burden
Vallenfyre
Vildhjarta
Warbringer

Aborted
Agnostic Front
Ahumado Granujo
Alcest
Amon Amarth
Anaal Nathrakh
Arcturus
At The Gates
Be'lakor
Bleed From Within
Converge
Corrosion Of Conformity
Crowbar
Darkest Hour
Dimmu Borgir
Dodheimsgard
Engel
Fields Of The Nephilim
Finntroll
Godflesh
Gorguts
Hatebreed
Heathen
Immolation
Inquisition
Insomnium
Kampfar
Krisiun
Kylesa
Lock Up
Morgoth
Municipal Waste
Napalm Death
Nile
Norma Jean
Norther
Paradise Lost
Pig Destroyer
Protest The Hero
Rise And Fall
Riverside
Root
Samael
Shape Of Despair
Sick Of It All
Six Feet Under
Skarhead
Sodom
Solstafir
Suicide Silence
The Black Dahlia Murder
The Haarp Machine
The Human Abstract
The Safety Fire
Toxic Holocaust
Truth And Its Burden
Vallenfyre
Vildhjarta
Warbringer

Bleib auf dem Laufenden

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Lineup Updates, Tickets und Angebote zu Brutal Assault 2024 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten
Brutal Assault 2012

Kommentare

In der Festivals United Community wird aktuell über Brutal Assault diskutiert. Insgesamt gibt es 37 Kommentare in 4 Diskussionen. Als Teil der Community kannst du Fragen stellen oder dich mit anderen Fans austauschen. Warst du schon mal bei Brutal Assault? Was fandest du besonders gut?

Beitrag erstellen

Gehöre zu den Ersten, die Brutal Assault kommentieren.

Blackened hat kommentiert

08.06.2016 03:41 Uhr

Super Gelände, super Stimmung, super Publikum, super Größe!

Bierpreise 1,20€ +-0,10€ je nach Wechselkurs. Softdrinks wie Cola ca. 1,00€.
Wasser 0,50€ (das kann man nur an bestimmten Getränkeständen kaufen, nicht an Bierständen!)
Vodka Red Bull lag bei 3,00-3,50€ meine ich.
Essen zwischen 2-4€

Bezahlt wird mit Tokens, die man auf dem Gelände mit Euro oder Tschechischen Kronen kaufen kann (der Eurokurs ist aber meist ein wenig schlechter).

Es gibt sehr viel und sehr günstiges Merch. Das echte von den Bands mitgebrachte kostet aber so viel wie überall sonst auch. Euro werden dort auch genommen.

Anreise, wann du möchstest. Mittwoch ist Warm-Up Tag. Wir kommen immer erst am Donnerstag. Es gilt, wie überall, je später man kommt, umso schwerer finden sich Plätze zum Campen. Aber man findet immer etwas, man kann auch im gesamten Dorf campen, das interessiert dort niemanden, Dixies gibt es auch überall.

Im Ort gibt es ebenfalls jede Menge Essbuden, einige Restaurants und einige Spätkaufartige Läden. Ausserdem zwei Supermärkte, die allerdings ein Stück zu laufen sind. Dort werden überall nur Tschechische Kronen genommen.

Da das Festivalgelände direkt im Dorf liegt, kann man sich auch sehr gut außerhalb des Geländes aufhalten. Denn das einzig Negative ist, dass es auf dem gesamten Festivalgelände sehr wenig Schatten und Sitzgelegenheiten gibt.

Das Brutal Assault sollte man nicht verpassen, wagt es ruhig mal, es macht sehr viel mehr Spaß als die meisten Festivals in Deutschland, es hat einfach die perfekte Größe!

  • zuletzt am 28.11.2016 19:55 Uhr von Hacksteak
    in Festivals in Europa
  • zuletzt am 08.06.2016 03:41 Uhr von Blackened
    in Festivals in Europa
  • zuletzt am 20.07.2015 22:15 Uhr von Borland94
    in Festivals in Europa
Icon

Diese Seite wurde teilweise automatisiert erstellt. Sie wurde aus öffentlich zugänglichen Quellen zusammengestellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern aus unserer Community beinhalten. Diese Seite wird derzeit weder von Brutal Assault oder dem Veranstalter verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit Brutal Assault assoziiert.

Die Veröffentlichung von Festivalinformationen impliziert keine Zugehörigkeit zu den Festivals und/oder Veranstaltern. Alle Festivalnamen, Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!