Festivals United
Traffic Jam Open Air 2020

Traffic Jam Open Air 2020

Datum: abgesagt, Dieburg  Deutschland Noch 51 Tage
Anti-FlagUVM

Traffic Jam Open Air 2020 wurde aufgrund von COVID-19 abgesagt.
Die nächste Ausgabe findet voraussichtlich vom 16.07.2021 bis 17.07.2021 statt.

Traffic Jam ist ein Hardcore, Punk, Metal und Ska Festival, das vom 17.07.2020 bis 18.07.2020 in Dieburg in der Nähe von Darmstadt und Frankfurt am Main (DE) stattfindet. Es werden ca. 4.000 Fans erwartet.

Anti-Flag ist als Top-Act bestätigt. Bei der letzten Ausgabe waren unter anderem Emil Bulls, Deez Nuts und viele mehr mit dabei. Hier findet ihr das komplette Line Up.

Traffic Jam fand 1999 zum ersten Mal statt. In den vergangenen Jahren waren unter anderem Agnostic Front, Architects, Caliban, Callejon, Comeback Kid, Deez Nuts, Emil Bulls, Evergreen Terrance, Fiddlers Green, Gallows, H2O, Ignite, Madball, Montreal, Royal Repuplic, Russkaja, Sick Of It All, Silverstein, Skindred, Soulfly, Suicidal Tendencies und viele mehr am Start. Hier findet ihr die History.

Wie auch der göttliche Feuervogel hat sich das Traffic Jam Open Air aus der Asche erhoben und präsentiert sich am 17. und 18. Juli 2020 auf neuer Bühne mit noch prachtvollerem Glanz. Euch erwarten wie gewohnt ausgewählte Bands aus dem kompletten Spektrum der Alternativen Musikszene, grüne Campingplätze, kühles Bier und vor allem eine Sturmflut an guter Laune. Also packt die Pommesgabel aus, marschiert im Juli 2019 nach Dieburg und werdet Teil der Legende.


Traffic Jam Open Air 2020 Line Up

Anti-Flag

Mailingliste Traffic Jam Open Air 2020

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu Traffic Jam Open Air 2020 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten

Traffic Jam Reviews

Es gibt noch keine Reviews zu Traffic Jam.

#TJOA20 Kommentare

2K Kommentare

18 Diskussionen zu Traffic Jam

  • "Liebe Traffic-Jam Fans,

    wahrscheinlich haben es die meisten von euch schon mitbekommen: Die Regierung hat vorsorglich bundesweit alle Großveranstaltungen bis Ende August 2020 verboten. Das betrifft auch das Traffic-Jam 2020.

    Wir sind sehr betrübt, denn Fakt ist: Dieses Jahr müssen wir das Traffic Jam absagen.

    Aber: Wir sind jetzt schon in der Planung für 2021! Ihr dürft euch voraussichtlich, mit unerträglich langer Vorfreude, auf den 16. und 17. Juli 2021 freuen! Der Waschbär kommt also auf jeden Fall schon sehr bald wieder in unsere Kanäle.
     mehr lesen 


Hotels & AirBnB in der Nähe

Um euch alle verfügbaren Unterkünfte (Hotels, Airbnbs, Hostels usw.) in der Nähe von Traffic Jam Open Air 2020 anbieten zu können, haben uns mit Stay22 zusammengetan. Das Angebot umfasst die größten Anbieter einschließlich Booking.com, Expedia, AirBnB usw. und bietet euch den niedrigsten garantierten Online-Preis. Die Preise sind gleich oder besser als die, die ihr auf einer Reise- oder Hotelrabatt-Website findet. Ihr könnt die Angebote direkt über die Karte filtern und aufrufen oder ihr nehmt einfach diesen Link.

Hotels & AirBnB
in der Nähe
Unterkunft finden

Flüge nach
Frankfurt
Flüge finden

Mit der Bahn nach
Dieburg
DB Angebote

Location & Adresse

Dieburg  Deutschland

Fahrschule Völker, Am Bauhof 12, 64807 Dieburg

in der Nähe von Darmstadt und Frankfurt am Main

Traffic Jam Impressionen

Traffic Jam History

  • Traffic Jam Open Air 2021

    16.07.2021 - 17.07.2021



  • Traffic Jam Open Air 2019

    19.07.2019 - 20.07.2019
    Emil Bulls, Deez Nuts
    All But One, Apollo Apes, B6BB0, Battery, Coast Down, Deez Nuts, Ektomorf, Emil Bulls, Forging The Storm, Frau Ruth, H2O, Inflator, Melted Moon, Mädness & Döll, NH3, Ocean Of Plague, Setyoursails, Sharp/Shock, Shellz, The Butcher Sisters, Une Misère, Ze Gran Theft

  • Traffic Jam Open Air 2017

    21.07.2017 - 22.07.2017
    Caliban, Royal Repuplic, ZSK
    All For Nothing, Anchors & Hearts, Caliban, Crazy Town, Drei Meter Feldweg, Elfmorgen, Escandalos, Evergreen Terrace, Fatzke, Götz Widmann, Mental Cruelty, NulldB, Of Colours, Our Hollow Our Home, Royal Repuplic, Scherf & Band, Some Kind Of Hope, Sondaschule, Stolen Mind, Stonem, The Oklahoma Kid, Vitja, ZSK

  • Traffic Jam Open Air 2016

    15.07.2016 - 16.07.2016
    Ignite, Madball, Silverstein
    Aeons Of Corruption, Astroid Boys, Atari Teenage Riot, Beeing As An Ocean, Blood For Betrayal, Born As Lions, Carbine, City Kids Feel The Beat, Coldburn, Domi; Bade!, Fall Of Gaia, Hacktivist, Humppa Con Panhas, I Am Noah, Ignite, John Coffey, Madball, Pay No Respect, Peace Of Mind, Pornophonique, Rise Of The North Star, Silverstein, Taped, Wisdom In Chains

  • Traffic Jam Open Air 2015

    17.07.2015 - 18.07.2015
    Callejon, Soulfly, Emil Bulls
    Arise From The Fallen, Broken Teeth, Callejon, Captain Capgras, Emil Bulls, H2O, I Am Revenge, Less Than Jake, Lionheart, Nasty, Rafiki, Rantanplan, Scheisse Minnelli, Seraphim Falls, Shattered Lions, Soulfly, Swallow Your Pride, The Black Dahlia Murder, The Green River Burial, Their Decay

  • Traffic Jam Open Air 2014

    18.07.2014 - 19.07.2014
    Fiddlers Green, Sick Of It All, Skindred
    A Traitor Like Judas, Burning Down Alaska, Carcer City, Carry The Dead, Driven By Entropy, Evergreen Terrace, Fiddlers Green, For The Fallen Dreams, I Scream For Ice Cream, Keep Me Alive, Mark Foggo, Maroon, NH3, Sick Of It All, Skindred, Stick To Your Guns, The Mitch Buchannons, The Pokes, To The Rats And Wolves, Trash Talk, Unleash The Sky, Wolf Down

  • Traffic Jam Open Air 2013

    26.07.2013 - 27.07.2013
    Caliban, Madball, Suicidal Tendencies
    Awesome Scampis, Buffet Of Fate, Caliban, Deadlock, Evil Cavies, God Delusion, Kmpfsprt, Madball, Madison Affair, Marathonmann, Nasty, Nitro Injekzia, Placenta, Rising Anger, Sondaschule, Strike Anywhere, Suicidal Tendencies, The Wolves

  • Traffic Jam Open Air 2012

    27.07.2012 - 28.07.2012
    Architects, Gallows, Suicide Silence
    Architects, As They Burn, Awaiting Crunch, Breakdown Of Sanity, Checkmate, Dirty Rodriguez, Elderstream, Emproad, Gallows, Give Em Blood, Helia, Korsakow, Kosslowski, Monsters Of Liedermaching, Nothing Left, No Turning Back, Random Hand, Reign Supreme, Set Your Goals, Suicide Silence, The Coconut Butts, Thee Infidels, The Green River Burial, The Hand Of Glory, The Hills Have Eyes, The Porters, Your Demise

  • Traffic Jam Open Air 2011

    29.07.2011 - 30.07.2011
    Agnostic Front, Comeback Kid, Montreal
    Agnostic Front, Burden, Bury Tomorrow, Comeback Kid, Das Actionteam, Destination Anywhere, DOLF, Eskimo Callboy, Mad Sin, Malefice, Montreal, More Than A Thousand, Polar Bear Club, Random Hand, Stick To Your Guns, The Eyes Of A Traitor, The Mofos, The Suicide Kings, They Shall Damage, Ungunst, Unleash The Sky, We Butter The Bread With Butter

  • Traffic Jam Open Air 2010

    16.07.2010 - 17.07.2010
    Evergreen Terrance, H2O, Russkaja
    ,Black Bomb A, Black Velvet, Combichrist, Dead By April, Die Traktor, Evergreen Terrance, FunkFragen, H2O, His Statue Fails, Inhuman, Kafkas, Russkaja, Save Today, Shellycoat, Sylosis, The Bottrops Ex Terrorgruppe, The Ghost Of A Thousand, The Sorrow

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter SchallMAGNET e.V..

SchallMAGNET e.V.
Postfach 11 48
64807 Dieburg
Telefon: +4960717488545

www.trafficjam.de

Traffic Jam Open Air 2020 vom 17.07.2020 - 18.07.2020 in Dieburg (DE) wurde aufgrund von COVID-19 abgesagt.Photo Credits