The War On Drugs

Diese Seite teilen


The War On Drugs bei Festivals United

The War On Drugs sind eine Indie Rock Band aus Philadelphia (US) die 2005 gegründet wurde. The War On Drugs sind für Bourbon & Beyond 2024 bestätigt.

In den vergangenen Jahren spielten The War On Drugs unter anderem bei Le Guess Who? May Day, Green Man Festival, Best Kept Secret Festival, One Big Holiday Festival, Ohana Music Festival, Live /s Live Festival, Shaky Knees Music Festival, Austin City Limits Festival, Sloss Music & Arts Festival, Austin Psych Fest und vielen mehr.  Eine Liste mit vergangenen Auftritten in der The War On Drugs Festival History findet ihr hier.


weiterlesen

Festivals 2024/2025

The War On Drugs sind für Bourbon & Beyond 2024 bestätigt.

Tickets für The War On Drugs gibt es u.a. bei unserem Partner Eventim.

Eventim Ticketmaster

Bourbon & Beyond Festival 2024
ab USD 313,00
City Festival

Bourbon & Beyond 2024

Beck, Dave Matthews Band, Neil YoungUVM
19.09.2024 - 22.09.2024
Louisvilleus

Bleib auf dem Laufenden

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über neue Termine, Tickets und Angebote zu The War On Drugs sowie weiteren Künstlern und Festivals.
Mailingliste beitreten
The War On Drugs

Festival History

In den vergangenen Jahren spielten The War On Drugs unter anderem bei Osheaga Festival, Pukkelpop, Øya Festival, Flow Festival, Austin City Limits Festival, VIDA Festival, Montreux Jazz Festival, Mountain Jam Festival, Lollapalooza Festival, Lowlands Festival und vielen mehr.

Kommentare

In der Festivals United Community wird aktuell über The War On Drugs diskutiert. Insgesamt gibt es 210 Kommentare in 8 Diskussionen Als Teil der Community kannst du Fragen stellen oder dich mit anderen Fans austauschen. Hast du The War On Drugs live gesehen? Was sind deine Lieblingssongs?

The War On Drugs Forum Beitrag erstellen

peachPastorOfMuppetsHybridSun95JackDnikroxwumi94
wumi94 und mehr als 30 Nutzer sprechen darüber
LinusVanPeltgefällt das
concertfreak

concertfreak hat kommentiert

·  Bearbeitet·Supporter

Definitiv eine der schönsten Tourneen, die ich bisher gefahren bin. Besser hätte es nicht werden können. Das gibt mir viele positive Vibes, Die Band hat sich auch nochmal mehrfach bedankt. Spitze war das!
… und das TWOD Jahr ist noch nicht zu Ende.

attila80gefällt das
concertfreak

concertfreak hat kommentiert

Supporter

Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll … die Shows sind einfach perfekt und ein absoluter Traum! Wie viel Spaß das alles macht.

Nach zwei brillanten Gigs in Liverpool mit etlichen Perlen in den beiden unterschiedlichen Sets fanden vorgestern und gestern die Royal Albert Hall-Shows statt. Die Band absolut on point, das Venue ideal für sie und zur Akustik muss in wohl nichts mehr schreiben…

Sam Fender war gestern Abend auch da. Zu seinem neuen Album hab ich ihm nichts gefragt, aber wir haben festgestellt, dass wir beide das selbe TWOD Lieblingsalbum haben.

So, weiter gehts.,. Grüße aus den Eurostar, der mich grad nach Belgien bringt!

  • zuletzt von concertfreak
    in Konzerte & Tourneen
  • zuletzt am 15.06.2023 08:17 Uhr von concertfreak
    in Konzerte & Tourneen
  • zuletzt am 27.12.2022 18:39 Uhr von concertfreak
    in Konzerte & Tourneen

Häufig gestellte Fragen

The War On Drugs sind eine Indie Rock Band aus Philadelphia (US) die 2005 gegründet wurde. Benannt nach einer Parole aus der US-Drogenpolitik wurden The War On Drugs im Jahr 2005 von Sänger Adam Granduciel und Gitarrist Kurt Vile gegründet. Nach dem Debüt „Wagonwheel Blues“ (2008) verließ Vile das Projekt, um sich auf seine Solokarriere zu konzentrieren – es folgten eine Reihe weiterer Besetzungswechsel. Schrittweise entwickelte sich dabei ein moderner Americana-Sound, der Heartland Rock mit warmer Neo-Psychedelia und bittersüßem Dream Pop verschmolz. Auf dem vierten Album „A Deeper Understanding“ (2017) zeigten sie so, wie der Classic Rock von morgen klingen könnte.
Ähnliche Künstler zu The War On Drugs sind unter anderen Bon Iver, My Morning Jacket, Courtney Barnett, Beck, Kurt Vile, Wilco, The National, Foals, Real Estate, Alt-J, Mac DeMarco, Tame Impala
Nein, The War On Drugs haben sich nicht aufgelöst. The War On Drugs sind für Bourbon & Beyond 2024 bestätigt. ✓ Alle Infos zu Tickets, Anreise, Trailer
The War On Drugs sind für Bourbon & Beyond 2024 bestätigt.

Fans mögen auch

Icon

Diese Seite wurde teilweise automatisiert erstellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern unserer Community beinhalten. Die Informationen stammen von Partnern wie z.B. Eventim, basieren auf öffentlich verfügbaren Quellen oder wurden durch die Nutzer unserer Community erstellt. Diese Seite wird derzeit weder von The War On Drugs verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit The War On Drugs assoziiert. Die Veröffentlichung impliziert keine Zugehörigkeit zu den Künstlern und/oder Label. Alle Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter wie bspw. Eventim, Amazon und weiteren Partnern. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!