Festivals United
Moers Festival 2021

Moers Festival 2021

21.05.2021 - 24.05.2021, Moers  Deutschland Noch 2 Tage
Black Country New Road, David Murray TrioUVM

Moers Festival ist ein Jazz, Electronic, Klassik und Indie Festival, das vom 21.05.2021 bis 24.05.2021 in Moers in der Nähe von Essen und Duisburg (DE) stattfindet.

Als Top-Acts sind Black Country New Road und David Murray Trio bestätigt. Darüber hinaus sind Joëlle Léandre / Myra Melford / Lauren Newton, Laura Schuler Quartett und viele mehr gebucht. Hier findet ihr das komplette Line Up.

Moers Festival fand 1972 zum ersten Mal statt. In den vergangenen Jahren waren unter anderem Bad Plus, Bassekou Kouyaté, Baylor Project, Bill Frisell, Chilly Gonzales, Dean Blunt, Dorf, ELEW Trio, Efterklang, Helge Schneider, Jacques Palminger & 440HZ Melt, John Zorn, Juan de Marcos Afro Cuban All Stars, Jóhan Jóhannsson, Miss Platnum, Moon Hooch, Ricky-Tick Big Band, Sun Ra Arkestra, Swans, The Ambush Party und viele mehr am Start. Hier findet ihr die History.

Zu Pfingsten 2020 stand den Kunstschaffenden schon längst das Wasser bis zum Hals, die Kulturlandschaft drohte in einem Meer der Absagen unterzugehen. Die 49. Ausgabe des moers festival war in der ersten Jahreshälfte 2020 so ziemlich das einzige Festival, das nicht nur stattfand, sondern den Fans an den Bildschirmen reichlich Gelegenheit zur Interaktion bot – ein Ansatz, der durchaus Nachahmer fand. 2021 soll es zwei Hauptbühnen geben und der Schlosspark, einst Herz des Festivals, wird großflächig bespielt und bietet somit reichlich Platz und Distanz. Um das Festival wieder zu einem sozialen Ereignis zu machen, wird für eine dezentrale Bespielung die Festivalhalle und ein Open Air-Gelände genutzt. Und weil das Team eine hybride Ausgabe plant, wird es wieder einen Livestream geben, sowie einen experimentellen Vorstoß in die virtuelle Realität. Die 2017 begonnene Ausweitung des Festivals in den gesamten Innenstadtbereich beginnt in diesem Jahr sogar noch früher: Aktionen im öffentlichen Raum, z.B. Ausstellungen großformatiger Fotos aus mehreren Jahrzehnten. Vielleicht entdeckt Moers sein Festival ganz neu. Ein halbes Jahrhundert Festivalgeschichte – da sammeln sich unzählige Erinnerungen, Anekdoten, Prägungen, Kisten mit Fotos und alten Tickets, Geschichte und Geschichten rund um die Pfingstfestspiele zu Moers an. Auch in diesem Jahr fallen Tenor-Berserker, subversive Audio-Agitatorinnen, Elektro-Nerds, wütende Poetinnen, abseitige instand composers, atemberaubende Virtuosinnen und die Legenden und Legendinnen von Morgen in ein kleines Dorf am beschaulichen Niederrhein ein: Es ist Pfingsten, es ist mœrs festival! Ein Weltereignis des Unvorhersehbaren, ein Fest der scharfen Sinne – so manche und mancher blickte danach ein wenig anders auf die Welt und kam im nächsten Jahr noch neugieriger zurück. Das Moers Festival ist ein internationales Musikfestival in Moers am Niederrhein (Nordrhein-Westfalen). Es findet immer an Pfingsten statt. Was 1972 als relativ kleines Open Air Festival im Innenhof des Moerser Schlosses begann, hat sich schnell zu einem international beachteten Groß-Ereignis der aktuellen improvisierten Musik entwickelt. Das Moers Festival stand und steht für Risikobereitschaft und den Mut zu Neuem und ist damit Garant für musikalische Entdeckungen jenseits des Mainstream. Abenteuerlust und Grenzüberschreitung sind die Ziele des Festivals, und dass dabei die musikalischen Ränder weit auseinander liegen ist erklärte Absicht. Im Laufe der Zeit erweiterte sich der Musikcharakter des Festivals vom reinen, freien Jazz über Weltmusik bis hin zu den Grenzgängern populärer Musik heute wie Soul, Funk, Hiphop. Das Verständnis der Festivalmacher von Freier Musik entwickelte und differenzierte sich beständig, experimentelle und improvisierte Musik entdeckten und präsentierten sie zunehmend auch in den Musikstilen anderer Ethnien. Seit 2014 findet das moers festival in der eigens für diesen Zweck umgebauten Festivalhalle Moers statt. 2015 wurde das moers festival mit dem "EJN Award for Adventurous Programming" des Europe Jazz Network ausgezeichnet.

Coronavirus (COVID-19): Großveranstaltungen wie Festivals sind wegen der Corona-Pandemie größtenteils untersagt. Bitte informiere dich auch auf der offiziellen Homepage des Veranstalters sowie bei der Weltgesundheitsorganisation WHO oder dem Bundesministerium für Gesundheit zur aktuellen Lage.


Moers Festival 2021 Line Up

Black Country New Road David Murray Trio
Joëlle Léandre / Myra Melford / Lauren Newton Laura Schuler Quartett
Acapulco Redux’ Julien Desprez Addis Ahmed Decoy With Joe Mcphee Etenesh Wassie Trio Gordoa / Malfon / Edwards / Narvesen Große Kleine Allee Band Gwyn Wurst Joëlle Léandre / Paul Lovens La Tène + Guest Nihiloxica Onceim - Orchestra Of New Musical Creations And Experimentations Paal Nilssen-Love Large Unit Ethiobraz Patrick Higgins Picatrix & Han Bennink Seicento Vocale & Richard Scott Sylvie Courvoisier Trio Will Guthrie & Ensemble Nist-Nah Yeah You

Moers Festival 2021 Tickets

Festival-Tickets ab ab EUR 60,00
Festival-Tickets ab
EUR 60,00
Tickets

via Homepage

Mailingliste Moers Festival 2021

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu Moers Festival 2021 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten

#moersfestival Kommentare

Hotels & AirBnB in der Nähe

Um euch alle verfügbaren Unterkünfte (Hotels, Airbnbs, Hostels usw.) in der Nähe von Moers Festival 2021 anbieten zu können, haben uns mit Stay22 zusammengetan. Das Angebot umfasst die größten Anbieter einschließlich Booking.com, Expedia, AirBnB usw. und bietet euch den niedrigsten garantierten Online-Preis. Die Preise sind gleich oder besser als die, die ihr auf einer Reise- oder Hotelrabatt-Website findet. Ihr könnt die Angebote direkt über die Karte filtern und aufrufen oder ihr nehmt einfach diesen Link.

Hotels & AirBnB
in der Nähe
Unterkunft finden

Flüge nach
Düsseldorf
Flüge finden

Mit der Bahn nach
Moers
DB Angebote

Location & Adresse

Moers  Deutschland

Festivalhalle

Filder Straße 140, 47447 Moers

in der Nähe von Essen und Duisburg

Moers Festival Impressionen

Moers Festival History

  • Moers Festival 2020

    29.05.2020 - 01.06.2020
    Chilly Gonzales
    Auner Quartet & Landesjugendorchester NRW, Berthold Seliger (Lesung), BÖRT, Chilly Gonzales, Eté Large, Nine For Three, PoiL, Stillman / Burgwinkel / Landfermann

  • Moers Festival 2019

    07.06.2019 - 10.06.2019



  • Moers Festival 2018

    18.05.2018 - 21.05.2018
    Efterklang, Jacques Palminger & 440HZ Trio, Melt Trio
    Bass Brothers, BOTOX FAMILY, CP Unit, Dsilton, Efterklang, Floaty House Disaster, FOKUS PYONGYANG, Frank Fairfield & Meredith Axelrod, Frank Stanzl, Horse Lords, Irreversible Entanglements, Iverson | Bode | Kis, Jacques Palminger & 440HZ Trio, Just Another Foundry, Lester Mitchell's Fantasy Starship Orchestra, Lumisokea Dervish, Melt Trio, MIKROSAIVO, Nate Wooley's Seven Storey Mountain, Oxbow & Peter Brötzmann, Peter Brötzmann & Heather Leigh, Quartabé, Quatuor Brac, Ralph Alessi & This Against That Featuring Ravi Coltrane, Richard Dawson, Rob Mazurek Chicago / London Underground, Schime Trio Plus 2, Sebastian Gramss' States Of Play, Spinifex, Talibam! HARD VIBE Featuring Matt Nelson & Ron Stabinsky, WDR Big Band Feat. Peter Erskine, WENDY PFERD TOD MEXIKO Mit Rdeca RAKETA & Natascha Gangl, ZA!, ZEITVERLUST

  • Moers Festival 2017

    02.06.2017 - 05.06.2017
    ELEW Trio, Swans, The Bad Plus
    ADHD, Anthony Braxton Zim Sextet, Battle Trance, Brian Blade, Carolin Pook, Cocaine Piss, De Beren Gieren, Dorian Wood, Dub Trio, ELEW Trio, Ensemble Crush, IL LUSORIUS, John-Dennis Renken Tribe, Keune, Lash, Mama Rosa, Mette Rasmussen, Noble, Pantra Sein Hla Myaing, Philipp Gropper's Philm, Rubatong, Spacepilot, Swans, The Bad Plus, Yegor Zabelov

  • Moers Festival 2016

    13.05.2016 - 16.06.2016
    Jóhan Jóhannsson, Moon Hooch
    Amok Amor, Becca Stevens & Jacob Collier, Carolin Pook, David Virelles Mbókò, Dawn Of Midi, Harold López-Nussa Trio, Harriet Tubman & Cassandra Wilson Present Black Sun, Hauschka, Jeremy Flower: The Real Me, Jóhan Jóhannsson, Kaja Draksler & Susana Santos Silva, Kosminen, Lisbon Underground Music Ensemble, Maja Osojnik & Patrick Wurzwallner, Medusa Beats, Moon Hooch, No BS! Brass Band, Sam Amidon, Subway Jazz Orchestra, The Liz, Tim Isfort, Warped Dreamer

  • Moers Festival 2015

    22.05.2015 - 25.05.2015
    Bassekou Kouyaté, Dean Blunt, The Baylor Project
    Bassekou Kouyaté, Born In Flamez, Colin Stetson, Colin Stetson & Sarah Neufeld, Colin Stetson Sorrow (A Reimagining Of Gorecki's 3rd Symphony), Dean Blunt, Eivind Opsvik Overseas, Eve Risser White Desert Orchestra, Frank Gratkowski Z-Country Paradise, Hayden Chisholm & Lucerne Jazz Orchestra, Michael Mantler The Jazz Composer’s Orchestra Update, Mikko Innanen 10+, Pulverize The Sound, RocketNumberNine, Sara McDonald & Big Band Der Hochschule Für Musik Und Tanz Köln, SPacemoNkey, Stetson/Dunn/Fox, The Baylor Project, The Jones Family Singers, The Nest, Trondheim Jazz Orchestra Feat. Olav Mjelva & Sofia Jernberg, Ziad Rajab Trio

  • Moers Festival 2014

    06.06.2014 - 09.06.2014
    Ricky-Tick Big Band, The Sun Ra Arkestra
    Arto Lindsay & Paal Nilssen-Love, Ava Mendoza, Avi Lebovich Orchestra, Greg Haines, Han Bennink & Oscar Jan Hoogland, Hayden Chisholm, Ideal Bread With Josh Sinton, Jaki Liebezeit & Marcus Schmickler, Jean Louis, Joey Baron & Robyn Schulkowsky, Johanna Borchert, Julia Hülsmann With Theo Bleckmann, Kirk Knuffke, Letieres Leite & Orkestra Rumpilezz, Marc Ribot, Mostly Other People Do The Killing, Orchestre National Olivier Benoit, Paal Nilssen-Love, Ricky-Tick Big Band, Sebastian Gramss, Sjur Miljeteig Group, The Gravity Band With Fred Frith, The Sun Ra Arkestra, Tim Hecker

  • Moers Festival 2013

    17.05.2013 - 20.05.2013
    John Zorn
    Bassekou Kouyaté & Ngoni Ba, Blixt, Caravaggio, Cyro Baptista, Dafnis Prieto, David Fulmer, Dreamers, Electric Masada, Evelyn Glennie & Fred Frith, Fred Kellner & Die Famosen Soulsisters, Holy Visions, Ikue Mori, Illuminations, Jamie Saft, Jenny Hval, Jesse Harris, Je Suis, Joey Baron, John Medeski, John Zorn, Katrin Scherer, Kenny Wollesen, Kokayi & Jason Lindner, Lenine & Martin Fondse Orchestra, Local Heroes, Marc Ribot, Mark De Clive-Lowe, Matana Roberts, Michael Schiefel, Mike Patton, Moonchild, NDR Bigband, Nohome, Shahzad Ismaily, Sidsel Endresen & Stian Westerhus, Steve Gosling, Templars, Terri Lyne Carrington, The Alchemist, The Dorf, Trevor Dunn

  • Moers Festival 2012

    25.05.2012 - 28.05.2012
    Helge Schneider, Juan de Marcos Afro Cuban All Stars
    Andrew N D'Angelo DNA Big Band, Carla Bley Trio, Carla Bley „La Leçon Française“, Dus-ti, Erik Friedlander, Gunter Hampel European-New York Quintet, Helge Schneider, I Don't Hear Nothin' But The Blues Trio, Ingrid Laubrock Anti-House, James "Blood" Ulmer With Joe Bowie's Defunkt N'EU Soul, John Duncan, Jozef Dumoulin Trio, Juan De Marcos Afro Cuban All Stars, Lakecia Benjamin And Soul Squad, Landfermann & Burgwinkel, Lasse-Marc Riek, Myanmar Meets Europe, Phall Fatale, Pietro Riparbelli, Radiation 10, Rocket Science, Ronnie Sundin, Seth Nehil, Tanya Tagaq, The Dorf

  • Moers Festival 2011

    10.06.2011 - 11.06.2011
    The Ambush Party, The Dorf
    Abdullah Ibrahim, Achim Tang Tørn, Chris Dave & Friends, Encryption, Iceland's New Liberation Orchestra, Igmar Thomas & The Cypher, Jon Irabagon Trio, Katrin Mickiewicz, La - 33, Little Red Big Bang, MGV Concordia, Michiyo Yagi Double Trio, Mischlingshund Norbert, Monolithic, Nils Petter Molvaer, Orthrelm, Roger Trash, Seun Kuti & Egypt 80, The Ambush Party, The Dorf, The Golden Palominos, Thione Seck Orientation, Tia Fuller Quartet, Tom Waschat

  • Moers Festival 2010

    21.05.2010 - 24.05.2010
    Bill Frisell, Miss Platnum
    Arto Lindsay With Guests, Bill Frisell, Bill Frisell & Arve Henriksen, Carlo Mombelli & The Prisoners Of Strange, Colin Stetson & Shahzah Ismaily, Cosa Brava – Fred Frith, Crime Scene Bergen Big Band, Dobet Gnahoré, Donkey Monkey With Eve Risser & Yuko Oshima, Grubenklang Reloaded, Mari Kvien Brunvoll, Matana Roberts, Matthias Schriefl Shreefpunk & Big Band, Miss Platnum, Peter Brötzmann Chicago Tentet, Sanne Van Hek Network Of Stoppages, Schneeweiss & Rosenrot, Sponde Di Passione, Steve Lehman Octet, Super Seaweed Sex Scandal, Toshi Reagon & BIGLovely, Tyshawn Sorey With Ingrid Laubrock & Kris Davis

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter Moers Kultur GmbH.

Moers Kultur GmbH
Ostring 9
47441 Moers
Telefon: +4928413673675

www.moers-festival.de

Moers Festival 2021 vom 21.05.2021 - 24.05.2021 in Moers (DE) u.a. mit Black Country New Road, David Murray Trio Tickets EUR 60,00Photo Credits