Madsen
Madsen

Madsen

Indie Rock / PriesseckDE

Hollywood Tour 2024

Ende 2023 gehen Madsen auf große "Hollywood"-Tour!

Madsen sind eine Indie Rock Band aus Priesseck (DE) die 2004 gegründet wurde. Madsen sind für 5 Festivals (u.a. Rock am Ring 2024) bestätigt. Hier findet ihr eine Übersicht aller kommenden Madsen Festivals.

In den vergangenen Jahren spielten Madsen unter anderem bei Nova Rock Festival, Loud!Fest, Chiemsee Summer, Area 4 Festival, Rocco del Schlacko, Dith Rockt Festival, Hessentag, Mini-Rock-Festival, Ab geht die Lutzi Festival, Taubertal Festival und vielen mehr.  Eine Liste mit vergangenen Auftritten in der Madsen Festival History findet ihr hier.

Madsen spielen im Rahmen der Hollywood Tour 9 Konzerte u.a. in Darmstadt und Potsdam.


weiterlesen

Madsen Festivals 2024/2025

Madsen sind für 5 Festivals (u.a. Rock im Park, Rock am Ring, Deichbrand Festival, Fährmannsfest Hannover, Open Flair Festival, bestätigt. Tickets für Madsen gibt es u.a. bei unserem Partner Eventim.

Eventim Ticketmaster

Rock am Ring 2024
ab EUR 231,50
Major Festival

Rock am Ring 2024

Die Ärzte, Green Day, KraftklubUVM
07.06.2024 - 09.06.2024
NürburgDeutschland
Rock im Park 2024
ab EUR 281,50
Major Festival

Rock im Park 2024

Die Ärzte, Green Day, KraftklubUVM
07.06.2024 - 09.06.2024
NürnbergDeutschland
Deichbrand Festival 2024
ab EUR 199,00
Major Festival

Deichbrand Festival 2024

Cro, Kings Of Leon, The ProdigyUVM
18.07.2024 - 21.07.2024
CuxhavenDeutschland
Fährmannsfest Hannover 2024
ab EUR 25,25
City Festival

Fährmannsfest 2024

Madsen, Raum27, TalcoUVM
02.08.2024 - 04.08.2024
HannoverDeutschland
Open Flair Festival 2024
ab EUR 169,00
Medium Sized Festival

Open Flair Festival 2024

Deichkind, Madsen, Rise AgainstUVM
07.08.2024 - 11.08.2024
EschwegeDeutschland

Madsen Hollywood Tour 2024

Madsen spielen im Rahmen der Hollywood Tour 9 Konzerte u.a. in Darmstadt und Potsdam.
Tickets gibt es u.a. bei unserem Partner Eventim.

Eventim Ticketmaster

Bleib auf dem Laufenden

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über neue Termine, Tickets und Angebote zu Madsen sowie weiteren Künstlern und Festivals.
Mailingliste beitreten
Madsen

Madsen Festival History

In den vergangenen Jahren spielten Madsen unter anderem bei Jamel rockt den Förster, Taubertal Festival, Kunst!Rasen Bonn, Green Juice Festival, Two Days A Week, Area 4 Festival, Serengeti Festival, Chiemsee Summer, Happiness Festival, Noisehausen Festival und vielen mehr.

Madsen Kommentare

In der Festivals United Community wird aktuell über Madsen diskutiert. Insgesamt gibt es 517 Kommentare in 26 Diskussionen . Als Teil der Community kannst du Fragen stellen oder dich mit anderen Fans austauschen. Hast du Madsen live gesehen? Was sind deine Lieblingssongs?

Madsen Forum Beitrag erstellen


hans-maulwurf-rockt und mehr als 150 Nutzer sprechen darüber

GB hat kommentiert

11.12.2023 11:26 Uhr

Seh ich ähnlich mit München / Tonhalle...

- Passende Vorband...
- Gaderoben-Situation war ne Frechheit bei ca. 0 Grad und Ausverkauft...
- Setlist und Energie hat mir 2022 im Sommer etwas besser gefallen (waren alle noch euphorischer bei der "Corona-Nachholshow")

Aber Madsen machen immer Spaß und man hat immer nen gute Zeit...

p.S. Hab mir das erste mal oben die Stehplätze nach der Garderobe angeschaut. Wusste gar nicht dass man da einfach so hochkommt und da lagen auch x deponierte Jacken rum...

Mondi hat kommentiert

11.12.2023 08:24 Uhr

Ich war am Freitag auch in München und bei Madsen wurde ich noch nie enttäuscht. Ein Konzert, das einfach Spaß gemacht hat. Auch "Deine Cousine " als Support fand ich gut.

Die Säulen in der Tonhalle sind echt eine Zumutung, die Tonhalle ist quasi der Zenith in Klein, nur dass der Sound besser ist.

snookdog

snookdog hat kommentiert

10.12.2023 22:43 Uhr

War gar niemand auf der aktuellen Tour am Start?

Ich war am Freitag in München und fand es sehr gut. Die Band hat einen guten Mix aus neuer Songs, Hits und Klamauk abgeliefert und das Publikum hat auch total gut gepasst. Die Stimmung war fast durchgehend hervorragend. Vom aktuellen Album wurden meiner Meinung nach genau die richtigen Songs ausgewählt.

Der einzige Wehrmutstropfen war leider die Tonhalle, die ihren Platz als zweitschlechteste Location in München anch dem Zenith einmal mehr gefestigt hat. Bei ausverkauften Konzerten wird es durch die Säulen ja eh schon immer eng. Am Freitag war dann die Garderobe mit ganzen 3 Personen für 2500 Besucher besetzt, was eine gewisse Gleichgültigkeit zeigt. Dementsprechend ging die Warteschlange schon sehr früh einmal durch den kompletten Innenraum und zurück. Die Lüftung wurde auch erst eingeschaltet als die Band darauf hingewiesen hat, dass es sehr heiß ist. Dazu kam der gewohnt eher schlechte Sound.

HappySquirrelgefällt das
mehlsack

mehlsack hat kommentiert

03.09.2023 21:16 Uhr·  Bearbeitet·

War doch eine schöne und runde Sache am Freitag. Natürlich schien dann abends die Sonne, nachdem fest stand, dass das Konzert doch nach drinnen in die Kantine verlegt wird.

Los ging es mit Hanna Rautzenberg, einer Musikerin aus Leipzig, die man wohl einfach unter seichtem Pop verorten kann. Vorher nicht reingehört und auch nur 3-4 Songs wirklich mitbekommen. Klang aber stimmlich ganz ordentlich und wurde okay angenommen vom Publikum. Werde ich aber ehrlicherweise auch in circa einer Woche schon wieder vergessen haben. Neben ihren eigenen Songs hat sie auch Natalie Imbruglias "Torn" gecovert.

Nach kurzer Snackpause (die Grilbude draußen hatte dann trotzdem auf) ging es dann weiter mit Madsen. Hier kriegt man genau das, was man erwartet. Stabilen Rock/Pop mit deutschsprachigem Gesang, eine absolut entspannte und trotzdem sich ständig in Bewegung befindende Crowd. Das ist weder musikalisch noch textlich in irgendeiner Art und Weise weltbewegend oder sonderlich tiefgründig, aber das war inklusive mir allen Anwesenden an diesem Abend auch komplett banane. Madsen sind einfach ein paar sympathische Dudes mit einem vernünftigen Wertekompass, die dazu noch Songs schreiben können, die man einfach gerne mitsingt und fertig ist. Mehr braucht es auch gar nicht. Schön auch einfach mal Künstler*innen auf der Bühne zu haben, die einfach nur sympathisch sind und sich nicht in diverse verunglückte politische Statements verzetteln. Gegenbeispiele gibt es ja gerade aktuell zu genüge. Würde ich mir jederzeit wieder angucken. Ich mag auch das neue Album sehr, vor allem "Unter dem Radar" und "Wir haben immer noch die Sonne" mit einem Riff das echt Bock macht.

Funfact am Rande: Ich habe noch nie so viele kleine Kinder auf einem Konzert gesehen. Hier waren wirklich ganze Familien am Start, denen du angesehen hast: Die Eltern sind seit "Du schreibst Geschichte" dabei und für einen Großteil der Kids könnte es das erste Konzert ever gewesen sein. Außerdem sollten Konzerte immer früh starten und früh enden.

rockimpott2012 hat kommentiert

02.09.2023 15:19 Uhr

Schon beachtlich, was die Unterstützung der Fangemeinde/Supporter in Bezug auf eine Chartplatzierung ausmachen kann.

Das gilt jedoch für viele Künstler. Bei einigen größeren ist es der Fall, dass sie sich länger im Bereich der Top 10 oder Top 20 halten können. Viele, gerade Nischenkünstler, schaffen aber echt gute Einstiegsplätze, woraufhin die dann aber natürlich nicht lang gehalten werden können.

Sammy Deluxe war etwa neulich mit "Hochkultur 2" auf Platz 1 der Albumcharts gelandet, in Woche zwei sackte er sofort auf Platz 53 ab.

Bei Madsen ging es nun von der 1 auf die 40.

Weimar hingegen ist schon komplett raus aus den Top 100 - nach Platz 2 vergangene Woche! Wäre ja - rein charttechnisch - schon auch irgendwie lustig gewesen, wären sie auf Platz 1 gelandet und von dieser höchsten Position dann direkt raus aus den Charts...

Da sieht man aber, was treue Fans in der Veröffentlichungswoche eines Albums ausmachen können.

  • zuletzt von Fami
    in Konzerte & Tourneen
  • zuletzt am 03.09.2023 21:16 Uhr von mehlsack
    in Alben, CDs, DVDs & Downloads
  • zuletzt am 22.03.2023 23:52 Uhr von Luddddi
    in Alben, CDs, DVDs & Downloads

Häufig gestellte Fragen

Madsen sind eine Indie Rock Band aus Priesseck (DE) die 2004 gegründet wurde. Madsen ist eine Indie-Rock-Band aus Prießeck, einem Ortsteil von Clenze im Wendland. Drei der fünf Gründungsmitglieder sind Brüder, so ist deren Familienname Name ihrer Band geworden: Madsen. Ihre Musik setzt sich aus Elementen des Rock, Punk und Pop zusammen. Als die Brüder Madsen im Jahr 2004 die Band Madsen gründeten, hatten sie bereits in anderen Bands und unterschiedlichen Genres Erfahrung gesammelt. Dieser Überblick widmet sich Madsen ganz so, wie man sie kennt: Als Independent Band mit krachenden Gitarren und eindrucksvollen deutschen Texten. Wenn du zur Gruppe der eifrigen Festivalbesucher gehörst, wird dir der eine oder andere Song bekannt vorkommen, denn diese Formation gehört seit Jahren zu Rock am Ring und anderen Open Air Festivals.
Ähnliche Künstler zu Madsen sind unter anderen Mando Diao, Thees Uhlmann, Die Ärzte, Cro, Seeed, Fettes Brot, Billy Talent, Deichkind, Bosse, Frittenbude, Clueso, Beatsteaks
Nein, Madsen haben sich nicht aufgelöst. Madsen sind eine Indie Rock Band aus Priesseck (DE) die 2004 gegründet wurde. Madsen sind für 5 Festivals (u.a. Rock am Ring 2024) bestätigt.
Madsen sind für 5 Festivals (u.a. Rock im Park, Rock am Ring, Deichbrand Festival, Fährmannsfest Hannover, Open Flair Festival, bestätigt.
Madsen spielen im Rahmen der aktuellen Tour 9 Konzerte u.a. in Darmstadt und Potsdam.

Fans mögen auch

Diese Seite wurde teilweise automatisiert erstellt und kann Inhalte und subjektive Meinungen von Nutzern unserer Community beinhalten. Die Informationen stammen von Partnern wie z.B. Eventim, basieren auf öffentlich verfügbaren Quellen oder wurden durch die Nutzer unserer Community erstellt. Diese Seite wird derzeit weder von Madsen verwaltet oder empfohlen noch ist sie mit Madsen assoziiert. Die Veröffentlichung impliziert keine Zugehörigkeit zu den Künstlern und/oder Label. Alle Markenzeichen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Festivals United ist kein Veranstalter und nicht verantwortlich für den Inhalt externer Websites.

Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter wie bspw. Eventim, Amazon und weiteren Partnern. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!