Noch 39 TageIcon

Marshmello, Paul Kalkbrenner, Timmy Trumpet, Adam Beyer, Alison Wonderland, Amelie Lens, Lost Frequencies, Purple Disco Machine, Stephan BodzinUVM
Tickets Unterkünfte & Hotels in der Nähe
Balaton Sound 2024

Diese Seite teilen


Balaton Sound 2024 bei Festivals United

Balaton Sound ist ein Electronic, EDM und Hip Hop Festival, das vom 03.07.2024 bis 06.07.2024 in Zamárdi in der Nähe von Budapest (Ungarn) stattfindet.

Als Top-Acts sind Marshmello, Paul Kalkbrenner und Timmy Trumpet bestätigt. Darüber hinaus sind Adam Beyer, Alison Wonderland, Amelie Lens, Lost Frequencies, Purple Disco Machine, Stephan Bodzin und viele mehr gebucht. Hier findet ihr das komplette Lineup. Das Festival hat eine Kapazität von ca. 40.000 Zuschauern.

Balaton Sound fand 2007 zum ersten Mal statt. In den vergangenen Jahren waren unter anderem und viele mehr gebucht. Hier findet ihr die History.


Hier stimmt was nicht? Schreib uns und wir ändern das asap.

weiterlesen

Lineup

Bisher sind 64 Künstler*innen für Balaton Sound 2024 bestätigt. Headliner sind Marshmello, Paul Kalkbrenner und Timmy Trumpet. Darüber hinaus sind Adam Beyer, Alison Wonderland, Amelie Lens, Lost Frequencies, Purple Disco Machine, Stephan Bodzin und viele mehr gebucht.

Tickets

Marshmello Paul Kalkbrenner Timmy Trumpet Adam Beyer Alison Wonderland Amelie Lens Lost Frequencies Purple Disco Machine Stephan Bodzin UVM

999999999
Afriqua
Airrica
Alfa Romero
Baugruppe90
Ben Nicky
Borgore
Brina Knauss
Cassian
David Löhlein
DV8
Estella Boersma
Fjaak
FJAAK
Henri Bergmann
Honeyluv
Hugel
James Hype
John Newman
Juliet Fox
Kölsch
Laidback Luke
Maceo Plex
Malugi
Manuals
Marino Canal
Marwan Dua
Mathame
Mau P
Meaghan
Meduza
Mind Against
Miss Monique
Nervo
Nico Moreno
Nina Black
Nusha
Olympe
Ran-d
Ran-D
Reinier Zonneveld
Sama' Abdulhadi
Sam Feldt
Sara Landry
Sefa
Sound Rush
Space 92
Switch Disco
The Oreator
The Qreator
Trym
Vintage Culture
Warface
Will Sparks
Zomboy
999999999
Afriqua
Airrica
Alfa Romero
Baugruppe90
Ben Nicky
Borgore
Brina Knauss
Cassian
David Löhlein
DV8
Estella Boersma
Fjaak
FJAAK
Henri Bergmann
Honeyluv
Hugel
James Hype
John Newman
Juliet Fox
Kölsch
Laidback Luke
Maceo Plex
Malugi
Manuals
Marino Canal
Marwan Dua
Mathame
Mau P
Meaghan
Meduza
Mind Against
Miss Monique
Nervo
Nico Moreno
Nina Black
Nusha
Olympe
Ran-d
Ran-D
Reinier Zonneveld
Sama' Abdulhadi
Sam Feldt
Sara Landry
Sefa
Sound Rush
Space 92
Switch Disco
The Oreator
The Qreator
Trym
Vintage Culture
Warface
Will Sparks
Zomboy

Tickets

 
Tickets für Balaton Sound 2024 gibt es hier.
03-06
Jul 2024

Balaton Sound 2024

u.a. mit Marshmello, Paul Kalkbrenner, Timmy Trumpet

Balaton SoundTickets & Packages

Festival-Tickets ab EUR 50,00

Bleib auf dem Laufenden

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Lineup Updates, Tickets und Angebote zu Balaton Sound 2024 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten
Balaton Sound 2024

Unterkünfte & Hotels in der Nähe

Um euch alle verfügbaren Unterkünfte (Hotels, Ferienwohnungen usw.) in der Nähe von Balaton Sound anbieten zu können, haben wir uns mit Stay22 zusammengetan. Die Map umfasst die größten Anbieter einschließlich Booking.com, Expedia, Fewo-direkt usw. und bietet euch den niedrigsten garantierten Online-Preis.

Unterkunft finden

Location & Adresse

Balaton Sound findet in Zamárdi in der Nähe von Budapest (Ungarn) statt. Bitte bedenkt bei euren Plänen: Rund die Hälfte der gesamten CO2-Emission eines Festivals entsteht oftmals bereits durch die An- und Abreise der Fans. Greift also wenn möglich auf klimafreundliche Alternativen wie Bus und Bahn zurück oder nutzt Fahrgemeinschaften.

Adresse: Kiss Erno u. 44
Ort: 8621 ZamárdiHU

Kommentare

In der Festivals United Community wird aktuell über Balaton Sound diskutiert. Insgesamt gibt es 5 Kommentare in 1 Diskussionen. Als Teil der Community kannst du Fragen stellen oder dich mit anderen Fans austauschen. Warst du schon mal bei Balaton Sound? Was fandest du besonders gut?

Beitrag erstellen

Gehöre zu den Ersten, die Balaton Sound kommentieren.
MisterCracgefällt das

darkeagl hat kommentiert

09.08.2017 11:06 Uhr·  Bearbeitet·

Ich nicht und war dieses Jahr dabei. Hier mein kleiner bericht wie ich es fand Wenn ihr mehr erfahren wollt, fragt einfach. Ich bin immer noch hin und weg und konnte es bis jetzt nicht mal in Worte fassen was wir alles gesehen und erlebt haben.

Juhu, wir fahren zu Balaton Sound 2017 - das war unser erster Gedanke, als wir die E-Mail von Ringrocker bekamen, dass wir als Reporter vom Sound2017 berichten dürfen. Es ist für uns das 6. Mal in Folge, dass wir zu Balaton Sound fahren, das in dem kleinen Ort Zamardi südlichen Ende des Plattensees stattfindet. Wir freuen uns, es dieses Mal von einer anderen Seite, aus Reportersicht, betrachten zu können. Das Festival findet übrigens bereits das elfte Jahr in Folge statt.

Von München fahren wir mit dem Nachtzug nach Budapest, um von dort mit dem Balaton Express nach Zamardi zu fahren. Auch wenn die fast zweistündige Zugfahrt gefühlt ewig dauert, steigt mit jeder Minute die Vorfreude bald anzukommen. (Leute im Zug?)

TAG 1:

Dann endlich - Következ megálló Zamardi (nächster Halt Zamardi). Hier steigen die meisten aus. Auch wir sind froh, aus dem heißen Zug zu kommen. Am Bahnhof sind wir überrascht. Er wurde im Vergleich zum Vorjahr nochmals vergrößert und verbreitert. Kein Wunder- sind es doch mittlerweile um die 250.000 Menschen, die jährlich Anfang Juli das Festival besuchen.

Es ist immer wieder überwältigend zu sehen, wie sich der kleine Ort mit so vielen Leuten aus aller Welt füllt. Da kann es schon mal vorkommen, dass die zwei kleinen Supermärkte, zeitweise wegen Überfüllung geschlossen werden. Aus dem kleinen idyllischen Badeort wird zu dieser Zeit, ein Partyort und aus fast jedem Haus hört man junge Leute, die sich mit ihren eigenen kleinen Hauspartys auf das Festival einstimmen.

Kaum sind wir "daheim" angekommen, wollen wir schnell los unsere Bändchen holen und schon einmal übers Festivalgelände schlendern. Viel hat sich nicht verändert zum letzten Jahr. Da steht immer noch das große Riesenrad, die Main Stage mit ihren bunten Blumen, die Jägerarena und und und?. Ein paar neue Sachen entdecken wir dann doch, wie die grell bunte, psychodelische Bühne von Elrow oder die Moyra Colour Stage.

Am ersten Tag wollen wir alles sehn und wechseln oft die Bühne. Nach einem kurzen Bier bei Don Diablo auf der Main Stage zieht es uns weiter an die Beach Bars Moyra Colour Beach.

Um 21.45 Uhr wollen wir unbedingt Punnany Massif hören, eine Band, die besonders in Ungarn bekannt ist. Die Leute gehen richtig mit bei der Musik, die mit traditionell ungarischen Klängen angehaucht ist.

Auch tagsüber gibt es auf dem Festivalgelände viel zu entdecken. Neu, und einfach atemberaubend sind die sogenannten kleinen ?Street Theatre?. Von diesen gibt es drei verschiedene. An diesem Tag begegnen wir den Stelzenläufern, als wir gerade auf dem Weg zum Strand sind.

Am See schießen wir dann gleich noch ein Erinnerungsbild mit den bunten BALATON SOUND Buchstaben, die auf Höhe der Main Stage im Wasser angebracht sind.

In ein paar Stunden fängt hier schon wieder der Warm Up mit Stereo Palma an und an den anderen Bühnen wird auch schon alles für den Abend wieder vorbereitet.

Doch erstmal genießen wir noch das Wetter, das dieses Jahr wieder traumhaft ist und lassen uns bräunen.

Am Abend essen wir auf dem Festival. Die Auswahl fällt schwer bei dieser Anzahl an Essensständen. Hier ist wirklich für jeden was dabei. Gestärkt mit Pita und Burger geht's zu Axwell Ingrosso bei der Main Stage und anschließend Tiesto. Nach dem auf der Main Stage der letzte Act fertig war wurde jeden Abend um punkt 23:00 ein Feuerwerk hinter den Balaton Sound Buchstaben geschossen. Ein krönender Abschluss nach jedem Abend und, wonach die Party erst richtig anfing auf den anderen Stages.

Afterhour: Jeden Morgen wenn es die meisten wieder nach Hause zieht um für den nächsten Tag fit zu sein, gibt es die Möglichkeit am Strand direkt neben dem Balaton Sound zu einer kleinen privaten Bühne zu gehen und noch bis mittags um 12:00 weiter Musik und den Sonnenaufgang zu genießen.

TAG 2:

Heute sind wir etwas müde - die ganze Nacht und fast den ganzen Vormittag durchtanzen ist dich etwas anstrengender als gedacht. Als wir gegen 18:00 aufs Festivalgelände schauen, entdecken wir gleich am Eingang ein weiteres Street Theatre. Es sind Trommler mit leuchtenden Anzügen und geschminkten Clown-Gesichtern. Wir könnten ewig zuschauen. Die Musik/Rhythmus und die ganze Show sind einfach faszinierend.

Elrow- Mützen ergattert

TAG 3:

Heute sind wir schon sehr früh auf dem Festivalgelände und finden einen schattigen Platz bei den Luftsofas vor der Heineken Stage. Hier lässt es sich aushalten. Gemütlich trinken wir ein, zwei Sör (Bier) und brechen dann auf zur Schaumparty bei Rossmann. Zum Glück ist der Schaum nicht allzu hoch, so dass man sogar noch sein Getränk in der Hand halten kann. Nach ein paar Schauschlachten reicht es uns und wir gehen heim- schließlich kommen heute Abend wieder einige Topacts, die wir unbedingt sehen wollen. Den Anfang macht Headhunterz. Auf der Main Stage. Danach legt dieses Jahr Robin Schulz auf- der letztes Jahr krankheitsbedingt leider absagen musste. Von Robin Schulz sind wir eher enttäuscht- von den Songs, die er spielt, aber auch von der Stimmung. Das Alles macht Kygo aber wieder wett. Die Leute gehen richtig ab und singen und tanzen. Anschließend pilgern wir mit der Masse richtung Jäger Arena wo wir zu Dua Lipa in einer gefühlten Saune tanzen.

TAG 4:

Heute sind wir richtig auf der Suche nach dem letzten Street Theatre, das wir bisher noch nicht gesehen haben. Am Ufer des Plattensees legen wir uns auf die Lauer und müssen nicht lange warten bis ein ganzer Zug an magischen Unterwasserwesen und riesigen schwebendenQuallen umringt von Seifenblasen an uns vorbeizieht.

Am letzten Tag ist Hardwell unser persönliches Highlight. Danach streifen wir noch mal über das gesamte Festivalgelände und verweilen überall da kurz wo es uns gefällt.

In der Party Arena feiern und tanzen wir bei Afrojack bei gefühlten 50°. Zum Glück wird draußen kostenlos Wasser verteilt. Es ist heiß wie gestern aber der Spaß lässt nicht ab und wir lassen uns nicht so schnell unterkriegen.

  • zuletzt am 17.08.2017 13:17 Uhr von MisterCrac
    in Festivals in Europa

History

Balaton Sound fand 2007 zum ersten Mal statt. In den vergangenen Jahren waren unter anderem und viele mehr gebucht.

Änderung vorschlagen Ausgabe hinzufügen

28.06.2023 - 01.07.2023 Guide
Armin Van Buuren, Hardwell, Tiësto
Adam Beyer, Agents Of Time, Alle Farben, Alles Kapot, Amémé, Anfisa Letyago, Anna, Argy, Armin Van Buuren, Artbat, Axmo, Bassbrain, Blasterjaxx, Carl Cox, Cera Khin, Charlie Sparks, Charlotte De Witte, Claptone, Clara Cuvé, Coeus, Dimension, Dimitri Vegas & Like Mike, Don Diablo, Dubfire, Dubvision, Enrico Sangiuliano, Ferreck Dawn, Fred Lenix, Gioli & Assia, Goodboys, Hardwell, Indira Paganotto, Jeremy Olander, Joel Corry, Joris Voorn, Joseph Capriati, Justus, Jørdan B, Karakals, Kshmr, Kungs, Layla Benitez, Matroda, Mattic & LAU, Nora En Pure, NTO, Ofenbach, Olly James, Pan-pot, Parfait, Paula Tape, Philipp Straub, Ran-D, Rebelion, Regard, Riton, Sam Paganini, Satori, Sebastien Leger, Sefa, Sound Rush, Stella Bossi, Sub Zero Project, Sullivan King, Sven & Clementine, Tchami, Tini Gessler, Tinlicker, Tiësto, TNT, Toulouse, UnRegular, Villain, Vini Vici, W&W, Will Sparks, Yves V
29.06.2022 - 02.07.2022 Guide
Marshmello, Martin Garrix
Alesso, Alok, Archie Hamilton, Bastian Bux, Becky Hill, Ben Böhmer, Blδstoyz, Carnage, Chris Liebing, Cloonee, Collective Machine, Danny Tenaglia, Deborah De Luca, De La Swing, Denes Toth, Dillon Francis, Dimitri Vegas & Like Mike, FISHER, Frank Rizardo, Gioli & Assia, Giorgia Angiuli, Hernan Cattaneo, HVOB, Imanbek, James Cole, Jamie Jones, Jonas Blue, Joseph Capriati, Julian Jeweil, Llario Alicante, Loco Dice, Lost Frequencies, Malaa, Marc Mava, Marshmello, Martin Garrix, Mateo & Spirit, Meduza, Metha, Miss Monique, Modestep, Moksi, Monolink, Nastia, Nervo, Nick Curlv, Nick Warren, Nusha, Pan-Pot, Paul Kalkbrenner, Paul Kalkbrenner, Paul Van Dyk, Reinier Zonneveld, Richie Hawtin, Robin Schulz, SanFranciscoBeat, Secret Factory, Sikdope, Space 92, Sven Väth, Timmy Trumpet, Tini Gessler, Toni Varga, Topic, Vini Vici, Viviana Casanova, Yellow Claw
08.07.2020 - 12.07.2020 Guide
Dimitri Vegas & Like Mike, Martin Garrix, Steve Aoki
Archie Hamilton, Banks, Blastoyz, Carnage, Danny Tenaglia, Deborah De Luca, Dillon Francis, Dimitri Vegas & Like Mike, DJ Snake, Don Diablo, Halott Pénz, Hernan Cattaneo B2B Nick Warren, Ilario Alicante, Jan Blomqvist, Jax Jones, Jonas Blue, JPEGMafia, Julian Jewel, Kygo, Loco Dice, Lost Frequencies, Loud Luxury, Majka & Curtis, Martin Garrix, Matoma, Meduza, Mind Against, Modestep, Moksi, Pan-Pot, Patrick Topping, Paul Van Dyk, Reinier Zonneveld, Robin Schulz, Rodriguez Jr, Salvatore Ganacci, Saymyname, Sigala, Steve Aoki, Vini Vici, Wellhello, ZHU
03.07.2019 - 07.07.2019 Guide
Armin Van Buuren, Marshmello, The Chainsmokers
Alle Farben, Andrea Oliva, Armin Van Buuren, Barny Fletcher, Buddy Missio, Camelphat, Claptone, Deborah De Luca, Denzel Curry, Deorro, Desiigner, DJ Snake, Don Diablo, Dubfire, Future, G-Eazy, Gryffin, Hernan Cattaneo, Jamie Jones, Jauz, J Balvin, Jess Glynne, Killy, KSHMR, Madeintyo, Marco Carola, Marshmello, Martin Jensen, Matador, Monika Kruse, Nervo, Nic Fanciulli, Nick Curly, Nicky Romero, Nusha, Paul Kalkbrenner, Rudimental, Sam Feldt, Sascha Braemer, Saweetie, Sean Paul, Ski Mask The Slump God, Sofi Tukker, Sunnery James & Ryan Marciano, Tchami X Malaa, The Chainsmokers, The Martinez Brothers, Tiesto, Timmy Trumpet, Valentino Khan, Vinai, Wade, Will Sparks, Youngr, Yxng Bane
04.07.2018 - 08.07.2018 Guide
David Guetta, Martin Garrix, The Chainsmokers
Akezdetphiai, Alesso, Andrew Rayel, Axwell & Ingrosso, Big Sean, Big Shaq, Brains, CamelPhat, Carnage, Charlotte De Witte, Craig David Presents TS5, Cristoph, David Guetta, Dimitri Vegas & Like Mike, Disciples, DJ Snake, Dreezy, Ella Eyre, Eric Prydz, GoldLink, Jonas Blue, Kayzo, Majka & Curtis, Martin Garrix, Martin Solveig, NERVO, NGHTMRE, Night Lovell, Oliver Heldens, Princess Nokia, Punnany Massif, Rita Ora, Sander Van Dooran Presents Purple Haze, Saverne, Scuba, The Chainsmokers, Timmy Trumpet, Ty Dolla $ign, Vini Vici, W&W, Wellhello, Yxng Bane
05.07.2017 - 09.07.2017 Guide
Armin Van Buuren, Hardwell, The Bloody Beetroots
Afrojack, Alison Wonderland, Armin Van Buuren, Art Department, Axwell & Ingrosso, Blasterjaxx, Blomqvist Band, Brains, Carnage, Cheat Codes, Corey James, D.O.D., Dave Clarke, Disaszt, DJ Guv, Don Diablo, Dua Lipa, Dubfire, Eelke Kleijn, Emperor, Eptic, Erick Morillo, Example & DJ Wire, Flavio Folco, Florian Picasso, G-Eazy, Galantis, Hardwell, Headhunterz, Hot Since 82, Hucci, Hypoxia, Jamie Jones, Jan Blomqvist & Band, Jason Derulo, John Digweed, Joseph Capriati, Juicy M, Kiida, Krewella, KSHMR, Kungs, Kygo, Loadstar, Mark Reeve, Marshmello, Max Cooper, Murdock, Netsky, Nicky Romero, Nicole Moudaber, Nod One’s Head, Noisia, Punnany Massif, R3HAB, Raiden, Ravitez, Redpill, Robin Schulz, Sasha, Section Boyz, Shaun Frank, Showtek, Sigma, Stadium X, TC, The Bloody Beetroots, Timmy Trumpet, Tiësto, TroyBoi, Turno, Yellow Claw, Zedd, Zeds Dead
06.07.2016 - 10.07.2016 Guide
Armin Van Buuren, Macklemore & Ryan Lewis, Martin Garrix
99 Souls, A$AP Ferg, Adam Beyer, Adriatique, Agoria, Alan Fitzpatrick, Alan Walker, Aly & Fila, Andhim, Armin Van Buuren, Bassjackers, Black Sun Empire, Booka Shade, Borgore, Chocolate Puma, Chris Brown, Deorro, Dimitri Vegas & Like Mike, Dismantle, Dixon, DJ Die, Don Diablo, Duke Dumont, DVBBS, Ellen Allien, Feder, Ferry Corsten, Fritz Kalkbrenner, Guy Mantzur, H.O.S.H., Hernan Cattaneo, HVOB, Julian Jordan, Kraak & Smaak, Kshmr, Lady Waks, Logistics, Lost Frequencies, Macklemore & Ryan Lewis, Madcon, Martin Garrix, Martin Solveig, Matador, Mefjus, Metrik, Milk & Sugar, Mr Oizo, Murdock, Nervo, Nickbee, Nick Curly, Oliver Heldens, Paul Van Dyk, Peter Kruder, Robin Schulz, Rodriguez Jr., Sam Feldt, Spor, StadiumX, Steve Aoki, Sub Focus, Sven Väth, Tchami, The Chainsmokers, The Game, The Upbeats, Timmy Trumpet, Tyga, Tyler The Creator, W&W, Watermat, Wiley, Will Sparks
09.07.2015 - 12.07.2015 Guide
Faithless, Hardwell, Tiësto
Afrojack, Alix Perez, Alle Farben, Ame, AronChupa, Art Department, Axwell Λ Ingrosso, Bakermat, Boys Noize, Brodinski, Charli XCX, Chris Liebing, Dannic, Dimitri Vegas & Like Mike, Don Diablo, DVBBS, Dyro, Elliphant, Eva Shaw, Faithless, Firebeatz, Flight Facilities, Flosstradamus, George FitzGerald, Guy Gerber, Hardwell, Jackmaster, Jason Derulo, Joey Badass, Kaskade, Klingande, Laidback Luke, Loco Dice, Ludacris, Moti, Netsky, Nicky Romero, Noisia, Oliver Heldens, Oliver Koletzki, Pan-Pot, Pusha T, Quintino, Roni Size Reprazent, Seth Troxler, Showtek, Skream, Stadium X, Teddy Killerz, The Bloody Beetroots (DJ-Set), The Martinez Brothers, Tiësto, Tony Junior, Ummet Ozcan, VINAI, Zedd
10.07.2014 - 13.07.2014 Guide
David Guetta, Rudimental, Wiz Khalifa
Alesso, Arty, Azealia Banks, Baauer, Blasterjaxx, Brains, Camo & Krooked, David Guetta, Deep Dish, Dillon Francis, Disclosure, DVBBS, Felix Da Housecat, Irie Maffia, Krewella, Martin Garrix, Martin Garrix, Martin Solveig, Maya Jane Coles, Pretty Lights, Punnany Massif, Ricardo Villalobos, Richie Hawtin, Rita Ora, Rudimental, Steve Angello, Sven Väth, The Carbonfools, Timbaland, W&W, Wiz Khalifa
11.07.2013 - 14.07.2013 Guide
Steve Aoki, The Prodigy, Wu-Tang Clan
Above & Beyond, Alesso, Armin Van Buuren,AVICII, Axwell, Baskerville, Belzebass, Bloody Beetroots, Brodinski, Bruno From Ibiza, Calvin Harris, Cee Lo Green, Crystal Castles, Dada Life, Dimitri Vegas & Like Mike, Dixon, DJ Koze, Doctor P, Fairmont, Fedde Le Grand, Four Tet, Friction, FuntCase & MC Skydro, Gary Back, Green Velvet, Hardwell, Henrik Schwarz, Hernan Cattaneo, Iggy Azalea, Jamie Jones, Jan Blomqvist, Justice (DJ-Set), Loco Dice, Magda, MiniCoolBoyz, Modestep, NAS, Nervo, Scuba, Seth Troxler, Slam, Solomun, Steve Aoki, The Advent, The Prodigy, TINI, Todd Terje, Two Fingers, Wu-Tang Clan

Veranstalter & Kontakt

Balaton Sound ist ein Angebot von Sziget Kulturális Menedzser Iroda Kft.
Bei Fragen zu Balaton Sound wendet euch bitte direkt an den Veranstalter.

Sziget Kulturális Menedzser Iroda Kft.Hajógyári sziget hrsz. 23796/58, 1033 Budapest (HU)
+3613720650
Homepage des Veranstalters
Impressum des Veranstalters
Als Inhaber eintragen
Änderung vorschlagen

Icon

Diese Seite wurde teilweise automatisiert erstellt. Sie wurde aus öffentlich zugänglichen Quellen zusammengestellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern aus unserer Community beinhalten. Diese Seite wird derzeit weder von Balaton Sound oder dem Veranstalter Sziget Kulturális Menedzser Iroda Kft. verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit Balaton Sound assoziiert.

Die Veröffentlichung von Festivalinformationen impliziert keine Zugehörigkeit zu den Festivals und/oder Veranstaltern. Alle Festivalnamen, Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!