Red Hot Chili Peppers

Diese Seite teilen


Red Hot Chili Peppers bei Festivals United

Red Hot Chili Peppers sind eine Alternative Band aus Los Angeles (US) die 1983 gegründet wurde.

Wer sind Red Hot Chili Peppers?

Red Hot Chili Peppers sind eine Alternative Band aus Los Angeles (US) die 1983 gegründet wurde. Red Hot Chili Peppers sind für 3 Festivals (u.a. Felyn Stadium Festival 2021) bestätigt.

Welche Künstler sind ähnlich wie Red Hot Chili Peppers?

Ähnliche Künstler zu Red Hot Chili Peppers sind unter anderen Metallica, Coldplay, The Killers, Gorillaz, System of a Down, The Offspring, Foo Fighters, Guns N' Roses, Weezer, Green Day, Muse, Blink-182.

Haben Red Hot Chili Peppers sich aufgelöst?

Nein, Red Hot Chili Peppers haben sich nicht aufgelöst. Red Hot Chili Peppers sind eine Alternative Band aus Los Angeles (US) die 1983 gegründet wurde. Red Hot Chili Peppers sind für 3 Festivals (u.a. Felyn Stadium Festival 2021) bestätigt.

Red Hot Chili Peppers sind für 3 Festivals (u.a. Felyn Stadium Festival (FR), Mad Cool Festival (ES), NOS Alive Festival (PT), bestätigt.

Spielen Red Hot Chili Peppers Festivals in 2021?

Red Hot Chili Peppers sind für 3 Festivals (u.a. Felyn Stadium Festival 2021) bestätigt.

Coronavirus (COVID-19): Bitte beachtet, dass Großveranstaltungen wie Festivals wegen der Corona-Pandemie zur Zeit größtenteils untersagt sind. Ob die hier aufgeführten Veranstaltungen wie angekündigt stattfinden können hängt von vielen Faktoren ab. Bitte informiere dich auch auf der offiziellen Homepage des jeweiligen Veranstalters sowie bei der Weltgesundheitsorganisation WHO oder dem Bundesministerium für Gesundheit zur aktuellen Lage.

Hier findet ihr eine Übersicht aller kommenden Red Hot Chili Peppers Festivals.

In den vergangenen Jahren spielten Red Hot Chili Peppers unter anderem bei Park Live (RU), Rock am Ring (DE), Lollapalooza Festival Chile (CL), Hangout Music Fest (US), Festival International de Benicàssim (ES), New Orleans Jazz Fest (US), Open'er Festival (PL), The Meadows Music and Arts Festival (US), Coachella Festival (US), Rock im Park (DE) und vielen mehr.  Eine Liste mit vergangenen Auftritten in der Red Hot Chili Peppers Festival History findet ihr hier.


Biografie: Die Red Hot Chili Peppers sind eine Funk-Rock-Band mit Sitz in Hollywood, Kalifornien, die 1983 in Los Angeles, Kalifornien, gegründet wurde. Seit 1998 besteht die Band aus den Gründungsmitgliedern Anthony Kiedis (Gesang) und Michael "Flea" Balzary (Bass) sowie den langjährigen Mitgliedern John Frusciante (Gitarre) und Chad Smith (Schlagzeug).

Die Band formierte sich ursprünglich für einen einmaligen Support-Act für die Band eines Freundes, die sich Tony Flow And The Miraculously Majestic Masters Of Mayhem nannte. Nachdem sie sich in Red Hot Chili Peppers umbenannt hatten, spielten sie 1983 in einer Handvoll kleiner Klublokale in Los Angeles, bevor sie bei EMI Records unter Vertrag genommen wurden.

Hier stimmt was nicht? Schreib uns und wir ändern das asap. Bock auf mehr? Mach mit und werde Teil des Teams!

weiterlesen

Red Hot Chili Peppers Festivals 2021/2022

Firenze Rocks Festival 2021
Abgesagt
ab EUR 64,40
Major Festival
Firenze Rocks 2021
Green Day, Red Hot Chili PeppersUVM
16.06.2021 - 19.06.2021
FlorenzItalien
Felyn Stadium Festival 2021
ab EUR 115,00
Major Festival
Felyn Festival 2021
Red Hot Chili PeppersUVM
18.06.2021 - 19.06.2021
LyonFrankreich
Pinkpop Festival 2021
Abgesagt
ab EUR 110,00
Major Festival
Pinkpop 2021
Pearl Jam, Red Hot Chili Peppers, Twenty One PilotsUVM
18.06.2021 - 20.06.2021
LandgraafNiederlande
Funkyard Festival 2021
Abgesagt
ab ILS 390,00
Major Festival
Funkyard Festival 2021
Red Hot Chili PeppersUVM
23.06.2021
Tel AvivIsrael
Ejekt Festival 2021
Abgesagt
ab EUR 58,00
Major Festival
Ejekt Festival 2021
Red Hot Chili PeppersUVM
26.06.2021
AthenGriechenland
Rock Werchter 2021
Abgesagt
ab EUR 110,00
Major Festival
Rock Werchter 2021
Gorillaz, Pearl Jam, Red Hot Chili PeppersUVM
01.07.2021 - 04.07.2021
WerchterBelgien
Mad Cool Festival 2021
ab EUR 80,00
Major Festival
Mad Cool Festival 2021
Mumford & Sons, Red Hot Chili Peppers, The KillersUVM
07.07.2021 - 10.07.2021
MadridSpanien
NOS Alive Festival 2021
ab EUR 74,00
Major Festival
NOS Alive Festival 2021
Red Hot Chili Peppers, The StrokesUVM
07.07.2021 - 10.07.2021
OeirasPortugal
Coronavirus (COVID-19): Großveranstaltungen wie Festivals oder Konzerte sind aufgrund der Corona-Pandemie größtenteils untersagt. Bitte informiere dich auch auf der offiziellen Homepage des jeweiligen Veranstalters sowie bei der WHO oder dem Bundesministerium für Gesundheit zur aktuellen Lage.

Red Hot Chili Peppers Mailingliste

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über neue Termine, Tickets und Angebote zu Red Hot Chili Peppers sowie weiteren Künstlern.
Mailingliste beitreten
Red Hot Chili Peppers

Red Hot Chili Peppers Festival History

Community Feed


Nightmare119 und mehr als 410 Nutzer sprechen darüber

Häufig benutzt:

Smilies:

People:

Places:

Nature:

Objects:

Classics:

Yertle-the-Turtle hat kommentiert


Helmut-Seubert schrieb:


Yertle-the-Turtle schrieb:
Man sucht als Investor momentan halt nach Möglichkeiten sein Geld zu parken.
Am Ende ist das eine Wette und wie geschrieben vergleichbar mit Aktien oder Immobilien.

Denke schon, dass es sich langfristig rentiert an den Rechten zu verdienen. RHCP und andere Bands bevorzugen wohl direkt Cash zu bekommen. Sind ja auch nicht mehr die Jüngsten...

Zitat


Ja, Wahnsinn. Ist irgendwie so schwer nachvollziehbar bei z.B. 0.00437 US$ pro Stream bei Spotify...

Zitat


Ich vermische gerade die Infos, hatte aber bei Reddit zwei Posts gelesen, einmal hieß es RHCP haben ca. 6 Mio. USD pro Jahr Tantieme, beim anderen Post 12 Mio. USD.

Je nach Zahl refinanziert sich der Kauf der Rechte dann in 20 bzw. 10 Jahren bis man schwarze Zahlen schreibt. Vielleicht sind ja die Rechte dann auch 300 Mio. USD wert...

Hatte nicht damals Michael Jackson den Beatles Katalog gekauft?

Helmut-Seubert hat kommentiert

Supporter


schrieb:
Bekommen eigenlich Dave Navarro, Jack Irons, Josh Klinghoffer und die Erben von Hillel Slovak auch was vom Kuchen ab?

Zitat


Letztendlich muss man sich Song für Song angucken, wer wie wo schöpferisch mitgewirkt hat oder ob es andere Absprachen gibt (Vom von den Toten Hosen ist ja zum Beispiel kein festes Mitglied, sondern spielt auf Honorarbasis).

Helmut-Seubert hat kommentiert

Supporter


Hullabaloo92 schrieb:


JackD schrieb:


schrieb:
Ich freu mich schon auf Autowerbung mit ‚Under the Bridge‘ im Hintergrund.

Zitat


Jep, das wird passieren.

Hab auch erst gedacht: „Niemals könnte ich meine Songs verkaufen und mein geistiges Eigentum einfach so aus der Hand geben.“ Aber am Ende macht das doch jeder Künstler, der seine Bilder oder Malerei verkauft nicht anders. Hängt dann auch irgendwo an der Wand oder wird auf T-Shirts gedruckt.

Ich glaube, so ein Deal ist heutzutage für „Legacy-Kataloge“ sinnvoll, weil der Cashflow durch das Streaming weniger gut vorhersehbar ist. Machen viele aktive Künstler so.

Hängt wohl alles mit Guy Oseary zusammen, der neuer Manager der Band ist. Aufräumen, bevor die Promomaschine für das neue Album angeworfen wird. Neue Website und neue Single sind bestimmt nicht weit entfernt.

Zitat


Ich habe in letzter Zeit häufiger gelesen, dass große Musiker die Rechte an ihren Werken verkaufen......zuletzt auch Bob Dylan oder? Ist das vielleicht ein Indikator für einen anstehenden Trend?

Zitat


Bob Dylan für 300 Mio... Finde den Auszug aus dem Artikel ganz amüsant:
Der britische Musikverlag Hipgnosis, der in den vergangenen Jahren bereits umgerechnet rund 1,3 Milliarden Euro für Songrechte ausgegeben hat, kündigte Ende 2020 an, noch einmal Song-Kataloge für mehr als eine Milliarde Dollar aufzukaufen. Geld in Musikrechten anzulegen, ist Mainstream geworden. Das Geld von Hipgnosis etwa kommt von Investoren wie dem Versicherungskonzern Axa und der Church of England.

Helmut-Seubert hat kommentiert

Supporter


Yertle-the-Turtle schrieb:
Man sucht als Investor momentan halt nach Möglichkeiten sein Geld zu parken.
Am Ende ist das eine Wette und wie geschrieben vergleichbar mit Aktien oder Immobilien.

Denke schon, dass es sich langfristig rentiert an den Rechten zu verdienen. RHCP und andere Bands bevorzugen wohl direkt Cash zu bekommen. Sind ja auch nicht mehr die Jüngsten...

Zitat


Ja, Wahnsinn. Ist irgendwie so schwer nachvollziehbar bei z.B. 0.00437 US$ pro Stream bei Spotify...

Helmut-Seubert hat kommentiert

Supporter


kato91 schrieb:
Müssen die nicht jedes Mal dafür zahlen, wenn sie ihre Songs live spielen? Verstehe das auch nicht so Recht, wenn man noch im Geschäft ist.

Zitat


Der Veranstalter zahlt pauschal einen Betrag entsprechend der Größe des Events... Aber ja: Davon geht dann ein Teil in die neue Kasse.

Red Hot Chili Peppers Videos

Red Hot Chili Peppers
Red Hot Chili Peppers ON TOUR
3 bevorstehende Termine
Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter wie bspw. Eventim oder Amazon und weiteren Partnern. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!