Festivals United

Reeperbahn Festival 2016

21.09.2016 - 24.09.2016, Hamburg  Deutschland
Biffy Clyro, Get Well Soon, The Slow ShowUVM

Reeperbahn Festival ist ein Indie, Punk, Pop und Electronic Festival, das vom 21.09.2016 bis 24.09.2016 in Hamburg (DE) stattgefunden hat. Das Festival wurde von ca. 38.000 Fans besucht. Tickets kosteten EUR 92,00. Die Top-Acts waren Biffy Clyro, Get Well Soon und The Slow Show. Darüber hinaus waren Bon Voyage Organisation, Konni Kass, Max Richard Leßmann, Rival Consoles, Youngblood Brass Band, Hanna Epperson und viele mehr gebucht.

Reeperbahn Festival 2016 Line Up

Biffy Clyro Get Well Soon The Slow Show
Abay Acid Arab Adam French Adrien Soleiman Afterpartees ALA.NI Albert Af Ekenstam Albin Lee Meldau Alejandra Ribera Alexandra Savior Alexei De Bronhe Alex Mayr Alex Vargas Alice Phoebe Lou Alma Anna Of The North Anna Ternheim Anne-Marie Arash Safaian Avec Awa Ly Axel Flóvent Baloji Barbara Stahl Belako Ben Caplan & The Casual Smokers Berri Txarrak Bishop Nehru Black Oak Black Peaks Blaudzun Bleu Roi Blondage Blossoms Bombay Bon Voyage Organisation Boris Bolles Boy BRONCHO Buslav Busty And The Bass Camp Claude Carlos Cipa Cattle And Cane Causes Centvries Chefket CHINAH Choir Of Young Believers Christian Löfler Christina Martin Cleveland Coals Communions Conner Youngblood Consolers Crack Ignaz Craig David Dan Croll Daniel Norgren Dan Owen David Panzl Dead! Deap VAlley Death By Chocolate Declan McKenna Declan O'Donovan Deech Deerborn DePresno Der Ringer De Staat DGS Dicht & ERgreifend Die Boys Die Heiterkeit Die Negation Dilly Dally Dirty Old Town Disarstar Dota Douglas Dare Drangsal Ebbot Lundberg & The Indigo Children EF Ephemerals Erin Costelo Eurokai Exmagician Fai Baba Farveblind Fatoni Fickle Friends FIL BO RIVA First Breath After Coma Fizzy Blood FJØRT Flight Brigade Foreign Diplomats Foxos Frances Frieder Hepting Frieder Nagel Friends Of Gas Friska Viljor Gabriel Schwabe Gang Of Four Garden City Movement Gasmac Gilmore George Cosby Gerald Kurdian Giant Rooks Gold Panda GOLF Gordie Tentrees & Jaxon Gosto Grouplove GUndelach Gurr Hallo Wohlstand Hanna Epperson Haux Have You Ever Seen The Jane Fonda Aerobic VHS? Hayiti Aka Robbery Hearts Hearts Heck Helgi Jonsson With Tina Dico & Marianne Lewandowski Her Hexvessel Hidden Charms Hollow Hollow Holly Macve HOLY HOLY Hyphen Hyphen IAMJJ Imarhan Immix Ensemble & Vessel Inna Modja Inner Tongue Isaac Gracie Island Izzy Bizu JAAA! Jagwar Ma JAIN Jake Isaac James Hersey James Johnston Jamie Isaac Jamie Lawson JATA Jeanne Added Jez Dior Jodie Abacus Joel Sarakula Johannes Motschmann John Joseph Brill Jona Bird JONES Jon Kenzie Juicy Gay Julian Philipp David July Talk Jumo June Coco Karl Blau Kero Kero Bonito Keøma Klagstof Klischée Klyne Konni Kass Kristoffer Bolander Kytes L.A. Salami Laskaar Last Train Laura Gibson Lawrence Taylor LEA Le Butcherettes Leoniden Lido Like A Motorcycle Lilly Among Clouds Lina Maly Llorca,Lola Marsh Louane Louis Berry Louise Burns LOUKA Lucas Newman Lunascope LUPID Mabel Maeckes Mahan Esfahani Malky Marc O'Reilly Marey Masayoshi Fujita Matias Aguayo Matija Matthew Logan Vasquez Max Frost Maxim Max Richard Leßmann Me + Marie Me And My Drummer Methyl Ethel Min_T Mise En Scene Mitski Mongooz And The Magnet Montag Mania Moonlight BReakfast Mother's Cake MOTHXR Mule & Man Mustelide Mörk Nalan381 Naomi Pilgrim Napoleon Gold Neev New Deadline Noah Guthrie Nobodys Face Norma Jean Martine Northern Beauties Nothing Novaa Odd Beholder Odd Couple Ogris Debris Okta Logue Olga Scheps Olivia Sebastianelli Otherkin Oum Shatt Palace Winter Parcels Pascal Schumacher Pat Dam Smyth Pelzig Phantom Phlake Pictures Pinegrove Plusmacher Poems For Jamiro Pomrad Poor Nameless Boy PUP Rats On Rafts Rews Ria Mae Rideau Rival Consoles Robbing Millions RSS Disco Saint Sister Samito Samm Henshaw Samurai Champs Sara Hartmann Sarah P. Scenic Route To Alaska Schmieds Puls Schmutzki Schwarz Dont Crack Sea BEd Sea Moya Sebastian Knauer Serafyn Seramic Sevdaliza SG Lewis Shame She Drew The Gun Shred Kelly Sick Hyenas Sion HIll Skinny Living Slydigs Soom T Sophia Sophie Pacini Spring King Spröde Lippen Still Parade Storme Sturgill Simpsons Sun Glitters Super Besse Superpoze Surf Dads Surma Sven HElbig SXTN Tamar Halperin Tan LeRacoon Teksti-TV 666 Telegram Teleport Ten Fé Terra Lightfoot Thayer Sarrano The Adolescens The Belle Game The Boxer Rebellion The Courettes The Entrepreneurs The Head And The Heart The Hirsch Effekt The Hunna The Invisible The Jacques The Lemon Twigs The Paper Kites The Wholls Tiger Lou Tiggs Da Author Tim Schou Tommy Cash Trettmann Tristan Brusch Two Feet USS Vague Van Holzen Vaults Venom Is Bliss View Villagers Vimes Vivie Ann Von Wegen Lisbeth Walking On Cars Wallis Bird Warhaus We Are Wolves We Bless This Mess Wellness Wild Beasts William's Orbit Will Joseph Cook Wintersleep Wolfman Woman Wovenhand Xavier Darcy YAK Yes We Mystic Youngblood Brass Band Yumi Zouma Yung Zak Abel

Mailingliste Reeperbahn Festival 2021

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu Reeperbahn Festival 2016 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten

Reeperbahn Festival Reviews

Es gibt noch keine Reviews zu Reeperbahn Festival.

#rbf16 Kommentare

706 Kommentare

13 Diskussionen zu Reeperbahn Festival
  • kato91 kato91
    Nochmal mit reichlich Verspätung mein Senf zum Reeperbahn Festival:

    War eine nette Erfahrung, ist aber so nicht meins. Haben insgesamt keine zehn Auftritte geschafft, die zudem ja auch sehr kurz gehalten waren. Entdeckungen Mottron und Low Island, bei letzteren hoffe ich auf eine Buchung fürs Hurricane 2020, die sind ja absolut großartig. Chef'Special haben Freitag und Samstag ordentlich Bock gemacht. Robot Koch hatte ich mir komplett anders vorgestellt und war folglich eher eine Negativerfahrung. Schade nach wie vor, dass die Foals abgesagt haben.

    Und spannend, dass es wirklich so unfassbar viele ältere Besucher gab. Da gehörte man mit Mitte 20 schon zum jüngeren Lager.

    War, wie gesagt, eine nette Erfahrung, brauche ich so aber nicht nochmal.



  • blubb0r blubb0r
    Auch wenn mich Tash Sultana nicht kümmert, ich hab mir mal ein Ticket gekauft und Hotel mit Storno Option gebucht.


  • RedForman RedForman
    16-19.09.2020

    + Tash Sultana



  • Stebbard Stebbard
    Es war wieder sehr gut, auch wenn ich irgendwie weniger als die letzten Jahre gesehen und ein wenig zuviel getrunken habe. Also steht nun erstmal Erholung auf der Tagesordnung. Mich würde ja die Kommunikation zwischen Warner und dem RBF die letzten zwei Tage aussah, dass sich das Festival von einem Künstler (hier: Bausa) distanziert ist schon bemerkenswert.

    Auch wenn ich die letzten Jahre wenig Kontakt mit Deichkind hatte, bin ich doch ein großer Fan von kleinen Guerillakonzerten und habe mir daher den Spaß gegönnt. Gelohnt hat es sich allemal, auch wenn natürlich überwiegend die Songs von der kommenden Platte gespielt wurde - aber auch das ist ja richtig gutes zeuch!

    Direkt danach dann noch das große Highlight: Wie gut war bitte das Set der We Were Promised Jetpacks!? Eines der besten Konzerte, die ich bisher gesehen habe. Da hat so vieles gestimmt, so viele Emotionen, ein tolles Publikum und natürlich das wunderbare Debütalbum in voller länge!

    Ansonsten hat natürlich die Absage von Gurr geschmerzt. Mit Sasami, Suzan Köcher und vor allem den äußerst sympatischen Someone gab es dennoch einiges positives mitzunehmen. Etwas schade war, dass das Publikum gerade gestern Abend bei den Screenshots etwas sehr verhalten war und dass es bei Algiers am Freitag so voll war. Dafür war ich aber von mir überrascht, dass ich tatsächlich spontan doch bei Apache 207 gelandet bin. Absolut nicht meine Musik und auch das Publikum war etwas cringy, aber es war schon cool anzusehen, wie sehr er das ganze abgefeiert hat.

    Kleinere Enttäuschungen waren Culk am Mittwoch, die mich leider überhaupt nicht erreicht haben, während der Ehrenpreis für die schlimmsten Band des Wochenendes mit einigem Abstand an Mid City geht. Ich habe es ehrlich gesagt selten erlebt, dass ein Frontmann binnen so kurzer Zeit sein Publikum verliert. Was ein eitler Gockel...



  • Linus van Pelt Linus van Pelt
    Aurora im Michel war der Hammer


  • kato91 kato91
    Gott war das gut...


  • Furby104 Furby104
    Millerntor Stadion um 20 Uhr.
    Livestream auf Instagram und Facebook



  • kato91 kato91
    Zitat

    schrieb:
    Location?

    Letzter Post auf der Instagram Story hat einen Link zur Homepage - da steht die Location (Nähe der Bändchenausgabe)



Reeperbahn Festival Impressionen

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter.

www.reeperbahnfestival.com

Reeperbahn Festival 2016 vom 21.09.2016 - 24.09.2016 in Hamburg (DE) u.a. mit Biffy Clyro, Get Well Soon, The Slow Show Tickets EUR 92,00