Festivals United
c/o Pop Festival 2022

c/o Pop Festival 2022

20.04.2022 - 24.04.2022, Köln  Deutschland Noch 136 Tage
BilderbuchUVM

c/o pop ist ein Electronic, Hip Hop und Indie Festival, das vom 20.04.2022 bis 24.04.2022 in Köln (DE) stattfindet. Es werden ca. 10.000 Fans erwartet.

Bilderbuch ist als Top-Act bestätigt. Bei der letzten Ausgabe waren unter anderem ELIF, Die Höchste Eisenbahn und viele mehr gebucht. Hier findet ihr das komplette Line Up.

c/o pop fand 2004 zum ersten Mal statt. In den vergangenen Jahren waren unter anderem Agnes Obel, AnnenMayKantereit, Apparat, BOY, Beginner, Blood Red Shoes, Die Höchste Eisenbahn, Dillon, ELIF, Elbow, Elfterklang, Foals, Gentleman, Jake Bugg, José González, Kakkmaddafakka, Kelis, Moderat, Olli Schulz, Omar Souleyman, Paul Kalkbrenner und viele mehr am Start. Hier findet ihr die History.

Neuer Termin, neue Location: Die Macher des c/o pop Festivals bringen seit Jahren ein sorgfältig ausgewähltes Programm nach Köln. Seit 2019 verlagern die Veranstalter zahlreiche Veranstaltungen vom Belgischen Viertel nach Ehrenfeld und schaffen damit gleichzeitig auch zeitlich eine größere Distanz zum Reeperbahn Festival. Dennoch wird es auch bei dieser Ausgabe natürlich wieder in der ganzen Stadt und rund um das neue Festivalzentrum am Bürgerzentrum Ehrenfeld viele kleine und größere Showcases, Open-Air-Konzerte und Clubnächte geben. Das Festival aus Köln hat sich seit 2004 zum festen Treffen für Branche und Musikliebhaber entwickelt. Jahr für Jahr lassen sich etliche zukünftige Headliner im kleinen Rahmen genießen und spannende Panels zu verschiedensten Themen besuchen. So ist das c/o Pop bei vielen Besuchern schon seit einiger Zeit fester Bestandteil der Jahresplanung. Die Erwartungen an das diesjährige Programm sind hoch. Auch diese Ausgabe bringt wieder Newcomer und Musikgrößen wie Bilderbuch und viele weitere nach Köln. Vom 20. - 24. April werden verschiedenste Locations wie die Kulturkirche Nippes, das E-Werk, YUCA, Waggonfabrik, Palladium und viele weitere, teils sehr ausgewöhnliche Locations bespielt. Das c/o Pop besteht aber nicht nur aus Konzerten. Am Samstag und Sonntag findet quasi ein Festival im Festival statt. Das c/o Ehrenfeld bringt nicht nur etliche musikalische Highlights zwischen Gürtel und Leyendecker Straße. Außerdem erwartet uns ein umfangreichen Rahmenprogramm auf. Es gibt DJ-Sets, Workshops, Vorträge und viele weitere spannende Events.

Coronavirus (COVID-19): Großveranstaltungen wie Festivals sind wegen der Corona-Pandemie größtenteils untersagt. Bitte informiere dich auch auf der offiziellen Homepage des Veranstalters sowie bei der Weltgesundheitsorganisation WHO oder dem Bundesministerium für Gesundheit zur aktuellen Lage.


c/o Pop Festival 2022 Line Up

Bilderbuch

c/o Pop Festival 2022 Tickets

Festival-Tickets ab ab EUR 45,00
Festival-Tickets ab
EUR 45,00
Tickets

via Eventim
zzgl. Gebühren

Weitere Ticket Optionen
  • Ticketmaster
    ab EUR 45,00 zzgl. Gebühren

Mailingliste c/o Pop Festival 2022

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über Line Up Updates, Tickets und Angebote zu c/o Pop Festival 2022 und weiteren Festivals.
Mailingliste beitreten

c/o pop Reviews

Es gibt noch keine Reviews zu c/o pop.

Reviews auf anderen Plattformen

#copop22 Kommentare

30 Kommentare

4 Diskussionen zu c/o pop
  • keyser keyser
    + The Shins am 26.8., zusammen mit BOY.

    Und die Tickets für die Philarmonie Konzerte gehen morgen in den Verkauf.



  • keyser keyser
    Love A als "Support" von OK KID. Sehr schön! Da muss ich wohl hin. Und Edward Shape ist auch eine Überlegung wert. Underworld für mich zu teuer, obwohl damals im FZW echt stark.

    @Mychem: Zur Atmosphäre: Ich war letztes Jahr auf drei Konzerten und im Stadtgarten bei ein paar gratis Shows an einem Tag. Ich finde jetzt nicht, dass das Festival eine besondere Atmosphäre hat, sind halt "nur" sehr viele (gute) Konzerte. Auf jeden Fall nicht vergleichbar mit dem Reeperbahn Festival, das ist schon was besonderes. Im Stadtgarten das war ganz cool, aber dafür braucht man ja kein Festivalticket.

    Das Festivalticket lohnt sich preislich aber auf jeden Fall wenn man mehrere Sachen sehen will, das kann sich ja jeder selbst ausrechnen.



  • MisterCrac MisterCrac
    Zitat

    blubb0r schrieb:
    das ist bei mir eigentlich auch nur "Warten auf Born Slippy…"


    Wer Two Months Off, Rez und Cowgirl nicht ehrt, ist Born Slippy nicht wert






  • Kaan Kaan
    Zitat

    blubb0r schrieb:
    Saucool, Underworld Open Air im Mediapark…. das gebe ich mir glaub ich


    Das reizt mich auch. Diesmal dann auch ohne fast einzuschlafen nach 4 Tagen Festival nachts.



  • blubb0r blubb0r
    Saucool, Underworld Open Air im Mediapark…. das gebe ich mir glaub ich


  • Kaan Kaan
    Zitat

    MyChemGD1234 schrieb:
    Haben mir auf Facebook geantwortet. Berechtigt wohl zum Einlass für jede Veranstaltung.


    Berechtigt zum Einlass, ja. Aber garantiert es nicht. Wie auch? Man kann ja nicht 2.000 Leuten Einlass ins CBE gewähren.



  • MyChemGD1234 MyChemGD1234
    Haben mir auf Facebook geantwortet. Berechtigt wohl zum Einlass für jede Veranstaltung.


Hotels & AirBnB in der Nähe

Um euch alle verfügbaren Unterkünfte (Hotels, Airbnbs, Hostels usw.) in der Nähe von c/o Pop Festival 2022 anbieten zu können, haben uns mit Stay22 zusammengetan. Das Angebot umfasst die größten Anbieter einschließlich Booking.com, Expedia, AirBnB usw. und bietet euch den niedrigsten garantierten Online-Preis. Die Preise sind gleich oder besser als die, die ihr auf einer Reise- oder Hotelrabatt-Website findet. Ihr könnt die Angebote direkt über die Karte filtern und aufrufen oder ihr nehmt einfach diesen Link.

Hotels & AirBnB
in der Nähe
Unterkunft finden

Flüge nach
Köln
Flüge finden

Mit der Bahn nach
Ehrenfeld
DB Angebote

Location & Adresse

Köln  Deutschland

Bürgerzentrum Ehrenfeld

Venloer Strasse 429, 50672 Köln

c/o pop Impressionen

c/o pop History

  • c/o pop xoxo 2021

    22.04.2021 - 23.04.2021
    ELIF, Die Höchste Eisenbahn
    Alice Phoebe Lou, Betterov, Bokoya, Die Höchste Eisenbahn, Disarstar, DJ Sarah Farina, Ebow, ELIF, GiiRL, IUMA, Jeremias, LOTA, Martin Kohlstedt, Mele, My Ugly Clementine, Neue Deutsche Wahrheit, Rola, SALOMEA, Sugar MMFK, Telquist

  • c/o Pop Festival 2020

    c/o Pop Festival 2020 wurde abgesagt.
    Foals
    257ers, Antifuchs, Avec, Balbina, Bendik Giske, Betterov, Bjarki, Bonnie, CV Vision, David August, Dissy, DJ Sex, Dream Wife, Eunique, Florence Besch, Foals, GoGo Penguin, Holy Fuck, IUMA, Jason Pollux, Kat Frankie, Lars Eidinger, Luisa Babarro, Lyn Lim, Lyzza, Mama Malou, Mia Morgan, MK Braun, Måtyrer & Dornen , Neue Deutsche Wahrheit, Nura, Pongo, Provinz, Querbeat, SUCK, The Crystal Ball, The Düsseldorf Düsterboys, The Murder Capital, WEZN

  • c/o Pop Festival 2019

    01.05.2019 - 05.05.2019
    Olli Schulz, Scooter, Tocotronic
    Adam Naas, Alienata, Amilli, Ami Warning, Antje Schomaker, BHZ, BLVTH, BODDY, Cinemagraph, Dagobert, Deep Glaze, DIANA Kollektiv, Die Cigaretten, Die Kerzen, DJ Bromm, ELI, Fjørt, Hauschka, HOPE, Ivory Stone, JASSS, Juba, Kelvyn Colt, Kytes, Lena Willikens, LUEAM, Luke Noa, Mad Miran, MALUGI, Matija, Mavi Phoenix, Mighty Oaks, Milliarden, MINE, Mine, Minipax, Moli, Neufundland, NOVAA, Olli Schulz, Prada Meinhoff, RIP Swirl, Scooter, Serious Klein, Sofia Portanet, SPARKLING, Stray Dogg, T.S. Steel, The Exalstics, Tiger Tiger, TinTin, Tocotronic

  • c/o Pop Festival 2018

    29.08.2018 - 02.09.2018
    Beginner, Samy Deluxe, The Notwist
    Abay, Actress, Aivery, Albert Af Ekenstam, Ali Danel, Alma, ATNA, Bawrut, Beginner, Blind Butcher, Blond, Bluestaeb, Blvth, Bon Voyage, Bryan Kessler, Cari Cari, Clifford, Cocaine Piss, Coma, Coucou Chloe, Dakota, Das Paradies, Dives, DJ Brom, DJ Money, DJ Weemon, Drangsal, Ebow, Fenster, Flofilz, Gewalt, Gilb'R, Glenn Astro, Gnucci, Gurr, Gwenno, Haiyti, Hollydays, Honey Dijon, Hulk Hodn AKA Hodini, Ider, Iguana Death Cult, Irson, Jazzmin, Jenny Hval, Jinka, Joachim Spieth, Jonas Bering, Juju Rogers, Jules, Julian Stetter, Julien Baker, Jungstötter, Justis Köhncke, Kaito, Kara-Lis Coverdale, Kid Simius, Kink, L'impératrice, Le Pop DJ Team, Lions Sphere, Lirr, Lomboy, Lucrecia, Malca, Max Graef, Menki, Messer, Michael Mayer, MK Braun, No Visa, Odd Couple, Organisation, Orson Wells, Oswin, Reinhard Voigt, Rex The Dog, Sam Vance-Law, Samy Deluxe, Sarah San, Sascha Funke, Say Yes Dog, Schaeben & Voss, Schwutcher, Shumi, Smerz, Ssaliva, Staatsakt, Stella Donnelly, Stocksaur DJ Team, SuperParka, T.Raumschmiere, Tearss, The Homesick, The Modernist, The Notwist, Tobias Thomas, Twit One, Umfang, Wandl, Westerman, William Fitzsimmons, Willikens & Ivkovi, Yaeji, Yellow Days, Zimt, Zulu Zulu

  • c/o Pop Festival 2017

    16.08.2017 - 20.08.2017
    AnnenMayKantereit, Moderat, Omar Souleyman
    47Soul, Agar Agar, AnnenMayKantereit, Anthony Naples, Apeiron Crew, Bobby Analog, Brett, Chuckamuck, Cut_, Daniel Brandt, David Keenan, Der Ringer, Die Sauna, DJ I-F, DJ Seinfeld, Faber, Fil Bo Riva, Frere, Friends Of Gas, Heim, Her, Hush Moss, Jadu Heart, James Vincent McMorrow, Jaques, John Grvy, Jordan Rakei, Josin, Junius Meyvant, JURI, Kojey Radical, Krakow Loves Adana, La Femme, Lea Porcelain, Lena Willikens, Leyya, LOR, L’aupaire, Mall Grab, Mallorca, Martin Kohlstedt, Matthew Wood, Matt Maltese, Me+Marie, Meta, Moderat, Mo Laudi, Motor City Drum Ensemble, Naaz, Noga Erez, Omar Souleyman, Oum Shatt, Pabst, Perfume Genius, Radical Face, Roman Flügel, Tash Sultana, Thomas Azier, TowLie, Tristan Brusch, Voodoo Jürgens, Waking Up In Stereo, Wolf Müller & Niklas Wandt, Xavier Darcy, Yellow Days

  • c/o pop Festival 2016

    24.08.2016 - 28.08.2016
    Blood Red Shoes, BOY, Jake Bugg
    A-WA, Aaron, Amewu, Blood Red Shoes, Bombay, Boy, Drangsal, Edgar Wasser, Edward Sharpe And The Magnetic Zeros, Elderbrook, Giant Rooks, Gold Rogger, Hinds, Hunter/Game, Husky, I Am Jerry, Imarhan, Isolation Berlin, Jake Bugg, Keshavara, Kytes, Kölsch, Le Porcelain, Local Natives, Love A, MoTrip, Mouse On Mars, Muso, Muso, OK Kid, Oracles, PAUW, Rats On Rafts, Still Parade, SXTN, The Field, The Internet, Town Of Saints, Umse, Vimes, Weval, White Whine, Young Hurn, Zugezogen Maskulin

  • c/o pop Festival 2015

    19.08.2015 - 23.08.2015
    José González, Ratatat, Tom Odell
    Alex Adair, Analog Crystal, AnnenMayKantereit, Asgeir, Broken Back, Dark Star, Donna Regina, Feine Sahne Fischfilet, FJAAK, Ganz, Gosto, Grandbrothers, Ibibio Sound Machine, Il Tempo Gigante, Isolation Berlin, José González, Klaus Johann Grobe, Lambert, LGoony, Mirel Wagner, Orlando Julius & The Heliocentrics, Pollyester, Ratatat, Ratking, Rhye, Rhye, Roosevelt, Schlammpeitziger, Snakeships, Son Lux, STWO, Tears & Marble, The Hearing, Tom Odell, Von Spar, William Fitzsimmons

  • c/o pop Festival 2014

    20.08.2014 - 24.08.2014
    Agnes Obel, Elbow, Kelis, Warpaint
    Abby, Adult Jazz, Agnes Obel, AnnenMayKantereit, Asbjørn, Blaue Blume, Cashmere Cat, Claire, Den Sorte Skole, Get Well Soon, Gonjasufi, Hauschka, Hundreds, Inc., Julias Moon, Kele Okereke, Kelis, Kill J, Larry Hus, Mount Kimbie, Neufundland, Nick Waterhouse, Overwerk, Rone, Ryan Hemsworth, The Glitch Mob, Ton Steine Scherben, Trümmer, Vierkanttretlager, Von Wegen Lisbeth, Warpaint, Weekend

  • c/o pop Festival 2013

    19.06.2013 - 23.06.2013
    Apparat, Elfterklang, Gentleman
    Anja Base, Annenmaykantereit, Apparat, Aroma Pitch, Ben Ufo, Bun Babylon, Camp Inc., Cattelan, Chico Dub, Chris Di Perri, Chris Hearing, Christan S.,Chuckamuck, Colorist, Computer Camp, Culture Rock, D-Flame, Dagobert, Dena, Der Ringer, Diegors, DJ Koze, Djs Pareja, Edna Would, Efterklang, Elbee Bad, Ende November, Erdbeerschnitzel, Fenster, Forian Frings, Franca, Frankie Cosmos, Gop Tun, Henning Neuser, Hermes Villena, Hunee, Iakup, Jagger, Jeandado, Julian Stetter, Kingstone, Laser Poodle, Lukas Fritscher, Lukas Graham, Marcel Janovsky, Marek Hemmann, Marian Mueller, Marius Bubat, Messer, Momo, Moniker Aka Munbir, Neufundland, Nick Lase, Nils & Julian Bomm, Nils Frahm, Nina Kraviz, OK Kid, Ole W. & Urst Kratzen, Oliver Koletzki, Optimo, Pachanga Boys, Pangaea, Paon, Pascís, Pearson Sound, Peter Broderick, Pierre Deutschmann, Polyphone, Pttrns, Radio Slave, Rearview, Reggae Bash Intl., Retro Stefson, Rhythm Is, Ricardo Lira, Robert Babicz, Robin Cogan, Robots Don’t Sleep, Ronny Trettmann, Roosevelt (DJ-Set), Sam Lee, Sascha Otto, Sizarr, Slow Steve, Soundbwoys Destiny, Soundquake, Sparkling, Thomas Azier, Thorsten Skoerat, Timbre Select, Tobi Neumann, Truffle Shuffle, Trümmer, U Know Alex, Uriah Klapter, Vlado Jelic, We Were Promised Jetpacks, Whale Vs. Elephant, When People Had Computers, When Saints Go Machine, Xul Zolar, Youthrebels, Zombies In Miami

  • c/o pop Festival 2012

    22.06.2012 - 24.06.2012
    Dillon, Kakkmaddafakka, Soap & Skin
    Dillon, Einar Stray, Eisbær, Fuck Art Let's Dance, Glitterbug, Hall & Rauch, I Heart Sharks, John Talabot, Julia Marcell, Kakkmaddafakka, Kamp!, Katzenjammer, Kyle Hall, Marius Bubat, Me And My Drummer, Michael Mayer, Monophana, Motor City Drum Ensemble, Nicolas Jaar, Nova Hart, Okta Logue, Pachanga Boys, Palais Schaumburg, Reinhard Voigt, Roosevelt, Soap & Skin, Steve Bug, Sun Glitters, Terranova, The Suicide Of Western Culture, Tim Bendzko, Totally Enormous Extinct Dinosaurs, Tourist, Vierkanttretlager, Yula

  • c/o pop Festival 2011

    22.06.2011 - 26.06.2011
    Paul Kalkbrenner, Philipp Poisel, Wir sind Helden
    Andreas Dorau, Apparat, Balthazar, Beat!beat!beat!, Brandt Brauer Frick Ensemble, Bye Bye Bicycle, Chuckamuck, Gold Panda, Gus Gus, Janelle Monáe, Jatoma, Kreidler, Markus Kavka, Owen Pallett, Panda People, Paul Kalkbrenner, Philipp Poisel, Robag Wruhme, Sascha Funke, Sizarr, Stabil Elite, Tom Vek, Wir Sind Helden

Veranstalter & Kontakt

Bei Fragen zum Festival wendet euch bitte an den Veranstalter cologne on pop GmbH.

cologne on pop GmbH
Heliosstr. 6a
50825 Köln
Telefon: +4922199891100

c-o-pop.de

c/o Pop Festival 2022 vom 20.04.2022 - 24.04.2022 in Köln (DE) u.a. mit Bilderbuch Tickets EUR 45,00Photo Credits