Oops, Fettes Brot hat zur Zeit keine Veranstaltungen geplant.

Tritt unserer Mailingliste bei und wir informieren dich über neue Termine, Tickets und Angebote zu Fettes Brot sowie weiteren Künstlern.
Mailingliste beitreten
Fettes Brot

Diese Seite teilen


Fettes Brot bei Festivals United

Fettes Brot sind eine Hip Hop Band aus Hamburg (DE) die 1992 gegründet wurde.

Wer sind Fettes Brot?

Fettes Brot sind eine Hip Hop Band aus Hamburg (DE) die 1992 gegründet wurde. Zur Zeit sind keine bevorstehenden Festivals oder Tourdaten für Fettes Brot bekannt.

Welche Künstler sind ähnlich wie Fettes Brot?

Ähnliche Künstler zu Fettes Brot sind unter anderen Die Fantastischen Vier, Die Ärzte, Sido, Alligatoah, Cro, Seeed, Jan Delay, Deichkind, Clueso, Beatsteaks, Max Herre, Culcha Candela.

Haben Fettes Brot sich aufgelöst?

Nein, Fettes Brot haben sich nicht aufgelöst. Fettes Brot sind eine Hip Hop Band aus Hamburg (DE) die 1992 gegründet wurde. Zur Zeit sind keine bevorstehenden Festivals oder Tourdaten für Fettes Brot bekannt.

Zur Zeit sind keine bevorstehenden Festivaltermine für Fettes Brot bekannt.

In den vergangenen Jahren spielten Fettes Brot unter anderem bei Nova Rock Festival, Rock am Ring, City Of Sound Festival Graz, BERGFESTival, Stars In Town Festival, Open Air Gampel, Zürich Openair, Hamburger Kultursommer, Open Air Lumnezia, FM4 Frequency Festival und vielen mehr.  Eine Liste mit vergangenen Auftritten in der Fettes Brot Festival History findet ihr hier.


Biografie: Mit den Hits „Nordisch by Nature“ und „Jein“ hatten die drei Jungs von Fettes Brot 1995 und 1996 schon zwei absolute deutsche Hip-Hop-Klassiker abgeliefert, die sozusagen fester Oldschool-Kanon sind. Mit ihrer speziellen Art von Hamburger Humor und einer gehörigen Portion Pop in ihrem Sound stand ihnen der Weg in die Charts weit offen, und mit Songs wie „Schwule Mädchen“, „Emanuela“ oder „The Grosser“ gelangen ihnen über die Jahre auch immer großartige Hits in ihrer ganz eigenen Sparte. Das war oft mehr Comedy als ernsthafter Rap, aber was soll's: Dafür werden Fettes Brot von allen geliebt!

Quelle Biografie: https://tools.applemediaservices.com/de-de/playlist/pl.2f65f745fe184b62bccf5b27268afef3?country=de

Hier stimmt was nicht? Schreib uns und wir ändern das asap. Bock auf mehr? Mach mit und werde Teil des Teams!

weiterlesen

Fettes Brot Festival History

Zur Zeit sind keine bevorstehenden Festivals oder Tourdaten für Fettes Brot bekannt. Hier findet ihr eine Liste mit vergangenen Auftritten in der Fettes Brot Festival History.
Es fehlen Festivals oder es stimmt sonst etwas nicht? Schreib uns und wir ändern das asap. Danke für deine Hilfe. Bock auf mehr? Mach mit und werde Teil des Teams!

Community Feed


JestersTear und mehr als 140 Nutzer sprechen darüber

Häufig benutzt:

Smilies:

People:

Places:

Nature:

Objects:

Classics:

zell hat kommentiert

24.04.2020 21:43 Uhr

In einem Statement an die Fans erklären Björn Beton, König Boris und Doc Renz: „Piepel, wir werden im Sommer 2021 beinahe alle ausfallenden Termine nachholen können, die wir uns dieses Jahr verkneifen. Für CH-Etziken, AT-Graz, Freiburg und Osnabrück warten wir noch auf das letzte ‚Go!‘. Dazu in Bälde mehr. Chemnitz und Zingst entfallen leider komplett. Wir hoffen, ihr bleibt uns so oder so treu. Falls ihr aus Gründen Karten zurückgeben müsst, oder der Auftritt ganz entfällt, wendet euch bitte wg. Erstattungen direkt an eure jeweiligen Ticket-Verkäufer. Vorwärts immer-immer, FeBro.“

Neue Termine:
03.07.2021 Köln, Summerjam
13.08.2021 Rothenburg, Taubertal Festival
14.08.2021 Püttlingen, Rocco del Schlacko
20.08.2021 Hamburg, Großmarkt Open Air
26.08.2021 Hannover, Gilde Park Bühne
27.08.2021 Gießen, Kultursommer

laurax7 hat kommentiert

13.11.2019 21:10 Uhr·  Bearbeitet·

Mit einigen Tagen Verspätung noch mein Senf zum vergangenen Freitag: Nachdem ich mich pünktlich in die von mir wenig geliebte und dennoch oft besuchte Barclaycard-Arena begeben hatte, war ich zunächst etwas überrascht ob der Besucheranzahl. Zunächst war die Halle als ausverkauft gemeldet worden, aber es scheint dennoch einige Rückläufer gegeben zu haben, sodass einige Reihen komplett leer blieben, so auch unsere.

Die Vorband Mädness fand ich eher anstrengend, bin aber auch eigentlich kein HipHop-Fan.

Fettes Brot haben mit "Ich liebe mich" vom neuen Album losgelegt, was live überraschend gut kam. Bei "Wackelige Angelegenheit" als Song Nummer 2 war die Stimmung bereits richtig gut, und das hohe Level konnte gehalten werden. Die Setlist war bunt durchmischt und hat so gut wie alle Hits enthalten (vermisst habe ich nur "Echo" und "Schieb es auf die Brote"), die Reihenfolge der Songs ist gut durchdacht und die neuen Songs zünden live.

Das Publikum war extrem textsicher und tanzfreudig, sodass wir trotz unserer bescheidenen Plätze im Oberrang einen richtig guten Abend hatten. Während der Sound bei Mädness für die Arena gewohnt schepperig war, war er bei den Broten astrein.

Das eigentliche Highlight war jedoch das abschließende Massenkaraokesingen mit den Broten und Sing dela Sing. So konnte man sich schon mal drauf einstimmen wie es klingt, wenn 16.000 Menschen "Zu spät" von den Die Ärzte grölen.

Auch "Wonderwall", "Back for Good" und "1001 Nacht" waren im Karaoke-Repartoire, hat richtig Spaß gemacht. Auf solche Ideen könnten gern mehr Künstler kommen.

Insgesamt war der Abend entgegen meiner geringen Erwartungen richtig gut, das Open Air in Hamburg im kommenden August merke ich mir definitiv vor.

Fettes Brot

Fettes Brot

339 Kommentare
Melitta Swirl Schwerlast-Säcke, 120l, 3er Pack (3 x 10 Stück)
Mehr dazu
Fettes Brot
Fettes Brot
Hip Hop
Auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum jeweiligen Anbieter wie bspw. Eventim oder Amazon und weiteren Partnern. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!