Festivals United

Rock im Park 2015

05.06.2015 - 07.06.2015, Nürnberg  Deutschland
Die Toten Hosen, Foo Fighters, SlipknotUVM

Rock im Park ist ein Metal, Rock, Indie, Pop, Hip Hop und Electronic Festival, das vom 05.06.2015 bis 07.06.2015 in Nürnberg (DE) stattgefunden hat. Das Festival wurde von ca. 60.000 Fans besucht. Tickets kosteten EUR 77,00. Die Top-Acts waren Die Toten Hosen, Foo Fighters und Slipknot. Darüber hinaus waren Enter Shikari, Skindred, Fritz Kalkbrenner, Mighty Oaks, In Flames, Broilers und viele mehr gebucht.

Rock am Ring ist das Schwester-Festival vom Rock im Park 2015, das am selben Wochenende vom 05.06.2015 bis 07.06.2015 mit identischem Line Up in Mendig in der Nähe von Mayen und Koblenz (DE) stattgefunden hat.

Rock im Park 2015 Line Up

Die Toten Hosen Foo Fighters Slipknot
A Day To Remember All That Remains AnnenMayKanterei Antilopen Gang Asking Alexandria Bad Religion Bastille Beatsteaks Bilderbuch Blues Pills Body Count Feat. Ice-T Bombus Broilers Callejon Clueso Clutch Code Orange Deichkind Dolomite Minor Donots Eagles Of Death Metal Enter Shikari Feine Sahne Fischfilet Frank Turner And The Sleeping Souls Fritz Kalkbrenner Godsmack Hollywood Undead In Flames Interpol Jamie T K.I.Z Kadavar Kraftklub L7 Lamb Of God Lower Than Atlantis Mallory Knox Marilyn Manson Marsimoto Maxi Jazz Mighty Oaks Modestep Motionless In White Motörhead MS MR Netsky OK KID Papa Roach Parkway Drive Pop Evil Prinz Pi Rise Against Royal Republic Ruen Brothers Schmutzki Siriusmodeselektor Skindred Slash Feat. Myles Kennedy Sondaschule The Ghost Inside The Prodigy The Prodigy Three Days Grace Tocotronic Trailerpark Tremonti Turbostaat TÜSN We Are Harlot While She Sleeps Yellowcard Zebrahead Zugezogen Maskulin

Mailingliste Rock im Park 2022

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu Rock im Park 2015 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten

Rock im Park Reviews

Es gibt noch keine Reviews zu Rock im Park.

#rip2015 Kommentare

2K Kommentare

25 Diskussionen zu Rock im Park
  • Parkrocker89 Parkrocker89
    Hi hat jemand schon print tickets für 2021?

    Hab meine nähmlich schon vor einem monat bestellt aber kommen nicht.



  • RedForman RedForman
    Keine normalen 3-Tages-Tickets mehr Verfügbar.


  • Locust Locust
    man muss aber auch sagen dass bei fast 100 Bands immer genug dabei ist für jedermann sonst ist man auch komplett falsch und man lernt auch viele neue Bands kennen und wenn sich HuSo etwas abgrenzen ist das doch ok geht man halt dort hin. Für jeden geschmack gibts Festivals.

    Außerdem ist ein zu starkes Line Up auch stressig...

    Verstehe das ständige gejammer nicht in der Form



  • Luddddi Luddddi
    Selbst "alle möglichen Bands" sind eben nicht "möglich". Wenn Band X nunmal nicht tourt, ist sie nicht möglich. Wenn Band Y schon beim Konkurrenten ist, ist sie nicht möglich. Wenn Band Z eigene Konzerte parallel hat, ist sie nicht möglich.

    Und wie gesagt, das mag den meisten hier im Forum klar sein, aber wie oft liest man denn auf Facebook Sachen a la: Die Killers sind beim Southside, wie wärs noch mit Rock am Ring. Oder vollkommen überzogene Bandwünsche zum jetzigen Zeitpunkt (z.B. eben Rammstein, die a) zu groß und teuer sind, um einfach mal eben so noch gebucht zu werden und b) parallel touren. Und es gibt eben genug Leute, die die Beschaffenheit der Konzert- und Festivallandschaft nicht verstehen - und das mache ich ihnen nicht zum Vorwurf, damit will ich nur unterstreichen, dass solche Umfragen bestimmt intern für einen Richtwert sorgen (z.B. dass man gut damit fährt, wenn man alle zwei Jahre Billy Talent, Kraftklub und die Broilers bucht), aber vor allem auch vielen BesucherInnen das Gefühl gibt, mitreden zu können.



  • Locust Locust
    Gut so Dauernörgler stellst du nie zufrieden.

    Man konnte in der Umfrage ja schon alle möglichen Bands auswählen und nur zusätzlich optional (glaub max. 3) eintragen was das ganze transparenter machen
    würde aber mir ist schon klar, dass man dies so macht.



  • Luddddi Luddddi
    Zitat

    Locust schrieb:
    Leider wurden die Ergebnisse nie veröffentlicht


    Das wird auch selten passieren. Mehr als ein "XY war die Band, die ihr euch am meisten gewünscht habt und tadaaa - hier haben wir sie" wird es nicht geben.

    Liegt zum einen daran, dass man dann offenbaren würde, wie weit man an den Wünschen vorbeibucht. Und zum andern vermute ich stark, dass bei solchen Umfrageergebnissen immer Rammstein oben steht, gefolgt von 15 anderen Bands mit Headlinergagen. Und selbst wenn man dann 3 daraus bucht, würden sich die Leute beschweren, dass 3/16 ja überhaupt nicht gut ist und mimimi. Dafür ist der durchschnittliche Festivalbesucher (und Facebooknutzer) - denke ich - nicht gut genug informiert.

    Kurz: Die Veranstalter würden sich sehr viel mehr angreifbar machen und das jeweilige tatsächliche Line Up kann im Vergleich zu Wunsch Line Ups zumindest in der breiten Masse eigentlich nur verlieren.



  • Locust Locust
    In dem Fall hat sich die Line Up Diskussion auch erledigt und Marek hat voll ins schwarze getroffen. Ich denke auch dass es ein deutlicher weg nach 2018 richtung Zielgruppe und Abgrenzung zum Southside ist.

    Man könnte fast meine die hätten sich abgesprochen. Zumindest haben beide Umfragen gestartet welche Bands man sehen will. Leider wurden die Ergebnisse nie veröffentlicht



  • concertfreak concertfreak
    Die Info ist aus der Pressemeldung vom Freitag "für beide Festivals sind jeweils noch knapp 5.000 Festivaltickets verfügbar".


Rock im Park Impressionen

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter.

www.rock-im-park.com

Rock im Park 2015 vom 05.06.2015 - 07.06.2015 in Nürnberg (DE) u.a. mit Die Toten Hosen, Foo Fighters, Slipknot Tickets EUR 77,00