Festivals United

Rock im Park 2020

Datum: abgesagt, Nürnberg  Deutschland
Green Day, System Of A Down, VolbeatUVM

Rock im Park 2020 wurde aufgrund von COVID-19 abgesagt.

Rock im Park 2020 Line Up

Green Day System Of A Down Volbeat
Alter Bridge Billy Talent Deftones Disturbed KoRn Rea Garvey Trettmann
3 Doors Down Airbourne Alan Walker Amaranthe August Burns Red Babymetal Baroness Bilderbuch Black Veil Brides Bosse Boston Manor Boys Noize Broilers Bush Creeper Daughtry Devin Townsend Digitalism Dirty Honey Don Broco Donna Missal Ego Kill Talent Eskimo Callboy Fire From The Gods Gang Of Youths Genetikk Gojira Heaven Shall Burn Jake Bugg Kafvka KC Rebell Motionless In White Neffex NF Of Mice & Men Poppy Powerwolf Refused Royal Republic Schmutzki Seasick Steve Skillet SSIO Stone Broken Summer Cem Tempt The Distillers The Menzingers The Offspring The Pretty Reckless Toxpack Trailerpark Wage War Wanda We Came As Romans Weezer Yungblud

Mailingliste Rock im Park 2022

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu Rock im Park 2020 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten

Rock im Park Reviews

Es gibt noch keine Reviews zu Rock im Park.

#rip2020 Kommentare

2K Kommentare

25 Diskussionen zu Rock im Park
  • Parkrocker89 Parkrocker89
    Hi hat jemand schon print tickets für 2021?

    Hab meine nähmlich schon vor einem monat bestellt aber kommen nicht.



  • RedForman RedForman
    Keine normalen 3-Tages-Tickets mehr Verfügbar.


  • Locust Locust
    man muss aber auch sagen dass bei fast 100 Bands immer genug dabei ist für jedermann sonst ist man auch komplett falsch und man lernt auch viele neue Bands kennen und wenn sich HuSo etwas abgrenzen ist das doch ok geht man halt dort hin. Für jeden geschmack gibts Festivals.

    Außerdem ist ein zu starkes Line Up auch stressig...

    Verstehe das ständige gejammer nicht in der Form



  • Luddddi Luddddi
    Selbst "alle möglichen Bands" sind eben nicht "möglich". Wenn Band X nunmal nicht tourt, ist sie nicht möglich. Wenn Band Y schon beim Konkurrenten ist, ist sie nicht möglich. Wenn Band Z eigene Konzerte parallel hat, ist sie nicht möglich.

    Und wie gesagt, das mag den meisten hier im Forum klar sein, aber wie oft liest man denn auf Facebook Sachen a la: Die Killers sind beim Southside, wie wärs noch mit Rock am Ring. Oder vollkommen überzogene Bandwünsche zum jetzigen Zeitpunkt (z.B. eben Rammstein, die a) zu groß und teuer sind, um einfach mal eben so noch gebucht zu werden und b) parallel touren. Und es gibt eben genug Leute, die die Beschaffenheit der Konzert- und Festivallandschaft nicht verstehen - und das mache ich ihnen nicht zum Vorwurf, damit will ich nur unterstreichen, dass solche Umfragen bestimmt intern für einen Richtwert sorgen (z.B. dass man gut damit fährt, wenn man alle zwei Jahre Billy Talent, Kraftklub und die Broilers bucht), aber vor allem auch vielen BesucherInnen das Gefühl gibt, mitreden zu können.



  • Locust Locust
    Gut so Dauernörgler stellst du nie zufrieden.

    Man konnte in der Umfrage ja schon alle möglichen Bands auswählen und nur zusätzlich optional (glaub max. 3) eintragen was das ganze transparenter machen
    würde aber mir ist schon klar, dass man dies so macht.



  • Luddddi Luddddi
    Zitat

    Locust schrieb:
    Leider wurden die Ergebnisse nie veröffentlicht


    Das wird auch selten passieren. Mehr als ein "XY war die Band, die ihr euch am meisten gewünscht habt und tadaaa - hier haben wir sie" wird es nicht geben.

    Liegt zum einen daran, dass man dann offenbaren würde, wie weit man an den Wünschen vorbeibucht. Und zum andern vermute ich stark, dass bei solchen Umfrageergebnissen immer Rammstein oben steht, gefolgt von 15 anderen Bands mit Headlinergagen. Und selbst wenn man dann 3 daraus bucht, würden sich die Leute beschweren, dass 3/16 ja überhaupt nicht gut ist und mimimi. Dafür ist der durchschnittliche Festivalbesucher (und Facebooknutzer) - denke ich - nicht gut genug informiert.

    Kurz: Die Veranstalter würden sich sehr viel mehr angreifbar machen und das jeweilige tatsächliche Line Up kann im Vergleich zu Wunsch Line Ups zumindest in der breiten Masse eigentlich nur verlieren.



  • Locust Locust
    In dem Fall hat sich die Line Up Diskussion auch erledigt und Marek hat voll ins schwarze getroffen. Ich denke auch dass es ein deutlicher weg nach 2018 richtung Zielgruppe und Abgrenzung zum Southside ist.

    Man könnte fast meine die hätten sich abgesprochen. Zumindest haben beide Umfragen gestartet welche Bands man sehen will. Leider wurden die Ergebnisse nie veröffentlicht



  • concertfreak concertfreak
    Die Info ist aus der Pressemeldung vom Freitag "für beide Festivals sind jeweils noch knapp 5.000 Festivaltickets verfügbar".


Rock im Park Impressionen

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter ARGO-Konzerte GmbH .

ARGO-Konzerte GmbH
Friedrich-Bergius-Ring 26
97076 Würzburg
Telefon: +4993123000

www.rock-im-park.com

Rock im Park 2020 vom 05.06.2020 - 07.06.2020 in Nürnberg (DE) wurde aufgrund von COVID-19 abgesagt.Photo Credits