The Cure

The Cure

New Wave / CrawleyGB

Oops, The Cure hat zur Zeit keine Veranstaltungen geplant.

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über neue Termine, Tickets und Angebote zu The Cure sowie weiteren Künstlern.
Mailingliste beitreten
The Cure

Diese Seite teilen


The Cure bei Festivals United

The Cure sind eine New Wave Band aus Crawley (GB) die 1976 gegründet wurde.

Wer sind The Cure?

The Cure sind eine New Wave Band aus Crawley (GB) die 1976 gegründet wurde. Zur Zeit sind keine bevorstehenden Festivals oder Tourdaten für The Cure bekannt.

Welche Künstler sind ähnlich wie The Cure?

Ähnliche Künstler zu The Cure sind unter anderen New Order, Pixies, The Smashing Pumpkins, The Strokes, The Killers, Beck, Nine Inch Nails, Björk, Foo Fighters, Red Hot Chili Peppers, Morrissey, Muse.

Haben The Cure sich aufgelöst?

Nein, The Cure haben sich nicht aufgelöst. The Cure sind eine New Wave Band aus Crawley (GB) die 1976 gegründet wurde. Zur Zeit sind keine bevorstehenden Festivals oder Tourdaten für The Cure bekannt.

Zur Zeit sind keine bevorstehenden Festivaltermine für The Cure bekannt.

In den vergangenen Jahren spielten The Cure unter anderem bei Osheaga Festival, Nova Rock Festival, British Summer Time, Glasgow Summer Sessions, Les Vieilles Charrues, Splendour In The Grass Festival, Paléo Festival, Riot Fest Chicago, Les Eurockéennes de Belfort, Teenage Cancer Trust und vielen mehr.  Eine Liste mit vergangenen Auftritten in der The Cure Festival History findet ihr hier.


Biografie: Die britische Band The Cure beeinflusste mit ihrer Musik nicht nur Gruppen wie Muse und Interpol, sondern verfügt auch über eine unfassbar treue Fangemeinde. Gegründet 1976 als reine Post-Punk-Formation veröffentlichte die Gruppe um den charismatischen Frontmann Robert Smith im Laufe der Jahre auch Gothic Rock sowie von Latin und Hard Rock beeinflusste Alben. Besonders große Erfolge feierte The Cure in den späten 1980ern und frühen 1990ern, als Songs wie „Lullaby“ und „Friday I'm in Love“ die internationalen Charts stürmten.

Die Band, angeführt von Sänger und Gitarrist Robert Smith, kann auf eine außergewöhnliche Karriere zurückblicken, die sich über mehr als 35 Jahre und zig Millionen Verkäufe erstreckt. Mit einer Fülle von Hits - darunter "Boys Don't Cry", "The Lovecats", "Close To Me", "Just Like Heaven" und einer Reihe von klassischen Alben - darunter "Pornography", "Kiss Me, Kiss Me, Kiss Me", "Disintegration", "Wish" und "Bloodflowers" - ist die Gruppe längst als globales Phänomen etabliert.

Während Punk noch durch die Popkultur hallte, waren The Cure mit ihrer einzigartigen Mischung aus stimmungsvollen, atmosphärischen und unvergesslichen Songs Wegbereiter einer neuen Ära in der populären Musik und von Anfang an für ihre Größe bekannt. Ihr ausgeprägter Sinn für Theatralik und ihr einzigartiger Stil brachten völlig neue Subkulturen hervor, und neue Generationen entdecken weiterhin ihren unverkennbaren Sound und machen ihn zum Soundtrack ihres Lebens.

Für ihre Fans sind das die besten Nachrichten der letzten Jahre: The Cure kommen 2022 auf ausgedehnte Europatournee – und haben sogar ein neues, 67 Minuten langes Studioalbum dabei! Die britischen Legenden um Frontmann Robert Smith werden im Rahmen ihrer ›Euro Tour 2022‹ 44 Konzerte in 22 Ländern spielen und kommen für sieben exklusive Shows nach Deutschland! Die mit 135 Minuten Länge angekündigte brandneue Liveshow verspricht einmal mehr emotionale Momente aus allen Schaffensperioden der Band – und auch die Vorstellung brandneuer Songs! Sicher ist bereits jetzt, dass auch bei diesen Shows alte und neue Fans glücklich nach Hause gehen werden.

Quelle Biografie: https://kj.de/artist/1985/The%20Cure.html

Hier stimmt was nicht? Schreib uns und wir ändern das asap. Bock auf mehr? Mach mit und werde Teil des Teams!

weiterlesen

Bleib auf dem Laufenden

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über neue Termine, Tickets und Angebote zu The Cure sowie weiteren Künstlern.
Mailingliste beitreten
The Cure

The Cure Festival History

Zur Zeit sind keine bevorstehenden Festivals oder Tourdaten für The Cure bekannt. Hier findet ihr eine Liste mit vergangenen Auftritten in der The Cure Festival History. Es fehlen Festivals oder es stimmt sonst etwas nicht? Schreib uns und wir ändern das asap. Danke für deine Hilfe. Bock auf mehr? Mach mit und werde Teil des Teams!

Community Feed


nikrox und mehr als 160 Nutzer sprechen darüber

Häufig benutzt:

Smilies:

People:

Places:

Nature:

Objects:

Classics:

moai hat kommentiert

Amsterdam war ein würdiger Abschluss meiner 3 Konzerte Tour und kam so noch an die Disintegration Zugabe. Einziges Manko ist, dass ich nicht in den Genuss von The Last Day of Summer kam. Hatte ich auch bei der Bloodflowers Tour nicht dabei.

Band ist wirklich besser als bisher und auch die Spielfreude untereinander. Da müssen nächstes Jahr unbedingt noch weitere Konzerte folgen. Lieber Einzelshows als Festivals.

BraveNewWorld hat kommentiert

Köln am Dienstag war unfassbar gut. Von der ersten bis zur letzten Minute. Das ist schon etwas sehr ungewöhnliches wenn eine Band es schafft einen 2:40h komplett in eine andere Welt zu ziehen. Die neuen Songs verleihen dem Set neue frische und fügen sich perfekt ein. Gerade wenn man vorherige Sets sehr sehr oft auf Platte gehört hat wirklich erfrischend. Freue mich sehr auf das neue Album! Und sehr beeindruckend wie sie diese Intensität mit dem langen Set über 46 Shows mit kaum Pausen hinbekommen. Definitiv eine der top 2-3 live Bands dieses Planeten meiner Meinung nach.

DiebelsAlt83

DiebelsAlt83 hat kommentiert

Supporter

Was soll ich sagen? Es war ein fantastischer Abend. Die Band unglaublich spielfreudig, der Gesang astrein. Es gab eine tolle, wenn ich mich nicht irre leicht geänderte Setlist, ein tolles Bühnenbild. Einfach schön. Am Ende ist erstmal für ein paar Minuten so gut wie keiner gegangen. Es gab lautstarken Applaus und die Band wurde ihrem genialen Auftritt würdig verabschiedet und Robert Smith hat sich mehrfach bedankt und geäußert wie geil der Abend war.

Neben mir saß eine Frau, die so circa ab dem dritten oder vierten Song beinahe durchgehend Freudentränen vergossen hat. Ich konnte zwischendurch auch nicht anders als mitmachen. Das schaffen nicht viele Bands.

Der Support war passend, wie auch schon bei vorherigen Tourneen. Auch das war sehr gut.

Ein Abend der lange in Erinnerung bleiben wird.

snookdog

snookdog hat kommentiert

Ich war als nicht-absoluter-Fan auch spontan in Köln am Start. Kann man sich schon gut anhören, was die Herren auf der Bühne so darbieten. Mit Endsong und I Can Never Say Goodbye haben mich auch zwei neue Songs direkt überzeugt.

Eine Frage, die sich mir aber seitdem stellt: Wie definiert Ihr denn bei einem Konzert von The Cure tolle Stimmung und inwiefern war Köln da besser als Stuttgart?

Paju hat kommentiert


mattkru schrieb:
Doofe Frage an die größeren Fanboys hier: war Perry früher auch schon eher ‚apathisch‘ in seiner Bühnenperformance?

Zitat


Ne überhaupt nicht, ich stelle mir auch die Frage, warum er überhaupt wieder mit dabei ist. Kommt jedem ein bisschen verloren vor. 2 Keyboards braucht es nicht.
Naja, sie werden sich was dabei gedacht haben. Vielleicht einfach nur ein „Danke für alles“.

Anzeige
Apache 207
Apache 207 Poster
Mehr dazu
The Cure
The Cure

Foto: Andy Vella / Press

Diese Seite wurde automatisiert erstellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern aus unserer Community beinhalten. Sie wird derzeit weder von The Cure verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit The Cure assoziiert. Die Veröffentlichung von Artistinformationen impliziert keine Zugehörigkeit zu den Künstlern und/oder Label. Alle Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter wie bspw. Eventim, Amazon und weiteren Partnern. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!